Do., 07.09.2017

Zinsen bleiben unverändert EZB spannt Märkte auf die Folter

Die Europäische Zentralbank (EZB) dreht weiter nicht an der Zinsschraube. Der Leizins bleibt bei null.

Die Hoffnung war groß, doch Mario Draghi liefert wieder nicht. Die expansive Geldpolitik der EZB bleibt vorerst unverändert. Der starke Euro bremst die Währungshüter aus. Von dpa

Do., 07.09.2017

Börse in Frankfurt Weiter lockere EZB-Geldpolitik treibt Dax auf Fünfwochenhoch

Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt am Main.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Aussicht auf eine weiterhin lockere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) ist am Donnerstag auf das Gefallen von Investoren gestoßen. Der Dax stieg um 0,67 Prozent auf 12 296,63 Punkte. Von dpa


Do., 07.09.2017

Diesel-Skandal Druck auf VW: Brüssel mahnt rasche Reparaturen an

Ein VW Passat TDI mit Dieselmotor wird in einer Werkstatt nachgerütstet.

Kommt VW bei der Umrüstung seiner manipulierten Diesel schnell genug voran? Europas Verbraucherschützer und die EU-Kommission wollen Ergebnisse sehen. Von dpa


Do., 07.09.2017

Sinkende Nachfrage Coca-Cola sucht Zuckerersatz: Eine Million Dollar Preisgeld

Coca-Cola musste zuletzt das neunte aufeinanderfolgende Quartal mit schrumpfenden Erlösen verkraften.

Berlin (dpa) - Coca-Cola kämpft mit sinkender Nachfrage nach zuckerlastigen Getränken - nun startet der Konzern einen hoch dotierten Wettbewerb für Entwickler alternativer Süßstoffe. Von dpa


Do., 07.09.2017

Elektro-Mini und andere BMW kündigt 25 Elektromodelle bis 2025 an

Auf der Internationalen Automobilausstellung IAA in Frankfurt dreht sich viel um die Elektromobilität.

Die deutschen Autohersteller bringen jetzt immer mehr Elektroautos auf den Markt. Aber ihr Angebot ist eine Sache - die Infrastruktur und die Nachfrage der Kunden eine andere. Von dpa


Do., 07.09.2017

Substanzverfall Marode Eisenbahnbrücken: Bahn will Investitionsstau auflösen

Ein Regionalexpress fährt über die Brücke in Bernau in Brandenburg. Das Bauwerk aus 1912 wird grundlegend erneuert.

Viele Eisenbahnbrücken in Deutschland sind alt und kaputt. Die Grünen werfen Verkehrsminister Dobrindt Untätigkeit vor. Aber Bund und Bahn betonen, die Vorwürfe seien altbekannt. Noch bis 2019 würden «Rekordmittel» für die Infrastruktur aufgewendet. Von dpa


Do., 07.09.2017

Hinweise auf Risiken Forscher und EZB erwarten stärkeres Wachstum

Die deutsche Wirtschaft steigere ihre Leistung schneller, als ihr guttue, hieß es im Bericht des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW).

Der deutschen Wirtschaft geht es gut, die Konjunktur bleibt in Fahrt. Und Wissenschaftler rechnen damit, dass es weiter aufwärts geht. Wie stark kann das Wachstum noch zulegen? Und wo lauern mögliche Risiken? Von dpa


Do., 07.09.2017

Flughafencheck 2017 Piloten: Mannheim bleibt unsicherster Flughafen Deutschlands

Ein KleinFlugzeug in Mannheim auf dem Vorfeld des Flughafens.

Die Flughäfen in Deutschland sind nach internationalen Maßstäben sehr sicher. Die Piloten der Vereinigung Cockpit finden dennoch regelmäßig Verbesserungsmöglichkeiten. Doch gerade mit den größeren Flughäfen hakte zuletzt die Zusammenarbeit. Von dpa


Do., 07.09.2017

Urteil des OLG Frankfurt Tanzpartner haftet nicht für Sturz beim Drehen

der Tanzpartner kann bei Unfall nicht in Haftung genommen werden.

Beim Tanzen zugezogene Verletzungen sind selbstverschuldet und können nicht dem Tanzpartner angelastet werden. Schadensersatzforderungen haben daher keine Aussicht auf Erfolg. Von dpa


Do., 07.09.2017

Das «HQ2» in Seattle Amazon plant zweites Hauptquartier für 50 000 Mitarbeiter

Das Logo eines Amazon Fresh Pickup-Filiale in Seattle.

Seattle (dpa) - Amazon plant ein zweites riesiges Hauptquartier für bis zu 50 000 Mitarbeiter in den USA. Der weltgrößte Online-Händler gab am Donnerstag bekannt, das er auf der Suche nach einem Standort sei. Städte und Regionen könnten sich nun bewerben. Von dpa


Do., 07.09.2017

Umsatzanstieg erwartet Gute Konjunktur treibt Umsatz der Chemiebranche hoch

Für das Gesamtjahr erwartet der Verband der Chemischen Industrie (VCI) weiter einen Umsatzanstieg von 5 Prozent auf rund 194 Milliarden Euro und ein Produktionsplus von 1,5 Prozent.

Deutschlands Chemie- und Pharmaunternehmen profitieren von der robusten Weltwirtschaft. Im zweiten Quartal schoss ihr Erlös nach oben. Das gibt Anlass zu Optimismus für das Restjahr. Doch die Bilanz ist nicht völlig ungetrübt. Von dpa


Do., 07.09.2017

Elektro- oder Hybridmotor EU-Absatz von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben steigt

Laden eines Elektrofahrzeugs während der IAA. Der Absatz von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben steigt weiter.

Brüssel (dpa) - In der Europäischen Union ist der Absatz von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben weiter gestiegen. Von dpa


Do., 07.09.2017

Doppelt kassiert Verbraucher müssen für Lieferung nur einmal zahlen

Verlangen Online-Händler anders als vereinbart eine zusätzliche Liefergebühr, sollten sich Kunden dagegen wehren.

Einmal geliefert - doppelt kassiert? Vor dem Landgericht Lübeck wurde ein Online-Händler dafür abgemahnt. Dieser hatte eine zusätzliche Liefergebühr berechnet. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Übernahmequote bei 40 Prozent Hoher Arbeitsdruck belastet - mehr befristete Stellen

Übernahmequote bei 40 Prozent: Hoher Arbeitsdruck belastet - mehr befristete Stellen

Die Arbeitszeit nimmt ab, doch die Belastung steigt - das hat ein aktueller Bericht des Statistischen Bundesamts ergeben. Ein Ärgernis ist vor allem der wachsende Termindruck. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Persönliche Gründe US-Notenbank-Vize-Chef Fischer kündigt Rücktritt an

Der stellvertretende Vorsitzende der US-Notenbank Fed, Stanley Fischer hat seinen Rücktritt angekündigt.

Personalien bei der US-Notenbank werden weltweit beachtet - auch wenn es nicht um die Chefrolle geht. Der Rücktritt von Fed-Vize Fischer wirft erneut die Frage auf: Wie geht es unter US-Präsident Donald Trump an der Spitze der weltweit mächtigsten Notenbank weiter? Von dpa


Mi., 06.09.2017

Schattenseiten des Booms Häfen werden zum Problem beim Wachstum der Kreuzfahrten

Das Kreuzfahrtschiff «Mein Schiff 6» im Hamburger Hafen: Weltweit werden im Jahr 2022 dann 30 Millionen Passagiere auf Kreuzfahrt gehen.

Eigentlich leben die Manager der Kreuzfahrt-Industrie in einer idealen Business-Welt: Die Kunden stehen Schlange, jedes neue Schiff ist sofort ausgebucht. Doch der Boom hat auch Schattenseiten, und die könnten den Erfolg der Kreuzfahrten bremsen. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Handel verkauft weniger Verbraucher geben mehr Geld für Fisch aus

Der Pro-Kopf-Verbrauch an Fisch stieg im vergangenen Jahr in Deutschland von 13,5 auf 14,2 Kilogramm.

Die Preise für Lachs und andere Fischarten steigen überdurchschnittlich. Die Verbraucher schreckt das kaum - zur Freude der Fischindustrie. Werden die Appelle von Umweltschützern zum bewussten Konsum ernst genommen? Von dpa


Mi., 06.09.2017

Billiggeld verzerrt Märkte Banken dringen auf Ende des Zinstiefs

Cryan beklagte, das Zinstief benachteilige Europas Banken im Vergleich zu ihren US-Wettbewerbern.

Wann steigt die EZB aus ihrem Anti-Krisen-Kurs aus? Viele Banker halten einen Ausstieg für überfällig. An diesem Donnerstag entscheidet die Notenbank wie es weitergeht - unabhängig. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Dieselskandal Grüne: Finanzierung des Fonds für Stadtluft ungeklärt

Die Grünen kritisieren, dass die Finanzierung des von der Bundesregierung zugesagten Milliarden-Fonds für saubere Stadtluft nicht geklärt ist.

Sind die im Zuge des Dieselskandals zusätzlich in Aussicht gestellten 500 Millionen Euro des Bundes für Kommunen nur ein billiger Wahlkampftrick? Das jedenfalls meinet die Opposition. Von dpa


Mi., 06.09.2017

«Babyboom» und «Lustkäufe» Kinderaussttater mit Umsatzplus

Zu der seit Jahren wachsenden «Kind+Jugend» erwartet die Koelnmesse diesmal eine Rekordbeteiligung von gut 1230 Anbietern aus 50 Ländern.

Über die steigende Geburtenzahl freut sich auch die Branche der Kinderausstatter. Und meldet vor der internationalen Messe «Kind+Jugend» ein Umsatzplus. Allerdings haben nicht alle Zuwachs bekommen. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Mehr Elektromobilität Thyssenkrupp-Chef warnt vor Verbot des Verbrennungsmotors

Thyssen Krupp-Chef Heinrich Hiesinger.

Essen(dpa) - Der Chef des Stahl- und Industriekonzerns Thyssenkrupp, Heinrich Hiesinger, hat vor einem abrupten Kurswechsel bei Verbrennungsmotoren gewarnt. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Ehemaliger Topmanager Neues Buch: Middelhoff dringt auf Reform des Strafvollzugs

Der ehemalige Arcandor-Chef Thomas Middelhoff.

Der frühere Topmanager hat den deutschen Strafvollzug am eigenen Leib erlebt und ist nun sicher: So kann es nicht weitergehen. In seinem neuen Buch «A115 - Der Sturz» übt er scharfe Kritik an der Justiz. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Statistisches Bundesamt Neue Daten geben Auskunft über Zufriedenheit am Arbeitsplatz

Ein Bürogebäude in Hamburg. Wie zufrieden sind Arbeitnehmer in Deutschland mit ihrem Job? Das Statistische Bundesamt informiert.

Berlin (dpa) - Wie gestresst sind deutsche Arbeitnehmer? Wie viele Überstunden machen sie im Schnitt? Wie lange dauert ihr Weg zur Arbeit? Und wie zufrieden sind sie mit ihrem Job - auch abseits der Bezahlung? Von dpa


Mi., 06.09.2017

Recht einfach Erwerbsminderungsrente gibt es nur auf Antrag

Wer seinen Beruf aus gesundheitlichen Gründen aufgeben muss, der kann eine Erwerbsminderungsrente beantragen.

Es kann jeden treffen. Eine Krankheit oder ein Unfall können dazu führen, dass Berufstätige ihren Job nicht mehr ausführen können. Dann können sie eine Erwerbsminderungsrente beantragen. Wie das geht, wird hier erklärt. Von dpa


Mi., 06.09.2017

Hausreinigung bis Gartenpflege Finanzamt muss verspätete Nebenkostenabrechnung akzeptieren

Ein Gerichtsurteil zeigt, dass Mieter die Betriebskosten beim Finanzamt auch nachmelden können und den Steuerbescheid nachträglich ändern lassen können.

Nebenkosten zum Beispiel für Schornsteinfeger, Hausreinigung und Gartenpflege können Mieter steuerlich absetzen. Kommt die Betriebskostenabrechnung erst nach dem Steuerbescheid, ist auch ein nachträglicher Abzug möglich. Von dpa


9526 - 9550 von 10972 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige