Sa., 14.04.2018

«Focus»-Bestseller «Intervallfasten» neu auf Platz eins der Ratgeber

Mit ihrem Ratgeber «Intervallfasten» erobert Petra Bracht den ersten Platz der «Focus»-Bestseller.

Abnehm-Ratgeber haben im Frühjahr wieder Hochkonjunktur. Das beweist die «Focus»-Bestseller-Liste. An der Spitze landet der Titel «Intervallfasten» von Petra Bracht. Doch auch Beauty-Tipps sind in Buchform gefragt. Von dpa

Fr., 13.04.2018

Hoffnung der Familie schwindet Wohl keine Überlebenschance mehr für Tengelmann-Chef Haub

Blick aus einer Seilbahngondel auf Zermatt: Die Familie des vermissten Tengelmann-Chefs hat keine Hoffnung mehr, ihn lebend zu finden.

Schon am Mittwoch hatte der an der Suche nach Karl-Erivan Haub beteiligte Rettungsarzt die Überlebenschance des Tengelmann-Chefs als minimal eingeschätzt. Am Freitag gibt die Familie des Milliardärs die Hoffnung auf - und wendet sich in einem Brief an die Mitarbeiter. Von dpa


Fr., 13.04.2018

Börse in Frankfurt Maue Wall Street lässt Dax-Plus schmelzen

Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat zum Handelsschluss am Freitag einen Teil seiner im Tagesverlauf verbuchten Kursgewinne wieder abgegeben. Noch bis zum frühen Nachmittag war der deutsche Leitindex bis auf 12.523 Punkte geklettert und damit erstmals seit Ende Februar wieder über die Marke von 12.500 Punkten. Von dpa


Fr., 13.04.2018

Konzern will Lohnverzicht Verdi bereit zu Verhandlungen über Kaufhof-Sanierung

Galeria Kaufhof in Düsseldorf: Der Warenhauskonzern will deutliche Lohnzugeständnisse der 18.000 Beschäftigten erreichen.

Köln (dpa) - Angesichts der Krise beim Warenhauskonzern Kaufhof hat sich die Gewerkschaft Verdi grundsätzlich bereit erklärt, mit dem Unternehmen über einen Sanierungstarifvertrag zu verhandeln. Von dpa


Fr., 13.04.2018

Streit um Tariferhöhung IG Metall gegen Zugeständnisse: Kahlschlag bei Opel?

IG Metall und Gesamtbetriebsrat werfen dem Opel-Mutterkonzern PSA vor, einen weitreichenden Personalabbau in den deutschen Werken zu planen.

Nach der Übernahme durch PSA kommt Autobauer Opel bei der Sanierung nur in den ausländischen Werken voran. An den deutschen Standorten wird die Auseinandersetzung zwischen Management und IG Metall härter. Von dpa


Fr., 13.04.2018

Trotz der Zinsflaute Privates Geldvermögen in Deutschland steigt auf Rekordhoch

Bis Ende 2017 stieg das Geldvermögen der privaten Haushalte im Vergleich zum Vorjahr um knapp 5 Prozent auf den Rekordwert von 5857 Milliarden Euro.

Die Zinsen sind im Keller - dennoch werden die Bundesbürger insgesamt immer vermögender. Mancher Sparer traut sich inzwischen sogar wieder an die Börse. Von dpa


Fr., 13.04.2018

Große Machtfülle Neuer VW-Konzernchef Diess: Umbau, aber «keine Revolution»

Herbert Diess (r), neuer Vorstandsvorsitzender, und Hans Dieter Pötsch, Vorsitzender des Aufsichtsrats, geben eine Pressekonferenz nach der Aufsichtsratssitzung von Volkswagen.

Den Blick nach vorn richten - das ist bei VW die Marschroute. Der Diesel-Skandal wird weiter aufgearbeitet, aber in den nächsten Jahren will man vor allem bei den Zukunftsthemen stärker mitmischen. Kann der neue Chef Herbert Diess der starken Konkurrenz Paroli bieten? Von dpa


Fr., 13.04.2018

Steuerreform hilft US-Banken Milliardengewinne: Starke Zahlen für JPMorgan und Co.

«Unsere Geschäfte laufen quer durch alle Sparten gut», verkündete JPMorgan-Chef Jamie Dimon.

Die US-Großbanken JPMorgan Chase, Citigroup und Wells Fargo haben starke Zahlen für das erste Quartal vorgelegt. Den Finanzriesen helfen die Steuergeschenke der Trump-Regierung. Von dpa


Fr., 13.04.2018

Auswirkungen auf Deutschland Streik bremst erneut Zugreisende in Frankreich aus

Streikende Eisenbahner hatten auch schon am 9. April weite Teile des Zugverkehrs in Frankreich lahmgelegt.

Der Eisenbahnerstreik in Frankreich verlangt Pendlern und Reisenden erneut einiges an Geduld ab. Am Freitag blieben wieder viele Züge stehen. Beschäftigte der französischen Staatsbahn wehren sich gegen geplante Reformen. Doch Präsident Macron will hart bleiben. Von dpa


Fr., 13.04.2018

Rekord 2017 Geldvermögen der Deutschen wächst

Das Geldvermögen der privaten Haushalte in Deutschland summierte sich Ende 2017 auf 5857 Milliarden Euro.

Die Zinsen sind im Keller - dennoch werden die Bundesbürger insgesamt immer vermögender. Mancher Sparer traut sich inzwischen sogar wieder an die Börse. Von dpa


Fr., 13.04.2018

Mehr Einfuhr als Export US-Handelsdefizit mit China erneut gewachsen

In China zeigten sich Verantwortliche besorgt über die jüngste Entwicklung im Handelsstreit. «Wir hoffen, dass China und die USA den Konflikt mit Weisheit und Respekt und auf eine konstruktive Art und Weise lösen können», sagt ein Sprecher der chinesischen Zollbehörde.

Der US-Präsident droht Peking mit Strafzöllen, weil sein Land viel mehr Waren aus China bezieht als umgekehrt. Und neue Zahlen zeigen: Das Defizit im Handel nimmt noch zu. Von dpa


Fr., 13.04.2018

Umfrage der DIHK Handelshemmnisse nehmen zu: Mehr Länder schotten sich ab

Nach Meinung des DIHK-Präsidenten Schweitzer sind offene Märkte die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolgs.

Berlin (dpa) - Weltweite Handelshemmnisse machen deutschen Firmen nach einer Umfrage zunehmend zu schaffen. «Für die weltweit aktiven deutschen Unternehmen sind Einschränkungen im Warenverkehr Alltag», sagte DIHK-Präsident Eric Schweitzer. Von dpa


Fr., 13.04.2018

Die Ernte beginnt Sonnenwetter lässt den Spargel sprießen

In Niedersachsen gibt es nach Angaben der Landwirtschaftskammer in Oldenburg rund 400 landwirtschaftliche Betriebe, die Spargel anbauen.

So langsam wird es Zeit für Spargel: Das Sonnenwetter nach Ostern gab den Kick, dass die Ernte anläuft - spätestens Ende nächster Woche dürfte es flächendeckend Spargel aus den Regionen geben, glauben Experten. Von dpa


Fr., 13.04.2018

Recht der Verbraucher Unrechtmäßige Gebühren müssen automatisch erstattet werden

Erhebt ein Bank rechtswidrig Gebühren, muss sie das eingezogene Geld wieder zurückzahlen. Das kann auch gelten, wenn die Forderung nicht vom Kunden, sondern von Verbraucherschützern stammt.

Manchmal sind Kunden im Recht und wissen es nicht. Unternehmen dürfen das aber nicht ausnutzen. Verlangen sie etwa unzulässige Gebühren, müssen sie das eingezogene Geld im Zweifel auch von selbst wieder auszahlen. Von dpa


Fr., 13.04.2018

Eher langfristiger Plan Scholz bremst bei der EU-Einlagensicherung

Mit dieser Haltung setzt Scholz im Prinzip den Kurs von Vorgänger Wolfgang Schäuble fort.

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will keine überstürzte Einführung einer gemeinsamen EU-Einlagensicherung bei Banken. Der SPD-Minister habe in Gesprächen mit europäischen Partnern klar gemacht, dass er eine schnelle Einführung skeptisch sehe. Von dpa


Fr., 13.04.2018

Für den Notfall Beim Sperren der Girokarte ist Kontonummer erforderlich

Wollen Bankkunden ihre Girokarte sperren lassen, müssen sie ihre Kontonummer angeben.

Vielen Menschen fällt es schwer, sich Zahlen zu merken. Doch seine Kontonummer sollte jeder kennen. Denn geht die Girokarte verloren, sollte man die richtige Zahlenkombination beim Sperr-Notruf parat haben. Von dpa


Fr., 13.04.2018

E-Auto-Pionier Tesla legt sich nach tödlichem Unfall mit US-Behörde an

Das Abkommen sei «inakzeptabel», da es für mehr als ein Jahr untersage, Informationen zum Fahrassistenten «Autopilot» zu veröffentlichen, hielt die Firma von Tech-Milliardär Elon Musk entgegen.

Der E-Auto-Pionier Tesla liegt wegen der Aufklärung eines tödlichen Unfalls mit US-Aufsehern im Clinch. Die Firma von Tech-Milliardär Elon Musk kündigte eine Beschwerde beim Kongress an. Bei der Produktion des Model 3 scheinen die Probleme indes anzuhalten. Von dpa


Fr., 13.04.2018

Steuerpflichtige Einkünfte Erben müssen womöglich Steuer für Verstorbenen machen

Für einen Verstorbenen muss unter Umständen eine letzte Steuererklärung gemacht werden.

Stirbt ein Mensch, stehen seine Erben für dessen steuerlichen Pflichten ein. Sie profitieren von Steuererstattungen - müssen aber auch bei möglichen Nachzahlungen einstehen. Was ist zu beachten? Von dpa


Fr., 13.04.2018

Berliner Start-up-Fabrik Rocket Internet wartet weiter auf das nächste Zalando

Rocket Internet gründet Firmen oder investiert in junge Unternehmen, vor allem im Handel und bei Dienstleistungen.

Die Start-up-Fabrik hat 2017 ihr Ziel verpasst, weitere Firmen profitabel zu machen - so wie einst Zalando. Nun gibt sich Vorstand Samwer schmallippig. Auch was weitere Börsengänge angeht. Von dpa


Fr., 13.04.2018

Nachfolger tritt am 1. Juni an Covestro-Chef Thomas übergibt vorzeitig seinen Posten

Patrick Thomas, Vorstandsvorsitzender von Covestro, spricht auf der Hauptversammlung des Kunstoffherstellers zu den Aktionären. Er übergibt vorzeitig seinen Posten.

Leverkusen/Bonn (dpa) - Der geplante Wechsel auf dem Chefposten des Werkstoffherstellers Covestro wird vorgezogen. Patrick Thomas wird seinen Platz nun schon zum 1. Juni dieses Jahres an seinen Nachfolger Markus Steilemann übergeben. Von dpa


Do., 12.04.2018

Handelsabkommen TPP Trump lässt Möglichkeiten zur Teilnahme an TPP prüfen

Donald Trump spricht nach einem Treffen zur Steuerpolitik im Rosengarten des Weißen Hauses.

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump lässt Wege erörtern, wie die USA doch noch Teil des transpazifischen Handelsabkommens TPP werden könnten. Von dpa


Do., 12.04.2018

Umfassender Konzernumbau Diess übernimmt Führung bei Volkswagen

Der 59-jährige Diess galt bereits länger als «Kronprinz» Müllers.

Erst «Dieselgate», dann Kartellvorwürfe, schließlich die umstrittenen Tierversuche: nichts wirft Volkswagen bislang aus der Bahn. Damit das so bleibt, wird der weltgrößte Autobauer massiv umgebaut - und bekommt mit Herbert Diess einen neuen Konzernchef. Von dpa


Do., 12.04.2018

Stornierungen bei Model 3 Tesla hat Stress mit US-Behörde

Tesla-CEO Elon Musk.

Der E-Auto-Pionier Tesla hat sich bei der Aufklärung eines tödlichen Unfalls, bei dem das Fahrassistenz-System eingeschaltet war, offenbar mit den US-Ermittlern überworfen. Außerdem äußerte sich Firmenchef Musk zum Model 3 - ein Ende der Probleme scheint nicht in Sicht. Von dpa


Do., 12.04.2018

Sorge wegen Zöllen WTO: Welthandel könnte weiter stark wachsen

WTO-Direktor Roberto Azevêdo in Genf.

Die Sorge vor einer Eskalation der aktuellen Handelskonflikte ist groß. Die Welthandelsorganisation WTO stellt bereits erste Folgen fest. Auch die EZB und die Bundesbank sind beunruhigt. Von dpa


Do., 12.04.2018

Börse in Frankfurt Dax macht Vortagesverluste mehr als wett

Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Donnerstag wieder in die Gewinnspur zurückgefunden und seine Vortagesverluste mehr als wettgemacht. Der Auftrieb kam wieder einmal aus den USA, wo die Börsen klar zulegten. Von dpa


9926 - 9950 von 13950 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige