Sa., 23.12.2017

«Focus»-Bestseller Ratgeber-Jahrescharts: Alexandra Reinwarth auf Platz eins

Platz eins der «Focus»-Jahresbestseller Ratgeber belegt Alexandra Reinwarth mit dem Titel «Am Arsch vorbei geht auch ein Weg».

In Deutschland hat sich Alexandra Reinwarths Titel «Am Arsch vorbei geht auch ein Weg» als erfolgreichster Ratgeber des Jahres 2017 durchgesetzt. Tipps für eine selbstbestimmte, entspannte Einstellung im privaten und beruflichen Umfeld sorgten für den Verkaufs-Hit. Von dpa

Fr., 22.12.2017

Sondergewinn US-Steuerreform beschert Daimler und BMW Milliarden

Der Steuersatz für Unternehmen sinkt ab 2018 von bisher 35 auf 21 Prozent.

Zuviele Mercedes-Benz auf der 5th Avenue hatte Donald Trump vor knapp einem Jahr gerügt - und deutschen Autobauern schwere Zeiten und Einfuhrzölle angedroht. Jetzt profitieren diese aber erst mal von Trumps Steuerreform. Von dpa


Fr., 22.12.2017

Börse in Frankfurt Leichte Dax-Verluste im zögerlichen Vorweihnachtshandel

Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt am Main (Hessen).

Frankfurt/Main (dpa) - Am letzten Handelstag vor dem Weihnachtsfest haben die wenigen noch aktiven Anleger am deutschen Aktienmarkt ihr Pulver trocken gehalten. Weil viele ihre Bücher für dieses Jahr bereits geschlossen haben, waren die Umsätze am Freitag dünn und die Kursschwankungen vergleichsweise klein. Von dpa


Fr., 22.12.2017

Deutlicher Kursrutsch Zahlen oder Zocken? Das Bitcoin-Dilemma

Kurz vor Weihnachten hat der Bitcoin deutlich an Wert verloren.

Als Währung gedacht, doch vor allem zum Spekulieren genutzt: Der Bitcoin-Höhenflug steht dem ursprünglichen Sinn und Zweck des Kryptogeldes mittlerweile im Weg. Der Hype wirft die Frage auf, ob das digitale Objekt der Begierde überhaupt noch zum Bezahlen taugt. Von dpa


Fr., 22.12.2017

Suche nach Investor Vier Bieter in Endrunde für Niki-Verkauf

Suche nach Investor: Vier Bieter in Endrunde für Niki-Verkauf

In den nächsten Tagen soll der Verkauf der österreichischen Fluglinie Niki über die Bühne gehen. Der Insolvenzverwalter verhandelt jetzt mit vier Bietern um die Konditionen. Von dpa


Fr., 22.12.2017

Fast 9,3 Millionen betroffen Zahl der Sonn- und Feiertagsarbeiter deutlich gestiegen

Menschen drängen sich an einem verkaufsoffenen Sonntag über die Einkaufsstrasse Königsallee in Düsseldorf.

Auch dieses Jahr haben an Heiligabend viele Geschäfte geöffnet, obwohl es ein Sonntag ist. Insgesamt hat Sonn- und Feiertagsarbeit längerfristig deutlich zugenommen. Das trifft viele Familien. Von dpa


Fr., 22.12.2017

Jobgarantien bis 2026 Thyssenkrupp lotet die Trennung vom Stahl aus

Stahlwerk von Thyssenkrupp in Duisburg: Den Arbeitnehmern in der Stahlsparte wurden Beschäftigungsgarantien bis 2026 zugesagt.

Nach monatelangem Streit kann der Dax-Konzern die Fusion seiner Stahlsparte mit Tata in Angriff nehmen. Für die Beschäftigten soll es weitreichende Standort- und Beschäftigungszusagen geben. Von dpa


Fr., 22.12.2017

Tarifstreit bei Billigflieger Keine Flugausfälle durch Warnstreik der Ryanair-Piloten

Ryanair-Maschinen stehen in Weeze auf dem Flughafen.

Der erste Pilotenausstand in der Geschichte von Ryanair hat keinen einzigen Flugausfall gebracht. Dennoch glaubt die Gewerkschaft, ihre Ziele erreicht zu haben. Der Konflikt schwelt weiter. Von dpa


Fr., 22.12.2017

Preise deutlich höher als 2016 Wirtschaftswachstum treibt Ölverbrauch nach oben

Auf dem Gelände einer Recyclingfirma in Hamburg sind Ölfässer gestapelt, um sie später zu reinigen und neu zu füllen.

Berlin (dpa) - Der Ölverbrauch in Deutschland ist in diesem Jahr um drei Prozent auf 106,6 Millionen Tonnen gestiegen. Das teilte der Mineralölwirtschaftsverband (MWV) in Berlin mit. Grund für das Absatzplus sei die positive Entwicklung der deutschen Wirtschaft. Von dpa


Fr., 22.12.2017

Wirtschaftsboom beflügelt GfK: Verbraucher in Deutschland in Feststimmung

In Sachen Weihnachtseinkäufe unterwegs: die überfüllte Königstraße in Stuttgart.

Perfektes Timing: Es ist Endspurt vor Weihnachten, und Deutschlands Verbraucher sind in besonders guter Kauflaune. Denn die Konjunktur brummt, die Menschen halten ihre Jobs für sicher. Von dpa


Fr., 22.12.2017

Nur noch Tariflohn Nach Untreue-Verdacht: VW kürzt Betriebsratsgehälter

Nur noch Tariflohn: Nach Untreue-Verdacht: VW kürzt Betriebsratsgehälter

Mitte November durchsuchen Staatsanwälte Büros der VW-Führungsspitze. Schon vorher gibt es den Verdacht auf Untreue wegen einer zu hohen Bezahlung von Betriebsräten - nun reagiert VW. Nicht nur Großaktionär Niedersachsen sieht aber auch ganz grundlegenden Änderungsbedarf. Von dpa


Fr., 22.12.2017

Frohes Fest! Zehn Last-Minute-Tipps für gelungene Weihnachten

Viele Arbeitnehmer sind auch an den Feiertagen dienstlich etwa per Mail erreichbar - das kann den Partner schnell nerven.

Alle Jahre wieder - quengeln die Kinder, sind die Geschenke ideenlos und wird die Völlerei unter dem Christbaum zur Qual? Keineswegs! Zehn Tipps dafür, wie Weihnachten 2018 wirklich zu einem frohen Fest wird. Von dpa


Fr., 22.12.2017

Statistisches Bundesamt Deutsche Reallöhne weiter im Plus

Seit 2014 sind die aufs Quartal berechneten Reallöhne im jeweiligen Vergleich zum Vorjahreszeitraum ununterbrochen gestiegen.

Auch nach Abzug der Teuerung haben deutsche Arbeitnehmer mehr Kaufkraft in der Tasche. Die Zuwächse werden aber trotz brummender Konjunktur kleiner. Von dpa


Fr., 22.12.2017

Ungewisse Zukunft Zahlen oder Zocken? Das Bitcoin-Dilemma

Der erste Bitcoin-Geldautomat der Stadt New York, an dem Bitcoin mit Dollar gekauft werden konnten.

Als Währung gedacht, doch vor allem zum Spekulieren genutzt: Der Bitcoin-Höhenflug steht dem ursprünglichen Sinn und Zweck des Kryptogeldes mittlerweile im Weg. Der Hype wirft die Frage auf, ob das digitale Objekt der Begierde überhaupt noch zum Bezahlen taugt. Von dpa


Fr., 22.12.2017

Steuerpflicht Für Gewinne aus Bitcoin-Geschäften gilt Spekulationsfrist

Die Spekulationsfrist von einem Jahr greift auch bei Gewinnen aus Kryptowährungen, wie beispielsweise den Bitcoin.

5000, 10 000, 15 000: Der Bitcoin-Kurs ging zuletzt steil nach oben. Für risikofreudige Anleger kann das ein gutes Geschäft sein. Sie sollten die Rechnung allerdings nicht ohne das Finanzamt machen. Von dpa


Fr., 22.12.2017

Sichere Anlage? Steigende Zinsen können zu Verlusten bei Anleihen führen

In den USA steigen die Zinsen. Das beeinflusst die Rendite der Anleihefonds.

Anleger müssen womöglich Verluste bei Anleihefonds hinnehmen. Grund sind die steigenden Zinsen in den USA. Doch sie können die Verluste begrenzen. Von dpa


Fr., 22.12.2017

Branche fehlt Nachwuchs Handwerkspräsident warnt: Fachkräftemangel hemmt Wachstum

Hans Peter Wollseifer ist Präsident des Zentralverbandes Deutsches Handwerk. 

Es sind gute Zeiten für das Handwerk. Der Handwerkspräsident hat dennoch Sorgen, wenn er in die Zukunft blickt. Von dpa


Do., 21.12.2017

Jobgarantien bis 2026 Tata-Fusion: Einigung zwischen Thyssenkrupp und Betriebsrat

Jobgarantien bis 2026: Tata-Fusion: Einigung zwischen Thyssenkrupp und Betriebsrat

Essen (dpa) - Im Streit um die Fusion der Stahlsparte von Thyssenkrupp mit Tata haben sich die Konzernspitze und der Betriebsrat geeinigt. Den Arbeitnehmern in der Stahlsparte wurden Beschäftigungsgarantien bis zum 30. September 2026 zugesagt. Von dpa


Do., 21.12.2017

Auch Lauda bietet mit Mindestens vier konkrete Angebote für Niki-Übernahme

Niki Lauda hatte die Airline 2003 gegründet und war 2011 ausgestiegen.

Grünes Licht für die Übernahme einer Air-Berlin-Tochter, mehrere ernste Bieter für eine andere: Die Lufthansa darf die LG Walter unter Auflagen übernehmen. Bei der insolventen Fluglinie Niki gibt es ebenfalls Fortschritte Von dpa


Do., 21.12.2017

Flugausfälle am Freitag Deutsche Ryanair-Piloten streiken doch noch vor Weihnachten

Flugausfälle am Freitag: Deutsche Ryanair-Piloten streiken doch noch vor Weihnachten

Ryanair und die Gewerkschaften werden doch nicht so schnell Freunde. Ein erstes Treffen mit der Vereinigung Cockpit endet im Desaster, was schnelle Warnstreiks noch vor Weihnachten nach sich zieht. Von dpa


Do., 21.12.2017

Börse in Frankfurt Dax stabilisiert sich nach jüngstem Kursrutsch

Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt am Main (Hessen).

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich etwas vom jüngsten Kursrutsch erholt. Mit Rückenwind von der Wall Street schaffte der deutsche Leitindex ein Plus von 0,31 Prozent auf 13 109,74 Punkte. Die Freude wegen der mittlerweile beschlossenen US-Steuerreform scheint aber erst einmal verflogen. Von dpa


Do., 21.12.2017

Abgas-Skandal Nach Verurteilung in den USA: Volkswagen kündigt Ex-Manager

Abgas-Skandal: Nach Verurteilung in den USA: Volkswagen kündigt Ex-Manager

Wolfsburg (dpa) - Nach der Verurteilung in den USA hat Volkswagen den früheren Manager Oliver Schmidt entlassen. Das berichtet die «Bild am Sonntag» und beruft sich dabei auf Informationen aus Unternehmenskreisen. Von dpa


Do., 21.12.2017

5200 Beschäftigte betroffen Paracelsus-Kliniken stellen Insolvenzantrag

Blick auf ein Schild der Paracelsus Kliniken in Osnabrück (Niedersachsen)

Der Privatklinikkonzern Paracelsus steckt in den roten Zahlen - kurz vor Weihnachten ereilt die Beschäftigten die Hiobsbotschaft des Insolvenzantrags. Aber es gibt noch Hoffnung, dass der Neustart gelingt. Von dpa


Do., 21.12.2017

Kein Aus für Verbrennungsmotor BMW will bis Ende 2019 halbe Million E-Autos verkaufen

BMW-Mitarbeiter arbeiten in der Produktion des Elektroautos i3 in Leipzig.

BMW ist seit langem in der Autobranche berühmt für seine Motoren. Jetzt will das Unternehmen führend in Sachen elektrisch angetriebener Autos werden. Von dpa


Do., 21.12.2017

Offener Brief Betriebsräte attackieren Siemens-Chef

Aufgebrachte Siemens-Mitarebeiter haben an den Vorstandsvorsitzenden Joe Kaeser appelliert.

Siemens will tausende Jobs streichen und plant Standortschließungen. Das bringt die Arbeitnehmervertreter gegen Konzernchef Kaeser auf. Sie suchen Hilfe auch bei der Familie des Firmengründers. Von dpa


7576 - 7600 von 10251 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige