Fr., 09.02.2018

Bundesarbeitsgericht Urteil: Wettbewerbsverbot gilt nur mit Entschädigung

Arbeitgeber können verhindern, dass Mitarbeiter nach verlassen des Unternehmens für die Konkurrenz arbeiten. Dafür müssen sie jedoch eine Karenzentschädigung zahlen.

Um wertvolle Mitarbeiter an sich zu binden, lassen sich Unternehmen einiges einfallen. Wettbewerbsverbote zum Beispiel sollen verhindern, dass Angestellte zur Konkurrenz wechseln. Daran halten müssen sich Arbeitnehmer aber nur, wenn sie ordentlich entschädigt werden. Von dpa

Fr., 09.02.2018

Lohnentwicklung IG-BAU-Chef für Mindestlohn oberhalb von 10 Euro

Arbeit auf einer Baustelle.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Chef der Gewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt, Robert Feiger, hat sich für einen gesetzlichen Stundenmindestlohn oberhalb von 10 Euro ausgesprochen. Von dpa


Fr., 09.02.2018

Konjunkturentwicklung GfK-Prognose: Privater Konsum bleibt 2018 Konjunkturstütze

Passanten mit Einkaufstüten an einem verkaufsoffenen Sonntag auf dem Jungfernstieg in Hamburg.

Die Konjunktur in Deutschland läuft und läuft. Einen großen Anteil daran haben die konsumfreudigen deutschen Verbraucher. Das bleibt auch 2018 so, sagen Forscher voraus. Von dpa


Fr., 09.02.2018

Preise müssen angepasst werden Klimawandel bringt Unsicherheit für Rückversicherer

Überflutete Straße in Houston nach Hurrikan «Harvey». Sollten sich Naturkatastrophen wegen der globalen Erwärmung kurzfristig und nachhaltig häufen, könnten das die großen Rückversicherer treffen.

Hannover (dpa) - Häufen sich Naturkatastrophen wegen der globalen Erwärmung kurzfristig und nachhaltig, könnten die großen Rückversicherer leiden. Von dpa


Do., 08.02.2018

Summe von fünf Milliarden Euro Spanien zahlt Kredite beim Euro-Rettungsschirm zurück

Spanien hatte im Zuge massiver Schieflagen des Bankensektors 2012 und 2013 etwa 41 Milliarden Euro vom ESM zur Rekapitalisierung der Geldinstitute erhalten.

Luxemburg (dpa) - Das einstige Euro-Krisenland Spanien zahlt zum wiederholten Male ausstehende Kredite beim Euro-Rettungsschirm ESM vorzeitig zurück. Von dpa


Do., 08.02.2018

Hohe Kosten für Model 3 Nach Rekordverlust: Tesla-Chef Musk optimistisch für 2018

Für Tesla ist der Erfolg des in den USA ab 35.000 Dollar erhältlichen Model 3 extrem wichtig.

Erst sorgte Starunternehmer Elon Musk für großes Spektakel: Mit rotem Tesla-Roadster an Bord ließ er die SpaceX-Rakete «Falcon Heavy» ins All abheben. Dann folgte mit den Tesla-Zahlen ein Kontrastprogramm - Rekordverlust, Produktionsprobleme. Musk bleibt aber zuversichtlich. Von dpa


Do., 08.02.2018

Hauskauf Zinsen für Immobilienkredite weiter historisch niedrig

Wer von den niedrigen Zinsen profitieren will, sollte sich mit dem Sonderkündigungsrecht auseinandersetzen.

Gute Nachrichten für Immobilienkäufer: Die Zinsen sind weiterhin günstig. Das muss aber nicht so bleiben. Kreditnehmer können sich aber gegen steigende Zinsen absichern. Von dpa


Do., 08.02.2018

«Wir sehen das positiv» Aus für Kaufhof-Übernahme sorgt für Erleichterung

Das Vorhaben von Karstadt-Eigentümer René Benko zur Übernahme des Konkurrenten Kaufhof hätte aller Voraussicht nach zur Schließung etlicher Warenhäuser geführt, so die Meinung des Städtebauexperten Portz.

Bonn/Toronto (dpa) - Beim Deutschen Städte- und Gemeindebund sorgt das Scheitern der Pläne für einen Zusammenschluss von Karstadt und Kaufhof für Erleichterung. «Wir sehen das positiv», sagte der Städtebauexperte des Verbandes, Norbert Portz. Von dpa


Do., 08.02.2018

Hoffnung auf bessere Zeiten Nach Gewinneinbruch: Commerzbank vertröstet auf 2018

«Auf dem Weg zur angestrebten Profitabilität liegen noch einige Aufgaben vor uns», sagt Zielke.

Die Commerzbank ist mit dem Umbau noch nicht am Ende. Erneut fällt der Gewinn mager aus. Doch in absehbarer Zeit sollen sich die teuren Einschnitte bezahlt machen. Von dpa


Do., 08.02.2018

Fachkräftemangel Kreuzfahrtbranche sucht händeringend Personal

Laut Veranstalter benötigt die Kreuzfahrtbranche in den kommenden fünf Jahren rund 100.000 zusätzliche Besatzungsmitglieder.

Hannover (dpa) - Die boomende Kreuzfahrtbrache kämpft mit dem Fachkräftemangel. «Er ist auch dort längst angekommen, obwohl die Branche sehr gute Arbeitsmöglichkeiten bietet», sagte Fachvermittler André Nickel von der Bundesagentur für Arbeit auf der Cruise Jobs & Hotel Career Lounge in Hannover. Von dpa


Do., 08.02.2018

Von Rekord zu Rekord Export glänzt mit stärkstem Wachstum seit sechs Jahren

Nach Einschätzung des Außenhandelsverbandes BGA steuert der deutsche Export in diesem Jahr auf einen weiteren Rekord zu.

Mehr als jeder zweite Arbeitsplatz in der deutschen Industrie hängt vom Export ab. Für die Beschäftigten ist die boomende Nachfrage nach Waren «made in Germany» eine gute Nachricht. Die Hoffnung ist groß, dass der Schwung anhält. Von dpa


Do., 08.02.2018

Weniger im Geldbeutel Höhere Verbraucherpreise dämpfen Anstieg der Reallöhne

Zuletzt waren die Reallöhne in Deutschland im Jahr 2013 ganz leicht gefallen.

Der Aufschwung der deutschen Wirtschaft hält weiter an. Für die Beschäftigten bedeutet das weiterhin steigende Löhne. Die werden aber zunehmend von der Inflation aufgefressen. Von dpa


Do., 08.02.2018

Prognose gesenkt Inspektionsskandal trübt Bilanz von Nissan

Nissan hatte im vergangenen Jahr zugegeben, dass unqualifiziertes Personal Inspektionen in seinen japanischen Fabriken vorgenommen hatte.

Yokohama (dpa) - Ein Skandal um Sicherheitschecks schlägt sich in der Bilanz des japanischen Autobauers Nissan nieder. Der Renault-Partner senkte seine Prognose für den Betriebsgewinn für das noch bis zum 31. März laufende Geschäftsjahr. Von dpa


Do., 08.02.2018

Neue Produkte Jede Woche eine neue Biermarke

Viele Brauereien bringen neue Produkte heraus.

Innovative Craft-Biere haben dem Biermarkt neue Impulse gegeben. Etwas Besonderes mit besonderem Namen. Nach diesem Erfolgsrezept bringen jetzt viele Brauereien und Start-ups neue Produkte heraus. Von dpa


Mi., 07.02.2018

Signa-Offerte vom Tisch Kanadier wollen Kaufhof behalten

Das Logo von Galeria Kaufhof hängt an einer Filiale in Düsseldorf.

Karstadt-Eigner René Benko wollte den Rivalen Kaufhof übernehmen. Sein Traum von der «Deutschen Warenhaus AG» hätte Deutschlands Innenstädte sichtbar verändern können. Doch die kanadischen Kaufhof-Eigentümer spielen nicht mit. Von dpa


Mi., 07.02.2018

Börse in Frankfurt Dax deutlich erholt dank Rückwind aus den USA

Die Anzeigetafel mit dem Kursverlauf spiegelt sich im Handelssaal der Frankfurter Börse im Schriftzug "DAX".

Eine Korrektur des Marktes ist schon länger erwartet worden. Nach den Turbulenzen an den US-Börsen geht es anderswo ebenfalls hektisch zu. Deutsche Anleger behalten aber weitgehend die Nerven. Von dpa


Mi., 07.02.2018

Tarifvertrag bis 2020 Lufthansa mit Aufbruch in neuen Farben

Passagiermaschinen der Lufthansa auf dem Flughafen in Frankfurt am Main.

Zum 100. Geburtstag ihres Wappentiers hat sich die Lufthansa einen komplett neuen Anstrich verpasst. Ihr Chef Spohr hat nach dem besten Geschäftsjahr der Geschichte große Pläne. Von dpa


Mi., 07.02.2018

Maßnahmenpaket beschlossen Köln macht Ernst im Kampf gegen Dieselabgase

Messgeräte zur Erfassung der Feinstaubbelastung. Köln hat im Kampf gegen die Luftverschmutzung durch Dieselabgase ein Maßnahmenpaket beschlossen.

Düsseldorf (dpa) - Im Kampf gegen die Luftverschmutzung durch Dieselabgase hat die Stadt Köln ein Maßnahmenpaket beschlossen. Auf Strecken mit besonders hoher Stickoxid-Belastung sollen künftig vorrangig Busse mit Elektro- oder alternativem Antrieb rollen, teilte die Stadt mit. Von dpa


Mi., 07.02.2018

Beweislast beim Versorger Hohe Energierechnungen: BGH stärkt Verbraucherrechte

Der BGH hat die Rechte von Mietern und Wohnungseigentümern bei ungewöhnlich hohen Energierechnungen gestärkt.

Einem Ehepaar flattert eine extrem hohe Stromrechnung ins Haus, ein Mieter soll einen großen Teil der Heizkosten eines Mehrfamilienhauses alleine tragen. Der BGH nimmt in beiden Fällen die Beweislast von den Mietern und stärkt ihre Rechte. Von dpa


Mi., 07.02.2018

Einigung von Union und SPD Ökonomen und Wirtschaftsvertreter über den Koalitionsvertrag

Arbeiter vor dem Hauptportal des Reichstags. Union und SPD haben sich nach tagelangen Verhandlungen auf einen Koalitionsvertrag geeinigt.

Frankfurt/Main (dpa) - Das sagen Wirtschaftsvertreter und Ökonomen zur Einigung zwischen Union und SPD auf einen Koalitionsvertrag: Von dpa


Mi., 07.02.2018

900 Fabriken in 31 Ländern Primark veröffentlicht Liste seiner Lieferanten

Der Textildiscounter Primark gibt nach langem Zögern Einblick, wo die Billigware für seine Läden hergestellt wird.

Der Textildiscounter Primark veröffentlicht eine Liste seiner Lieferanten. Hilfsorganisationen erwarten, dass der Schritt dabei helfen kann, die Arbeitsbedingungen in den Fabriken zu verbessern. Viele Konkurrenten waren allerdings schneller. Von dpa


Mi., 07.02.2018

Konjunkturprognose EU-Kommission erwartet deutlich höheres Wirtschaftswachstum

Arbeiter auf einer Baustelle. Bereits Ende des vergangenen Jahres hatte die EU-Kommisson ihre Wachstumsprognose für Europa angehoben.

Nach Jahren der Krise nimmt die Wirtschaft in Europa deutlich Fahrt auf. Die EU-Kommission sieht eine einmalige Gelegenheit, politische Reformen durchzusetzen und Europa gegen künftige Probleme zu wappnen. Von dpa


Mi., 07.02.2018

Deutsche immer reisefreudiger Studie: Fernreiseziele besonders gefragt

Messebesucher auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin. 13 Prozent der Deutschen waren im vergangenen Jahr auf Fernreise.

Hamburg (dpa) - Im vergangenen Jahr sind einer neuen Studie zufolge so viele Deutsche verreist wie seit zehn Jahren nicht mehr. Das geht aus der 34. Deutschen Tourismusanalyse hervor, die die Stiftung für Zukunftsfragen in Hamburg vorstellte. Von dpa


Mi., 07.02.2018

Rahmenbedingungen trüben sich Immobilienwirtschaft unzufrieden mit Groko-Wohnungsbauplänen

Hausdächer in Stuttgart. Die private Wohnungswirtschaft ist mit den Plänen von Union und SPD nicht zufrieden.

Union und SPD haben sich die Bekämpfung des Wohnungsmangels in Deutschlands Städten auf die Fahnen geschrieben. Doch in der privaten Wohnungswirtschaft lösen die Pläne keine Begeisterung aus. Von dpa


Mi., 07.02.2018

Umweltschutzstandards bedroht Verbraucherschützer warnen vor neuen EU-Handelsabkommen

Dutzende Protest-Aufkleber auf einer Europa-Flagge am Gebäude der EU-Kommission in Brüssel. Verbraucherschützer warnen vor weiteren Handelsabkommen nach TTIP und Ceta.

Brüssel (dpa) - Verbraucherschützer warnen vor neuen EU-Handelsabkommen mit asiatischen und südamerikanischen Staaten. Von dpa


7726 - 7750 von 10976 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige