Fr., 15.06.2018

Unter vier Stunden Fahrtzeit Berlin-München: DB verdoppelt Fahrgastzahl durch neu Strecke

Die Fahrzeit zwischen Berlin und München war durch die neue Strecke von sechs Stunden auf rund vier Stunden im Sprinter gesunken.

Zehn Milliarden Euro hat es gekostet, die Reisezeit zwischen beiden Städten auf vier Stunden zu verkürzen. Nach einem halben Jahr gibt es nun eine erste Bilanz. Von dpa

Fr., 15.06.2018

Kerninflation konstant Stärkste Inflation in der Eurozone seit April 2017

Das Gefühl, dass alles teuerer wird täuscht nicht. Die Inflation ist gestiegen.

Luxemburg (dpa) - In der Eurozone hat sich die Inflation wegen hoher Energiepreise deutlich verstärkt. Von dpa


Fr., 15.06.2018

Ende der Niedrigzinsphase? Wie Verbraucher ihre Immobilienfinanzierung absichern

Früher oder später sollten die Zinsen wieder steigen. Was Verbraucher dabei beachten sollten.

Momentan sind die Zinsen im Keller. Doch früher oder später werden sie auch wieder steigen. Verbraucher, die eine Immobilie finanzieren, sollten sich in jedem Fall darauf einstellen. Dabei gibt es drei Möglichkeiten. Von dpa


Fr., 15.06.2018

Stark in China VW-Konzern steigert Absatz im Mai mit gedämpftem Schwung

Stark in China: VW-Konzern steigert Absatz im Mai mit gedämpftem Schwung

Wolfsburg (dpa) - Der Autobauer Volkswagen hat im Mai auch dank seiner Modelloffensive knapp eine Million Fahrzeuge weltweit an Kunden ausgeliefert. Von dpa


Fr., 15.06.2018

Firmen nenne keine Zahlen Neuware auf den Müll? Retourenflut im Online-Handel

Firmen nenne keine Zahlen: Neuware auf den Müll? Retourenflut im Online-Handel

Der Online-Handel boomt - und mit ihm die Retouren. Alljährlich schicken die Kunden eine dreistellige Millionenzahl von Paketen an Amazon und Co. zurück. Was passiert damit? Von dpa


Fr., 15.06.2018

Bundesbank senkt Prognose Deutsche Industrie erreicht Job-Rekord

Viele Betriebe haben inzwischen Probleme, geeignetes Personal zu finden.

Wiesbaden (dpa) - Angetrieben von der guten Konjunktur hat die deutsche Industrie kräftig Personal eingestellt. Von dpa


Fr., 15.06.2018

Mega-Fusion AT&T schluckt Time Warner - Trump-Regierung gibt klein bei

AT&T gehören nun etwa das traditionsreiche Filmstudio Warner Bros sowie das Nachrichten-Flaggschiff CNN und der Bezahlsender HBO («Game of Thrones»).

Die Time-Warner-Übernahme durch AT&T ist perfekt. Nachdem das Justizministerium mitteilte, der Mega-Fusion vorerst keine weiteren Steine in den Weg zu legen, wurde rasch Vollzug gemeldet. Ein Risiko bleibt aber: Die Trump-Regierung kann immer noch in Berufung gehen. Von dpa


Fr., 15.06.2018

70 Jahre Wirtschaftsreform Gewerkschaften fordern mehr Soziale Marktwirtschaft

DGB-Chef Reiner Hoffmann: «Die Soziale Marktwirtschaft ist in die Jahre gekommen. Ich sehe erheblichen Reformbedarf.»

Hartz IV, Ungleichheit, Niedriglöhne: 70 Jahre nach der Wirtschafts- und Währungsreform kritisieren Gewerkschaften und Wohlfahrtsverbände, die Soziale Marktwirtschaft sei ausgehöhlt. Von dpa


Do., 14.06.2018

Benzin und Lebensmittel teurer Inflation wieder auf über zwei Prozent gestiegen

Auch teurere Lebensmittel und Pauschalreisen trugen zu dem Anstieg bei. Eine Rate von 2,2 Prozent hatte es zuletzt im Februar 2017 gegeben.

Verbraucher müssen an der Tankstelle und für Heizöl tiefer ins Portemonnaie greifen als vor einem Jahr. Das heizt die Teuerung insgesamt an. Auch das frühe Pfingstfest schlägt zu Buche. Von dpa


Do., 14.06.2018

Whiskey, Jeans und Motorräder EU-Länder geschlossen für Vergeltungszölle auf US-Produkte

Die Brennerei von Jack Daniel's in Lynchburg: Amerikanischer Whiskey steht auch auf der Strafzoll-Liste der EU.

Brüssel (dpa) - Die EU-Länder haben sich geschlossen für europäische Vergeltungszölle auf US-Produkte wie Whiskey, Jeans und Motorräder ausgesprochen. Einem entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission stimmten sie am Donnerstag einstimmig zu, wie die dpa aus Diplomaten-Kreisen erfuhr. Von dpa


Do., 14.06.2018

Musterprozesse gegen Firmen Verbraucher bekommen neue Klagerechte

Künftig haben Verbraucher die Möglichkeit, gegen Unternehmen eine Musterfeststellungsklage zu erheben.

Es ist aufwendig und riskant, sich als Privatperson vor Gericht mit großen Firmen anzulegen. Ab November können Verbraucherverbände dies stellvertretend für größere Gruppen von Betroffenen übernehmen. Aber ist das Instrument tatsächlich ein Segen für Verbraucher? Von dpa


Do., 14.06.2018

Teuer Fehlschläge Bastei Lübbe rutscht noch tiefer in die roten Zahlen.

Teuer Fehlschläge: Bastei Lübbe rutscht noch tiefer in die roten Zahlen.

Köln (dpa) - Hohe Wertberichtigungen auf die Manuskriptbestände, Millionenabschreibungen bei Tochterfirmen und ein wenig erfolgreiches Computerspielprojekt haben im Geschäftsjahr 2017/18 für tiefrote Zahlen beim Kölner Verlagshaus Bastei Lübbe gesorgt. Von dpa


Do., 14.06.2018

Normalisierung EZB will Anleihenkäufe beenden - Zinserhöhung aber erst 2019

Normalisierung: EZB will Anleihenkäufe beenden - Zinserhöhung aber erst 2019

Die Europäische Zentralbank läutet trotz unsicherer Aussichten für die Konjunktur das Ende der Geldschwemme ein. Bis die Zinsen wieder steigen, wird es allerdings noch dauern. Von dpa


Do., 14.06.2018

Proteste Athener Parlament billigt abermal ein großes Sparprogramm

Die Billigung war nach den Worten des griechischen Regierungschefs Alexis Tsipras von «historischer Bedeutung».

Griechenland ist auf der Zielgeraden, um aus den Hilfsprogrammen entlassen zu werden. Athen will nicht mehr das Problem Europas sein. Doch ausgerechnet diese letzten Meter sind schmerzhaft. Von dpa


Do., 14.06.2018

Warten auf eine US-Liste Handelsstreit: China erneuert Warnung an Washington

Containerschiff in China: Das Weiße Haus hat angekündigt, eine Liste mit chinesischen Waren im Umfang von 50 Milliarden Dollar (43 Milliarden Euro) vorlegen zu wollen, auf die Zölle von 25 Prozent erhoben werden sollen.

Die Uhr tickt: US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, am Freitag Strafzölle gegen China vorlegen zu wollen. Aus Peking kommt kurz davor eine letzte energische Drohung. Von dpa


Do., 14.06.2018

Diskussion um Verwendung Die nächste Abgasrechnung - VW muss Milliardenbuße zahlen

VW muss in der Dieselaffäre eine Milliarde Euro Bußgeld zahlen.

VW bekommt im Abgasskandal die nächste Rechnung, diesmal von der deutschen Justiz. Eine Milliarde Euro soll der Autobauer an Bußgeld zahlen. Was wird aus dem Geld? Von dpa


Do., 14.06.2018

Jobabbau Gerry Weber kommt nicht aus der Krise

Jobabbau: Gerry Weber kommt nicht aus der Krise

Die seit Jahren erhoffte Trendwende beim westfälischen Modekonzern lässt weiter auf sich warten. Vorstandschef Ralf Weber plant deshalb einen weiteren Stellenabbau. Von dpa


Do., 14.06.2018

Streiks gehen weiter Macrons umstrittene Bahnreform ist beschlossen

Streiks gehen weiter: Macrons umstrittene Bahnreform ist beschlossen

30 Streiktage und zig ausgefallene Züge: Der Widerstand gegen den Umbau der französischen Staatsbahn war heftig. Nun segnet das Parlament das Vorhaben ab - ein Erfolg für Präsident Macron. Gestreikt wird vorerst trotzdem weiter. Von dpa


Do., 14.06.2018

Frankfurter Börse Was bedeutet die neue Indexordnung für ETFs?

Die Deutsche Börse führt im September eine neue Indexordnung ein. Viele TecDax-Gesellschaften werden dann gleichzeitig auch in MDax oder SDax vertreten sein.

Wer einen Indexfonds auf einen der deutschen Indizes hat, muss sich ab Spätsommer auf Änderungen einstellen. Die neue Ordnung der Deutschen Börse wird die Zusammensetzung der Indizes etwas verändern. Wichtige Frage für Anleger: Passt das noch zur eigenen Strategie? Von dpa


Do., 14.06.2018

Tipp für Neuanleger Bei offenen Immobilienfonds Haltefrist beachten

Offene Immobilienfonds investieren oft in Büroimmobilien. Sie bringen meist verlässliche Renditen. Doch Neuanleger müssen ihre Anteile meist zwei Jahre halten.

Das Immobiliengeschäft boomt. Anleger können davon profitieren, indem sie in offene Immobilienfonds investieren. Doch Vorsicht: Es gilt eine zweijährige Haltefrist. Von dpa


Do., 14.06.2018

Ruf nach einem Verbot Überbuchte Flugzeuge: Minister erörtern Schutz für Reisende

Ruf nach einem Verbot: Überbuchte Flugzeuge: Minister erörtern Schutz für Reisende

Schwerin/Saarbrücken (dpa) - Reisende sollen künftig besser vor gezielten Überbuchungen von Flugzeugen geschützt werden. Von dpa


Do., 14.06.2018

Kampf gegen Fettleibigkeit Foodwatch fordert «Signal» von Verbraucherschutzministern

Im Kampf gegen Übergewicht und Fehlernährung fordert die Verbraucherorganisation Foodwatch Maßnahmen gegen die Lebensmittelwirtschaft.

Viele Deutsche sind zu dick. Einer der Hauptgründe ist eine ungesunde Ernährung. Wie man vor allem Kinder von Dickmacher besser schützen kann, darüber diskutieren die Verbraucherschutzminister. Von dpa


Do., 14.06.2018

Herausforderungen Triebwerksbauer Rolls-Royce streicht weitere 4600 Jobs

Der Triebwerksbauer war 2015 in eine tiefe Krise geschlittert. Der daraufhin berufene Konzernchef East hat bereits einen großen Stellenabbau eingeleitet.

London (dpa) - Der problembelastete britische Triebwerkshersteller Rolls-Royce verschärft seinen Sparkurs. Bis Mitte 2020 sollen weitere 4600 Stellen wegfallen, wie das Unternehmen in London mitteilte. Von dpa


Do., 14.06.2018

Geldpolitik US-Notenbank hebt Zinsen weiter an - was macht die EZB?

Zentrale der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main.

In den USA steigen die Leitzinsen weiter und liegen inzwischen schon wieder so hoch wie vor der Finanzkrise 2008. Nun richten sich alle Augen auf die EZB, die ihren Kurs bislang noch sehr locker hält. Von dpa


Mi., 13.06.2018

US-Notenbank Fed erhöht Zinsen - 2018 könnten noch zwei Schritte folgen

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) in Washington.

Die US-Wirtschaft floriert, die Arbeitslosigkeit ist so niedrig wie lange nicht mehr, dafür legte die Inflation zuletzt deutlich zu. Die Notenbank Fed tritt behutsam auf Bremse und hebt die Zinsen erneut etwas an - inzwischen liegen sie so hoch wie zuletzt vor zehn Jahren. Von dpa


9626 - 9650 von 14377 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige