Attacke im Einzelhandel
Kreise: Amazon plant 3000 kassiererlose Läden bis 2021

Seattle (dpa) - Amazon will laut einem Medienbericht Supermarktketten in den kommenden Jahren spürbare Konkurrenz vor Ort machen. Bis zum Jahr 2021 werde die Schaffung von 3000 AmazonGo-Läden ohne Kassierer erwogen.

Mittwoch, 19.09.2018, 22:44 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 19.09.2018, 22:38 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 19.09.2018, 22:44 Uhr
Einkauf im Amazon Go Shop in Seattle.
Einkauf im Amazon Go Shop in Seattle. Foto: Elaine Thompson

Das berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwochabend mit Bezug auf mit der Sache vertraute Personen. Eine Amazon-Sprecherin wollte den Bericht demnach nicht kommentieren.

Die Aktien von Amazon reduzierten zuletzt in Reaktion auf die Veröffentlichung ihre Verluste etwas. Die Papiere der US-Supermarktketten Walmart und Target dagegen gaben leicht nach. Amazon hatte bereits 2016 nahe seines Hauptsitzes in Seattle seinen ersten Laden ohne Kassierer aufgemacht, in dem Lebensmittel verkauft werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6065147?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819395%2F
Nachrichten-Ticker