Sa., 06.10.2018

Trotz massiver Währungskrise Erdogan: Türkei braucht keine McKinsey-Beratung

Recep Tayyip Erdogan lehnt eine Zusammenarbeit mit der Unternehmensberatung McKinsey strikt ab. «Solange ich lebe, wird niemand in der Lage sein, die Türkei unter das Joch internationaler Institutionen zu stellen», sagte der türkische Präsident.

Istanbul (dpa) – Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan lehnt trotz der Währungskrise in seinem Land eine Zusammenarbeit mit der Unternehmensberatung McKinsey ab. Finanzminister und Erdogan-Schwiegersohn Berat Albayrak hatte sich Medienberichten zufolge dafür ausgesprochen. Von dpa

Sa., 06.10.2018

Nach Chaos-Sommer 2018 Verbraucherschützer wollen nach Luftfahrtgipfel Taten sehen

Die Gründe für das diesjährige Chaos im Luftverkehr waren laut Müller vielfältig, aber sie hätten eines gemeinsam: «Die Reisenden können nichts dafür. Dennoch sind sie die Leidtragenden.»

Der Chaos-Sommer 2018 mit zahlreichen Verspätungen und Ausfällen soll sich für Fluggäste nicht wiederholen. Politik und Wirtschaft haben sich auf grundlegende Maßnahmen verständigt. Verbraucherschützer saßen nicht mit am Tisch. Von dpa


Sa., 06.10.2018

Totgesagte leben länger Deutsches Tabakgeschäft stabilisiert sich

Erntehelfer sortieren getrocknete Tabakblätter. 96 % des deutschen Tabaks wird als Shisha-Tabak verwendet.

Shisha sei Dank: Deutschlands Tabakbauern profitieren vom Boom der Wasserpfeifen. Einblick in die Erwartungen einer Branche, die sich nach eigenen Angaben «gesundgeschrumpft» hat. Von dpa


Sa., 06.10.2018

Umfrage unter Vermietern Wer länger mietet, wohnt günstiger

Blick auf die Fensterfront eines Hochhauses in Dresden. Zwei Drittel aller Mietwohnungen in Deutschland sind in Hand von 3,9 Millionen privaten Vermietern.

Viele Eigentümer nutzen Mieterwechsel für Preiserhöhungen. Im laufenden Mietverhältnis scheute dagegen ein Teil der privaten Vermieter bislang die Erhöhung. Das ändert sich gerade. Von dpa


Sa., 06.10.2018

Regierung in der Kritik Bundesrechnungshof will bessere Aufsicht über die Bahn

ICE-Züge am Hauptbahnhof in München. Der Bundesrechnungshof fordert eine schärfere Aufsicht der Deutschen Bahn.

Berlin (dpa) - Bundesrechnungshof-Präsident Kay Scheller hat die Bundesregierung aufgefordert, ihre Aufsichtspflicht über die Deutsche Bahn ernster zu nehmen. Von dpa


Sa., 06.10.2018

Trotz Online-Handel Dem Laden um die Ecke geht's wieder besser

Blick auf Ladengeschäfte in einer Fußgängerzone. Der Laden um die Ecke gewinnt nach eine Umfrage der Unternehmensberatung PwC bei den deutschen Verbrauchern wieder an Beliebtheit.

Das Ladengeschäft nebenan gewinnt für die deutschen Verbraucher trotz aller Internet-Euphorie wieder an Bedeutung. Doch ärgern sich die Verbraucher über schlecht ausgebildetes Personal und in die Jahre gekommenes Laden-Design. Von dpa


Fr., 05.10.2018

Sarkasmus via Twitter Tesla-Chef Musk provoziert US-Börsenaufsicht weiter

Tesla-Chef Elon Musk setzt seine private Fehde mit der US-Börsenaufsicht SEC fort.

Elon Musk kann es einfach nicht lassen: Teslas Chef verspottet die US-Börsenaufsicht bei Twitter als «Bereicherungskommission» für Finanzspekulanten, die gegen Firmen wetten. Der provokante Scherz ist für Musk riskant. Die Anleger reagieren genervt. Von dpa


Fr., 05.10.2018

EuGH-Urteil Verkauf von vielen Artikeln nicht immer gewerblicher Handel

Wer auf einer Online-Plattform mehrere Verkaufsanzeigen platziert, gilt nicht automatisch als gewerblicher Händler. Das stellte der EuGH klar.

Auf Verkaufsplattformen wie Ebay oder Etsy bieten viele Privatpersonen ihre Ware an. Doch gilt jemand, der mehrere Artikel verkaufen möchte, automatisch als gewerblicher Händler? Von dpa


Fr., 05.10.2018

Mehr Jets, Crews, Fluglotsen Luftfahrt-Gipfel beschließt 25 Maßnahmen gegen Flugausfälle

Grundsätzlich auf den Prüfstand soll das System der Sicherheitskontrollen, um sie effizienter zu gestalten.

Nach einem Chaos-Sommer für viele Fluggäste haben sich Politik und Wirtschaft auf einige Schritte gegen Verspätungen und Ausfälle geeinigt. Sie versprechen: Das Drama von 2018 wird sich im nächsten Jahr nicht wiederholen. Von dpa


Fr., 05.10.2018

Wegen Pressemitteilung Flugbegleiter-Gewerkschaft: Ryanair lässt Gespräche platzen

Eine Gangway steht auf der Start- und Landebahn des Flughafen Weeze vor einer Ryanair-Maschine.

Dublin/Mörfelden-Walldorf (dpa) - Die Verhandlungen zwischen dem Billigflieger Ryanair und der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo sind geplatzt. Die irische Fluggesellschaft habe die für den 16. Oktober angesetzten Gespräche abgesagt. Von dpa


Fr., 05.10.2018

Fehlfunktion der Software Toyota ruft erneut über zwei Millionen Hybridautos zurück

In Deutschland sind rund 32.000 Toyota-Hybridmodelle betroffen.

Tokio (dpa) - Japans größter Autobauer Toyota muss wegen eines Software-Problems weltweit rund 2,4 Millionen Hybridautos, darunter sein Erfolgsmodell Prius, zurückrufen. Von dpa


Fr., 05.10.2018

Keine rechtliche Handhabe Streit über Hardware-Nachrüstungen für Diesel-Fahrzeuge

Fahrverbotsschild für Fahrzeuge mit Diesel-Motor bis Euro5.

Verkehrspolitiker von Union und SPD sehen keine rechtliche Handhabe gegen Autohersteller, die sich einer Hardware-Nachrüstung von Diesel-Autos verweigern. Und verweisen auf die «besondere Verantwortung» der Industrie. Von dpa


Fr., 05.10.2018

Niveau wieder normalisiert Bauern bekommen mehr Geld für Milch

Niveau wieder normalisiert: Bauern bekommen mehr Geld für Milch

Im August sank die Milchproduktion wegen der Hitze - inzwischen hat sich das Niveau wieder normalisiert. Die Erzeugerpreise steigen. Das bedeutet aber nicht zwingend, dass auch die Milch im Supermarkt teurer wird. Von dpa


Fr., 05.10.2018

Plus von 2,0 Prozent Deutsche Industrie erhält mehr Aufträge

Während aus Deutschland 2,9 Prozent weniger Aufträge als im Vormonat kamen, erhöhten sich die Bestellungen aus dem Ausland deutlich um 5,8 Prozent.

Wiesbaden (dpa) - Die deutsche Industrie hat im August deutlich mehr Aufträge erhalten als in den Vormonaten, allerdings nur aus dem Ausland. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts vom Freitag gingen insgesamt 2,0 Prozent mehr Aufträge ein als im Vormonat. Von dpa


Fr., 05.10.2018

Elon Musk Tesla-Chef provoziert US-Börsenaufsicht weiter bei Twitter

Musk bezeichnete die SEC als «Shortseller Enrichment Commission».

US-Starunternehmer Elon Musk kommt nicht zur Ruhe: Erneut teilt der Chef des E-Auto-Pioniers Tesla gegen die Börsenaufsicht SEC aus - diesmal mit einem provokanten Wortspiel bei Twitter. Bei Anlegern kommen die Scharmützel mit den Regulierern jedoch nicht gut an. Von dpa


Do., 04.10.2018

Airbus-Chef Enders: Europa könnte Anschluss im Weltraum verlieren

«Ich befürchte, dass wir den nächsten Goldrausch im All verpassen»: Tom Enders.

Europa könnte im Weltraum bald das Nachsehen haben. Die europäische Raumfahrtpolitik sei ineffizient und unterfinanziert, findet Airbus-Chef Enders. Er vermisst Reformen, aber auch Visionen. Von dpa


Do., 04.10.2018

Börse in Frankfurt Zinssorgen drücken Dax nach unten

Händler verfolgen im Handelssaal der Börse in Frankfurt die Kursentwicklung.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat nach der Feiertagspause an seine jüngsten Verluste angeknüpft. Der deutsche Leitindex ging mit einem Minus von 0,35 Prozent auf 12.244,14 Punkte aus dem Handel. Von dpa


Do., 04.10.2018

Billigflieger unter Druck Ryanair will Schlichtung im Tarifkonflikt in Deutschland

Ryanair-Beschäftigte während eines Streiks vor dem Flughafen in Schönefeld.

Berlin (dpa) - Im Tarifstreit beim Billigflieger Ryanair hat sich die Fluggesellschaft erneut zu einer Schlichtung bereit erklärt. «Wir glauben, dass wir nicht weit auseinander liegen», sagte Marketingchef Kenny Jacobs. Von dpa


Do., 04.10.2018

Appell an Bundesregierung Frankreich fordert von Bundesregierung Tempo bei EU-Reformen

Finanzminister Bruno Le Maire: «Wir können nicht mehr warten.»

Im Juni nahmen sich Frankreich und Deutschland eine ganze Reihe von Reformen auf EU-Ebene vor. Doch die Zeit vergeht - passiert ist wenig. Von dpa


Do., 04.10.2018

EuGH kritisiert Berlin scharf Dieselaffäre: Autobauer und Regierung bleiben in Schusslinie

Die Koalition hat sich nach langem Streit auf ein Paket geeinigt, um Diesel-Fahrverbote in Städten mit hoher Schadstoff-Belastung zu verhindern.

Die Koalition hat ein Konzept vorgelegt - nun sind die Autobauer am Zug. Ist die Diesel-Affäre entschärft? Die Zweifel an den Lösungsvorschlägen und am Engagement der Verursacher sind allerdings groß. Von dpa


Do., 04.10.2018

Fernverkehr 0,9 Prozent teurer Bahn erhöht Fahrpreise und bietet neue Strecken an

Wer seine Reise bis zum 8. Dezember bucht, fährt noch zu den alten Preisen.

Die Bahn bleibt wie im Vorjahr mit ihrer Preiserhöhung im Durchschnitt unter der Inflationsrate. Ein Teil der Reisenden muss spürbar mehr zahlen als bisher. Kritik wird am Preissystem laut. Von dpa


Do., 04.10.2018

Ungewöhnliche Rendite Wie Anleger unseriöse Anbieter erkennen

Bei ungewöhnlich hohem Renditeversprechen sollten Verbraucher einen Vertragsabschluss noch einmal überdenken.

Wer sein Geld anlegen will, findet dazu im Internet viele Möglichkeiten. Doch nicht alle Angebote sind seriös. Wie Anleger schwarze Scharfe entlarven. Von dpa


Do., 04.10.2018

Dämpfer für Kritiker EuGH-Gutachter: Anleihekäufe der EZB sind zulässig

Die Zentralbank hatte zur Bewältigung der Eurokrise mehrere Kaufprogramme für Wertpapiere aufgelegt, die die Zinsen drücken und Geld extrem leicht verfügbar machen sollte.

Milliarden in den Markt pumpen, um Konjunktur und Inflation anzuheizen: Auf dieses Rezept vertraut die Europäische Zentralbank seit Jahren - auch gegen rechtliche Bedenken. Kritiker bekommen nun einen Dämpfer. Von dpa


Do., 04.10.2018

Menge und Qualität Winzer ziehen positivste Erntebilanz seit fast 20 Jahren

Trauben der Sorte «Solaris» im Gegenlicht.

Bodenheim (dpa) - Die Traubenlese hat den Winzern in diesem Jahr satte Erträge und voraussichtlich hohe Qualitäten beschert. Von dpa


Do., 04.10.2018

Vor allem aus dem Inland Maschinenbauer erzielen starkes Auftragsplus

Der Maschinenbau profitiert schon länger von der starken Weltwirtschaft.

Die deutsche Schlüsselbranche hat im August erneut kräftig wachsende Bestellungen verbucht. In die Zukunft schauen die Maschinenbauer teils trotzdem mit Sorge - unter anderem wegen internationaler Handelskonflikte. Von dpa


7851 - 7875 von 13908 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige