So., 03.12.2017

Prognose für 2018 Deutsches Milchkontor rechnet mit sinkenden Milchpreisen

Nach langer Talfahrt sind die Milchpreise spürbar gestiegen.

Bremen (dpa) - Eine der größten deutschen Molkereien rechnet für das kommende Jahr mit wieder sinkenden Milchpreisen. Von dpa

So., 03.12.2017

Drittes Hilfspaket läuft aus Geldgeber und Athen einigen sich auf weitere Sparmaßnahmen

Drittes Hilfspaket läuft aus: Geldgeber und Athen einigen sich auf weitere Sparmaßnahmen

Athen sagt weitere Reformen zu und kann auf frisches Geld aus dem dritten Hilfsprogramm rechnen. Bald soll aber Schluss sein mit den Überweisungen der internationalen Geldgeber. Dann muss Athen wieder auf eigenen Füßen stehen. Von dpa


So., 03.12.2017

BER und Stuttgart 21 Wirtschaft kritisiert Bauplanung öffentlicher Großprojekte

Die Eröffnung des Hauptstadtflughafens BER vor dem Spätsommer 2019 gilt als ausgeschlossen.

Macht sich die öffentliche Hand an Großprojekte, wird es oft teurer als angekündigt. Und die Fertigstellung kann sich ziehen. Den Schwarzen Peter schieben sich Politik und Wirtschaft dann gern gegenseitig zu. Von dpa


So., 03.12.2017

Netzagentur will einschreiten Internet-Abzocke und Post-Ärger: Mehr Verbraucherbeschwerden

Paketboten in Essen: Der Ärger über verspätete Postzustellung nimmt immer mehr zu.

Das Import-Tablet zum Internet-Kampfpreis ist gleich kaputt, auf den Paketboten wartet man vergeblich und dazu noch lästige Werbung am Telefon - die schöne neue Medienwelt nervt viele Verbraucher. Die Bundesnetzagentur - einst kaum bekannt - will Kunden besser schützen. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Verbraucherschützer winken ab Rot für Zucker: Hersteller für abgeschwächte Nährstoff-Ampel

Rote Ampel für den Zucker? Verbraucherschützer halten wenig von einer abgeschwächten Nährstoff-Ampel.

Verbraucherverbände wollten schon vor Jahren eine Farbkennzeichnung für sehr zuckrige, salzige oder fette Lebensmittel. Jetzt kommt die Industrie mit einem eigenen Vorschlag - und stößt auf Kritik. Von dpa


Sa., 02.12.2017

VW zahlt Löwenanteil Finanzlücke bei Diesel-Fonds: VDA macht Druck auf Importeure

VW zahlt Löwenanteil: Finanzlücke bei Diesel-Fonds: VDA macht Druck auf Importeure

Mit Projekten in Städten für bessere Luft sollen Diesel-Fahrverbote verhindert werden. Finanziert wird das aus einem milliardenschweren Fonds. Beim Beitrag der Autoindustrie fehlt aber noch Geld. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Neun Flugzeuge Ryanair bewirbt sich um Air-Berlin-Slots in Tegel

Ryanair will nach eigenen Angaben neun Flugzeuge am Berliner Flughafen Tegel stationieren.

Berlin (dpa) - Die Fluggesellschaft Ryanair will sich im Rennen um den Zugang zum Berliner Flughafen Tegel nicht geschlagen geben. Die Iren stellen in Aussicht, neun Flugzeuge am größten Flughafen der Hauptstadt zu stationieren. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Konkurrenz wird folgen Aldi und Lidl erhöhen Apfelsaftpreise nach schlechter Ernte

Die Apfelernte in diesem Jahr war schlecht. Daher steigen die Preise für Apfelsaft und Apfelschorle.

Experten hatten es erwartet, nun geht Aldi voran: Nach einer miesen Apfelernte in diesem Jahr erhöht der Discounter seine Preise für Apfelsaft und Schorle deutlich. Die Konkurrenz wird dem folgen. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Nach Prüfung Keine Kaufprämie mehr für Elektroauto von Tesla

Das Logo der Marke Tesla.

Berlin/Eschborn (dpa) - Für ein Elektroauto des US-Herstellers Tesla gibt es in Deutschland keine Kaufprämie mehr. Das Modell «S Base» sei von der Liste der förderfähigen Fahrzeuge gestrichen worden, sagte ein Sprecher des Bundeswirtschaftsministeriums in Berlin. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Erstmals Terminkontrakte Grünes Licht in den USA für Bitcoin-Futures

Der Bitcoin ist die älteste und bekannteste unter den mittlerweile rund 1000 Digitalwährungen.

Chicago (dpa) - Die Digitalwährung Bitcoin hat eine wichtige Hürde auf dem Weg zu einem etablierten Finanzprodukt genommen: Bereits in gut zwei Wochen wird es erstmals Terminkontrakte auf Bitcoins geben. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Kartellbedenken Lufthansa macht Zugeständnisse für Air-Berlin-Übernahme

Eine Maschine der Lufthansa rollt im September an einem Flugzeug von Air Berlin vorbei.

Lufthansa ist dicht dran an der geplanten Übernahme großer Teile der Air Berlin. Noch zweifeln die Wettbewerbshüter der EU, ob sie den Deal zulassen sollen. Der Konzern hat daher nachgebessert. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Millionen-Einsparungen geplant Hamburg Süd bleibt als Maersk-Tochter eigenständig

Die Reederei "Hamburg Süd" war vom Marktführer Maersk übernommen worden.

Unter dem Druck der Schifffahrtskrise hat die Oetker-Familie ihre Reederei Hamburg Süd an den Marktführer Maersk verkauft. Der neue Eigner will den Standort Hamburg und die Marke nicht antasten. Dennoch sollen Kosten in dreistelliger Millionenhöhe wegfallen. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Paketshop als Standard Paketdienste wollen extra Geld für Lieferungen bis Haustür

Vor allem in der Weihnachtszeit haben Paketzusteller viel zu tun. In Zukunft könnte die Lieferung bis zur Haustür einen Auspreis kosten.

Das Weihnachtsgeschäft bedeutet für die Paketdienste enormen Stress. Und jedes Jahr nimmt die Belastung wegen des wachsenden Online-Handels zu. Nun diskutiert die Branche über Maßnahmen, die am Ende auch die Verbraucher spüren dürften. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Ergebnis einer Stichprobe Kreditkarten ohne Jahresgebühr können trotzdem etwas kosten

Auch bei Kreditkarten ohne Jahresgebühren kann es zu versteckten Kosten beim Abheben kommen.

Achtung vor versteckten Kosten bei Kreditkarten. Manche Anbieter verzichten zwar auf einen jährlich anfallenden Betrag, das Abheben im Ausland oder hohe Zinsen können dem Verbraucher dennoch berechnet werden. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Mögliche Zusatzkosten Paketlieferungen an die Haustür sollen teurer werden

Verbraucher müssen in Zukunft eventuell mit zusätzlichen Kosten für eine Lieferung direkt an die Haustür rechen.

Wer kennt es nicht? Man wartet sehnsüchtig auf ein Paket, ist zum Lieferzeitpunkt allerdings nicht anwesend und muss die Sendung im Shop abholen. Geht es nach führenden Lieferdiensten, soll für eine Zustellung direkt an die Haustür eine zusätzliche Gebühr fällig werden. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Über 300.000 Fans erwartet Tuning wird elektrisch - «Essen Motor Show» eröffnet

Der «School Jet Bus» wird bei einer Vorschau zur «Essen Motor Show» gezündet. Zu der Messe werden Erwartet werden über 300 000 Fans erwartet.

Breite Reifen, glitzerndes Chrom und natürlich ein bärenstarker Motor - so stellen sich viele Tuner bei der «Essen Motor Show» ihr Auto vor. Doch auch die Fahrzeuge der Zukunft mit Elektroantrieb bieten für die Branche neues Potenzial. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Kryptogeld Der Bitcoin-Rausch: Finanzspielerei oder Zukunftswährung?

Bitcoin ist eine Form von virtuellem Geld, das in einem Computernetz verwaltet wird.

Viele Bitcoin-Fans haben sich mit der Digitalwährung schon eine goldene Nase verdient. Sie wetten auf weitere Wertzuwächse. Doch wie lange dauert die Rekordjagd? Die Finanzaufsicht warnt vor Risiken. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Erneuerbare Energie Weltgrößte Lithium-Ionen-Batterie in Australien gestartet

Das Gelände 129 Megawatt Lithium-Ionen-Batterie der Firma Tesla in Jamestown bei Adelaide.

Adelaide (dpa) - In Australien hat das weltweit größte Batteriesystem zur Speicherung von erneuerbarer Energie den Betrieb aufgenommen. Die vom Elektroauto-Produzenten Tesla hergestellten Lithium-Ionen-Zellen mit einer Gesamtleistung von 129 Megawatt sind an einen Windpark angeschlossen. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Positive Zwischenbilanz Flixbus sieht große Nachfrage für Locomore-Fernzug

Eine Frau steigt im August bei der Wiederinbetriebnahme des Locomore-Fernzugs von Berlin nach Stuttgart in einen Leo Express.

Seit drei Monaten haben die Fernzüge der Bahn wieder Konkurrenz auf der Schiene. Eine positive Zwischenbilanz zieht nun der Ticketverkäufer - ein Busunternehmen. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Autonomes Fahren General Motors will 2019 Roboter-Taxis in Betrieb nehmen

Eine US-Flagge weht vor der GM-Firmenzentrale in Detroit.

Für die Autowelt ist autonomes Fahren eines der entscheidenden Zukunftsthemen - etablierte Branchengrößen und Tech-Konzerne liefern sich ein Wettrüsten. Bei Roboter-Taxis prescht GM nun mit einem ehrgeizigen Zeitplan vor. Der Autoriese rechnet mit guten Geschäften. Von dpa


Do., 30.11.2017

Treffen in Wien Öl-Allianz bleibt auf Kurs: Förderlimit bis Ende 2018

Seit Januar 2017 haben die 24 kooperierenden Staaten ihre Ölproduktion um insgesamt 1,8 Millionen Barrel am Tag gekürzt.

Das Ölkartell Opec sowie andere wichtige Förderstaaten agieren wieder mit breiter Brust. Der steigende Ölpreis gibt Selbstbewusstsein und Zuversicht. Wenig Grund, die Strategie des knapperen Öls zu ändern. Von dpa


Do., 30.11.2017

Späte Einigung? Frist für Air-Berlin-Deal der Lufthansa läuft ab

Bedenken über eine marktbeherrschende Stellung gefährdet den Air-Berlin-Deal der Lufthansa.

Die Lufthansa muss um die Übernahme großer Teile von Air Berlin bangen. Die EU-Kommission hat starke Kartellbedenken und könnte den Deal platzen lassen. In Brüssel läuft ein Poker mit hohem Einsatz. Von dpa


Do., 30.11.2017

Börse in Frankfurt Starker Euro drückt Dax ins Minus

Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt am Main.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Donnerstag seine Gewinne nicht halten können und letztlich leicht nachgegeben. Von dpa


Do., 30.11.2017

Auf die Wut folgen Gespräche Siemens-Betriebsrat verhandelt doch über Stellenabbau

Protest in Berlin: Der Siemens-Betriebsrat und die Gewerkschaft wollen retten, was zu retten ist.

Die Pläne für den Stellenabbau im Siemens-Kraftwerkgeschäft haben die Arbeitnehmer schockiert. Nach zwei Wochen ist die Wut etwas verraucht - jetzt wollen Betriebsrat und Gewerkschaft retten, was zu retten ist. Von dpa


Do., 30.11.2017

300 Millionen Euro zusätzlich Weitere Mehrkosten bei Stuttgart 21 möglich

Stuttgart 21 könnte noch 300 Millionen Euro teurer werden, nachdem bereits eine Verteuerung um 1,1 Milliarden Euro bekannt geworden war.

Milliardenschweres Großprojekt statt Ausbau in der Fläche? Für Kundenvertreter und Kritiker steht der Bahnhofsbau in Stuttgart für die falsche Priorität. Und die Kosten könnten weiter steigen. Von dpa


7801 - 7825 von 10193 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige