Mo., 27.11.2017

Neues Dieseltreffen in Berlin Kommunen wollen Weichenstellungen für sauberere Luft

Eine Leuchttafel weist in Stuttgart auf Feinstaubalarm hin. Vor dem Treffen bei Kanzlerin Merkel gibt es zunehmend Kritik an der schleppenden Umsetzung des vor Monaten beschlossenen Dieselfonds.

Am Dienstag trifft sich Kanzlerin Merkel mit Oberbürgermeistern und Ministerpräsidenten. Es geht um die Diesel-Krise und darum, wie Fahrverbote in Städten noch vermieden werden können. Von dpa

Mo., 27.11.2017

Von Formfehler ausgebremst Merz-Kür am Airport Köln/Bonn gescheitert

Flughafen Köln/Bonn.

Die Personalie Merz sorgt am Airport Köln/Bonn für viel Streit. Jetzt ist das Politikum auch noch zur Posse geworden: Der Top-Mann von Ministerpräsident Laschet für die Aufsichtsratsspitze wird von einem Formfehler ausgebremst. Von dpa


Mo., 27.11.2017

Einnahmen und Ausgaben Zeit für die Steuer: Am 1. Advent Bilanz ziehen

Einnahmen und Ausgaben: Zeit für die Steuer: Am 1. Advent Bilanz ziehen

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Zeit, Bilanz zu ziehen und bis Silvester die Steuerschuld noch etwas zu minimieren. Freibeträge ausschöpfen, Belege sammeln oder Bescheinigungen bestellen. Das kann eine Menge Geld sparen. Von dpa


Mo., 27.11.2017

Kreditversicherer Allianz will fast zwei Milliarden für Euler Hermes ausgeben

Die Allianz will den französisch-deutschen Kreditversicherer Euler Hermes komplett übernehmen.

Mit Hermes-Bürgschaften schützt die Bundesregierung deutsche Exporteure gegen Zahlungsausfälle ihrer Kunden im Ausland. Hinter den Bürgschaften steht eine französisch-deutsche Beteiligung der Allianz-Versicherung. Die soll komplett in Münchner Hände kommen. Von dpa


Mo., 27.11.2017

Digitalwährung Rekordjagd treibt Bitcoin Richtung 10 000 Dollar

Der Kurs des Bitcoin steigt weiter.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Rekordjagd bei der Digitalwährung Bitcoin hat sich stark beschleunigt. Der Kurs kletterte in Richtung der Marke von 10 000 US-Dollar. Zeitweise stieg der Bitcoin je nach Handelsplattform über 9700 Dollar. Von dpa


Mo., 27.11.2017

Bewährung für Anton Schlecker Freiheitsstrafen für Schlecker-Kinder

Familie Schlecker (v.l.): Meike, Anton, Lars und Christina.

Anton Schlecker müsse von der drohenden Pleite gewusst haben, ist das Landgericht Stuttgart überzeugt. Trotzdem schaffte er Millionen beiseite. Nach einem langen Prozess folgt nun der Schuldspruch - für seine beiden Kinder ist die Strafe empfindlich. Von dpa


Mo., 27.11.2017

«Kompletter Zyklus» BASF eröffnet neue Fabrik für Elektromaterialien in Südkorea

BASF ist seit mehr als 60 Jahren in Südkorea präsent.

Südkorea ist aus Sicht von BASF ein strategisch wichtiger Markt für Chips und Displays. Davon kann der Chemieriese profitieren. Nach der Eröffnung eines regionalen Forschungszentrums für Elektromaterialien folgt jetzt die Produktion. Von dpa


Mo., 27.11.2017

Saison für Langfinger Weihnachtsmarkt: So schützt man sich vor Taschendieben

Taschendiebe machen im Gewühle der Vorweihnachtszeit oft leichte Beute.

Vorsicht auf dem Weihnachtsmarkt: Dort können Taschendiebe unterwegs sein. So können Verbraucher vorsorgen und nach einem Diebstahl reagieren. Von dpa


Mo., 27.11.2017

Praxis in China Deutsche Unternehmen warnen vor Einfluss von Parteizellen

Chinas Präsident Xi Jinping (M) beim Parteikongress der Kommunistischen Partei in Peking. In der Volksrepublik gibt es Bemühungen, eine Mitsprache von Parteivertretern in der Führung ausländisch investierter Unternehmen einzufordern.

Peking (dpa) - Deutsche Unternehmen haben sich besorgt über den wachsenden chinesischen Druck gezeigt, Parteizellen größeren Einfluss in ihren Betrieben in China einzuräumen. Von dpa


So., 26.11.2017

Kampf gegen Stickoxide Städte verlieren in der Dieselkrise die Geduld

In vielen Städten drohen Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge, weil Grenzwerte beim Ausstoß des als gesundheitsschädlich geltenden Stickoxids andauernd überschritten werden.

Viele Städte kämpfen gegen zu hohe Stickoxid-Werte, es drohen Fahrverbote von älteren Dieselautos. Der Städtetag mahnt nun mehr Tempo bei Projekten für bessere Luft an. Von dpa


So., 26.11.2017

Nach Air-Berlin-Pleite Lufthansa wehrt sich gegen Vorwurf der Preistreiberei

Lufthansa-Maschinen auf dem Flughafen in Frankfurt am Main.

Bei Kunden ist die Empörung groß: Seit der Air-Berlin-Pleite sei Fliegen innerhalb Deutschlands teurer geworden. Das ruft das Bundeskartellamt auf den Plan. Doch Branchenführer Lufthansa widerspricht: Nichts habe sich geändert. Von dpa


So., 26.11.2017

Schuldenkrise in Griechenland ESM-Chef Regling: Athen wird Hilfsprogramm nicht ausschöpfen

Eine griechische Flagge und und eine EU-Fahne vor dem Parlamentsgebäude in Athen.

Das Etikett «Krisenland» heftet Griechenland seit bald acht Jahren an. Geht es nach Ministerpräsident Alexis Tsipras, dann ist das spätestens im kommenden Sommer vorbei. Die Signale mehren sich, dass Tsipras' Hoffnung aufgehen könnte. Von dpa


So., 26.11.2017

Analyse des Schiffbauverbands Europäischer Schiffbau stark wie lange nicht

Schlepper bringen Ende August das Kreuzfahrtschiff "World Dream" vor dem Baudock der Meyer-Werft in Papenburg in Position.

Die Werften in Deutschland und Europa stehen viel besser da als ihre Konkurrenten in Asien. Doch das muss nicht so bleiben. Der Schiffbauverband fordert von der Politik eine höhere Schlagzahl - doch die Hängepartie bei der Regierungsbildung führt zu Stillstand. Von dpa


So., 26.11.2017

Trend zur E-Mobilität BDI warnt: Deutschland steuert auf Rohstoff-Engpässe zu

Das Logo und der Schriftzug des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI).

Berlin (dpa) - Die deutsche Wirtschaft steuert nach Warnungen der Industrie auf dramatische Rohstoff-Engpässe zu - unter anderem wegen des absehbaren Trends zur E-Mobilität: «Die Gefahr von Engpässen bei der Rohstoffversorgung steigt.» Von dpa


So., 26.11.2017

Einschätzung von Volkswirten Experten: Berliner Hängepartie bremst Konjunkturmotor nicht

Wolken ziehen über die Baukräne einer Baustelle in Berlin hinweg (Langzeitbelichtung).

Große Koalition, Minderheitsregierung oder vielleicht doch Neuwahl - wer künftig Deutschland regiert und wie, ist derzeit ungewisser denn je. Dass die Berliner Hängepartie über kurz oder lang zum Konjunkturrisiko wird - das glaubt im Moment aber kaum ein Experte. Von dpa


Sa., 25.11.2017

Reichen-Rangliste Amazon-Chef Bezos 100 Milliarden Dollar schwer

Der Amazon-Gründer und Washington-Post Eigentümer, Jeff Bezoz.

New York (dpa) - Das Vermögen von Amazon-Gründer Jeff Bezos als reichster Person auf der Welt hat nach Berechnungen des Finanzdienstes Bloomberg 100 Milliarden Dollar erreicht. Von dpa


Sa., 25.11.2017

IW-Bericht Brexit schwächt britische Wirtschaft deutlich

Dem IW-Bericht zufolge sind die Wachstumserwartungen für das britische Bruttoinlandsprodukt im Zeitraum 2016 bis 2020 inzwischen um fünf Prozentpunkte niedriger als vor dem Brexit-Wahlkampf.

London/Köln (dpa) - Die wirtschaftlichen Folgen des britischen EU-Ausstiegs könnten weitaus drastischer sein, als es die jüngsten Wirtschaftszahlen aus London vermuten lassen. Das geht aus einem Bericht des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) von dieser Woche hervor. Von dpa


Sa., 25.11.2017

Demografische Entwicklung Bedeutung reiselustiger Senioren für Tourismusbranche wächst

«Die Bedeutung der Ruheständler wird angesichts der demografischen Entwicklung in den nächsten Jahren weiter wachsen», sagt Lohmann, Geschäftsführer des Instituts für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa.

Kiel (dpa) - Senioren werden nach Einschätzung des Tourismusexperten Martin Lohnmann für die Reisebranche immer wichtiger. «Ältere Menschen sind heute flexibler, fitter und reisegewohnter als früher.» Von dpa


Sa., 25.11.2017

«Focus»-Bestseller Charts der Ratgeberbücher: Thermomix-Rezepte auf Platz zwei

Die Lieblingsrezepte von Manuela und Joelle Herzfeld landen gleich auf dem zweiten Platz der Bestsellerliste.

Manuela und Joёlle Herzfeld treffen mit ihren Thermomix-Rezepte-Buch den Nerv vieler Food-Fans. Die Bloggerinnen steigen neu in die Bestsellerliste ein und finden sich auf dem zweiten Platz wieder. Ebenfalls neu in den Charts ist das Rückenbuch von Dietrich Grönemeyer. Von dpa


Fr., 24.11.2017

Nach Kritik im Fall Grube Bahn-Aufsichtsratschef Felcht tritt Ende März zurück

Bahn-Aufsichtsratschef Utz-Hellmuth Felcht tritt Ende März zurück.

Bei der Deutschen Bahn kommt die Führungsriege nicht zur Ruhe. Nach mehreren Beschlüssen zu Vorstandswechseln soll nun der Chefkontrolleur abtreten. Vorher hatte es schon Kritik an der Suche nach neuem Spitzenpersonal gegeben. Von dpa


Fr., 24.11.2017

Seit Air-Berlin-Pleite Preisexplosion für Flugtickets: Kartellamt prüft Lufthansa

Das Bundeskartellamt will die Ticketpreise bei Lufthansa prüfen.

Seit der Air-Berlin-Pleite ist Fliegen innerhalb Deutschlands teurer geworden. Nach vielen Kundenbeschwerden nimmt das Bundeskartellamt die Preise der Lufthansa nun unter die Lupe: Nutzt der Branchenriese seine neue Marktmacht für Extra-Gewinne? Von dpa


Fr., 24.11.2017

Wintershall BASF prüft Fusion des Öl- und Gasgeschäfts mit Dea

Die Zentrale des größten deutschen Erdöl- und Erdgasproduzenten, der Wintershall Holding GmbH.

Bei der Fusionswelle in der Chemieindustrie hat BASF lange abseits gestanden. Das hat sich geändert. Nachdem das Unternehmen Interesse an Teilen von Bayer bekundet hat, nimmt es jetzt Dea in den Blick. Der Ausgang der Gespräche sei aber offen, heißt es. Von dpa


Fr., 24.11.2017

Verdi fordert Verhandlungen Amazon-Mitarbeiter streiken bundesweit am «Black-Friday»

Streikende vor dem Amazon-Standort in Leipzig.

Viele Einzelhändler locken am «Black-Friday» mit Schnäppchen. Für die Gewerkschaft Verdi war es Anlass zu einem erneuten bundesweiten Streik. Auch in Italien legten Beschäftigte die Arbeit nieder. Von dpa


Fr., 24.11.2017

Lücke im Fonds Projekte für bessere Stadtluft sollen starten

Mit dem Dieselfonds sollen Projekte gefördert werden, die die Luftqualität in den Städten verbessern.

Im Schatten der schwierigen Regierungsbildung ist die Dieselkrise etwas in den Hintergrund geraten. Für viele Städte mit schmutziger Luft bleibt das Thema aber dringlich. Jetzt soll es konkret werden. Von dpa


Fr., 24.11.2017

Umsatz verdoppelt Nachfrage nach E-Zigaretten gestiegen

Die E-Zigarette ist im Trend.

Frankfurt/Main (dpa) - E-Zigaretten werden in Deutschland bei Rauchern immer beliebter. Binnen eines Jahres hat sich der Umsatz mit den als weniger gesundheitsschädlich geltenden Produkten mehr als verdoppelt, wie Daten des Marktforschers Nielsen zeigen. Von dpa


7876 - 7900 von 10191 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige