So., 23.12.2018

Positive Umsatzentwicklung Starkes Weihnachtsgeschäft vor viertem Advent

Weihnachtlich geschmücktes Einkaufszentrum in Berlin-Mitte.

Das Weihnachtsgeschäft ist nach Aussagen der Branche zunächst nicht richtig in Schwung gekommen. Das hat sich kurz vor den Festtagen geändert. Von dpa

So., 23.12.2018

Ex-Nissan-Verwaltungsratschef Automanager Ghosn bleibt weiter in Untersuchungshaft

Automanager Automanager Ghosn war am 19. November in Tokio wegen Verdachts auf Verstoßes gegen Börsenauflagen festgenommen worden.

Tokio (dpa) - Ein japanisches Gericht hat einer weiteren Verlängerung der Untersuchungshaft für den früheren Verwaltungsratschef des Renault-Partners Nissan, Carlos Ghosn, zugestimmt. Von dpa


So., 23.12.2018

Staatskonzern in der Krise Schwere Kritik an «Katastrophenveranstaltung» Bahn

Bei der Deutschen Bahn war die Pünktlichkeitsquote bei Fernzügen zuletzt wieder gesunken, hinzu kommen technische Probleme und hoher Finanzierungsbedarf.

Die Pünktlichkeitsquote bei Fernzügen der Deutschen Bahn war im November auf 70,4 Prozent gesunken. Und auch an anderen Stellen brodelt es in dem staatlich kontrollierten Konzern. Die Gewerkschaft EVG lässt Dampf ab. Von dpa


So., 23.12.2018

Weihnachtszeit ist Kinozeit Hochsaison für Kinobetreiber - Branche mit Problemen

Nach dem ersten Halbjahr 2018 mit einem zweistelligen Besucherminus hoffen Kinobetreiber in der laufenden Hochsaison auf klingelnde Kassen.

Weihnachtszeit ist Kinozeit, die Branche hat Hochsaison. Die ist nach einer langen Durststrecke auch bitter nötig. Denn die Schwelle von 100 Millionen Besuchern im Jahr könnte ins Wanken geraten. Von dpa


So., 23.12.2018

Studie Top-100-Konzerne verlieren an Tempo

Blick in den Handelssaal der Frankfurter Börse: Konjunkturabschwächung und internationale Handelskonflikte hinterlassen erste Bremsspuren bei Deutschlands Top-Konzernen.

Viele börsennotierte Konzerne in Deutschland haben 2018 einer Studie zufolge gute Geschäfte gemacht. Handelskonflikte und Konjunkturabkühlung hinterlassen allerdings Schrammen. Von dpa


So., 23.12.2018

Trotz leer gekaufter Märkte Bausparkassen rechnen mit gutem Geschäft

Bernd Hertweck, Vorstandsvorsitzender der Wüstenrot Bausparkasse AG: «Das baufinanzierungsgetriebene Neugeschäft der Bausparkassen ist Jahr für Jahr besser und wird auch 2018 zu einem guten Ergebnis kommen.»

Die Immobilienmärkte in Deutschland sind angespannt - vor allem in Ballungszentren gibt es kaum Wohnungen und Häuser zu kaufen. Dennoch läuft bei den Bausparkassen das Neugeschäft. Doch der Chef der Wüstenrot-Bausparkasse sieht die Entwicklung mit Sorge. Von dpa


So., 23.12.2018

10,38 Milliarden Kundenfahrten Wieder steigen mehr Menschen in Busse und Bahnen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen rechnet bei Bus und Bahn mit 10,38 Milliarden Kundenfahrten in diesem Jahr.

U-Bahn, Straßenbahn, Bus - in der Stadt geht es damit oft schneller als mit dem Auto. Die Fahrgastzahlen steigen aber nicht mehr so stark wie zuletzt. Das gilt auch für die Fahrpreise. Von dpa


Sa., 22.12.2018

Anfrage der Linken Mehr Übergriffe auf Bahnpersonal

Mitarbeiter der DB-Sicherheit im Bahnhof in Frankfurt am Main. Mitarbeiter der Deutschen Bahn (DB) werden immer häufiger Opfer von gewalttätigen Angriffen.

Die Wut von Bahnreisenden bei Ausfällen und Pannen ist groß. Ihren Frust lassen sie oft an Mitarbeitern des Unternehmens aus - immer häufiger artet dies nach neuen Zahlen sogar in Gewalt aus. Auch aus dem Aufsichtsrat des kriselnden Staatskonzerns kommen Warnungen. Von dpa


Sa., 22.12.2018

Fachkräftemangel Kunden müssen immer länger auf Handwerker warten

Im Handwerksgewerbe können viele Facharbeiterstellen nicht besetzt werden.

Der Wasserhahn tropft, das Rohr ist verstopft, Kabel müssen verlegt oder die Wohnung tapeziert werden - da sind Handwerker gefragt. Bis sie kommen, kann es dauern. Das hat vor allem einen Grund. Von dpa


Sa., 22.12.2018

Wachstumsstrategie erfolgreich Commerzbank knackt bei Neukunden die Millionen-Marke

Das Schild einer Commerzbank-Filiale vor der Zentrale der Bank in Frankfurt am Main.

Die Commerzbank steckt eine Menge Geld in Kundenwerbung. Der Vorstand ist überzeugt: Das zahlt sich langfristig aus. Eine erste Wegmarke ist nun erreicht. Von dpa


Sa., 22.12.2018

Flugzeugbau Endspurt bei Airbus: Auslieferungen laufen auf Hochtouren

Flugzeuge der Baureihe Airbus A320neo stehen ohne Triebwerke auf dem Werksgelände in Hamburg-Finkenwerder.

Hamburg (dpa) - Beim Flugzeugbauer Airbus laufen die Auslieferungen zum Jahresende auf Hochtouren. Der Konzern hat im November so viele Flugzeuge an Kunden ausgehändigt wie noch in keinem Monat in diesem Jahr. Von dpa


Sa., 22.12.2018

«Focus»-Bestseller Top Ten der Ratgeber: «Hölleluja» neu auf Platz drei

Für Stefanie Stahl hält der Erfolg mit ihrem berühmten Lebensratgeber an.

Mit «Hölleluja» begeistern Nils Weber und Stefan Kretzschmar derzeit so viele Handballfans, dass sie es mit ihrer Sportfibel auf Platz drei schaffen. Die Spitze übernimmt wieder einmal der Erfolgsklassiker von Stefanie Stahl. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Ende einer Epoche Steinkohleförderung in Deutschland beendet

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erhält das letzte Stück Steinkohle vor dem Schacht auf der Zeche Prosper Haniel.

Ein letztes Glückauf für den Bergbau: Bundespräsident Steinmeier bekommt auf der Zeche Prosper-Haniel das letzte Stück Kohle überreicht. Damit ist der Steinkohlenbergbau in Deutschland endgültig und unwiderruflich zu Ende. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Börse in Frankfurt Dax legt vor Weihnachten etwas zu

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Kurz vor dem Weihnachtsfest hat der Dax am Freitag mühsam den Sprung ins Plus geschafft. Der deutsche Leitindex war am «Hexensabbat» zunächst bis auf 10.512 Punkte und damit auf ein neues Tief seit zwei Jahren gefallen, bevor er sich wieder erholte. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Wettbewerb der Bringdienste Foodora und Lieferheld werden verkauft

Delivery Hero verkauft seine Marken Foodora, Lieferheld und Pizza.de an einen niederländischen Konkurrenten.

Abends hungrig auf dem Sofa, aber nichts mehr im Kühlschrank? Lieferdienste hoffen auf solche Momente. Delivery Hero verkauft nun seine deutschen Dienste an einen Konkurrenten aus dem Ausland - und damit könnte nun vieles Orange werden. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Kaufland streicht Produkte Kein Weihnachtsfriede im Lebensmittelhandel

Der "Kaufland"-Schriftzug an einer Filiale der Handelskette.

Die Auseinandersetzungen zwischen Handelsketten und Markenherstellern werden immer heftiger. Vor dem Fest des Friedens eskaliert der Streit: Kaufland beendet die Zusammenarbeit mit Unilever und streicht Knorr, Pfanni und Duschdas aus dem Angebot. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Verspätet, verlegt, ... Zahl der Beschwerden über die Post schnellt nach oben

Die Zahl der Post-Beschwerden bei der Bundesnetzagentur hat sich 2018 fast verdoppelt.

Wer ein Paket oder einen Brief aufgibt, hat eine klare Absicht: Die Sendung soll sicher und schnell beim Adressaten ankommen. Manchmal geschieht das nicht. Der Ärger darüber ist zuletzt stark gewachsen. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Ziel: «Bürgerbahn» Scheuer macht Druck für Verbesserungen bei Bahn

Verkehrsminister Andreas Scheuer: «Wir brauchen eine Bürgerbahn, die den Namen verdient - nämlich, dass wir pünktlicher werden, dass wir besseren Service anbieten.»

Rund um Weihnachten werden die Züge voll sein. Und es drohen wieder einmal Verspätungen. Auch sonst steckt die Bahn in der Krise. Der Bund will eine Trendwende im neuen Jahr - und zwar schnell. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Folge der E-Auto-Produktion VW streicht bis zu 7000 Stellen in Emden und Hannover

Im Werk Emden werden Teile eines VW-Passat zusammengefügt.

Elektromobilität und Digitalisierung - diese Trends machen die Autobauer fast schon zu Getriebenen. Auch die Beschäftigten bekommen das zu spüren, allein bei VW kostet die Umstellung zweier Werke Tausende von Stellen. Und es könnte noch schlimmer werden. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Mehr Zurechnungszeit Bessere Erwerbsminderungsrente kommt 2019

Wenn man nach einem Unfall oder einer Erkrankung nicht mehr in der Lage ist, voll oder überhaupt zu arbeiten, fängt die Erwerbsminderungsrente Härten ab.

Wer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr fähig ist, voll zu arbeiten, kann Erwerbsminderungsrente beantragen. Sie federt finanzielle Einbußen ab. Ab Januar 2019 gibt es Neuerungen, von denen Betroffene profitieren. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Studie des BDI Innovationsstärke: Deutschlands Abstand zur Spitze wächst

Dieter Kempf, hier Ende November, ist Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI).

Berlin (dpa) - Deutschland gehört einer Studie zufolge zu den innovationsstärksten Ländern weltweit - verliert aber den Anschluss an die Top-Staaten. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Automanager in Haft Japans Staatsanwaltschaft geht weiter gegen Ghosn vor

Der frühere Nissan-Verwaltungsratschef Carlos Ghosn sitzt in Japan in Untersuchungshaft.

Japans Staatsanwälte sind bekannt für ihre Hartnäckigkeit. Das beweisen sie auch im Fall des früheren Verwaltungsratschefs von Nissan, Carlos Ghosn. Indem sie einen neuen Vorwurf erheben, schwindet seine Hoffnung, vor Weihnachten auf Kaution frei zu kommen. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Studie Nur wenig Fortschritte bei Frauenanteil in Chefetagen

Laut einer aktuellen Studie lag im laufenden Jahr der durchschnittliche Frauenanteil in den Vorständen der größten deutschen Unternehmen bei lediglich 7 Prozent.

In Geschlechterfragen herrscht in deutschen Führungsgremien weiter Nachholbedarf - sowohl was die Gehaltsunterschiede zwischen Männern und Frauen angeht, als auch die Verteilung von Posten. Bei aktuellem Tempo wird sich daran vorerst auch nicht viel ändern. Von dpa


Fr., 21.12.2018

Verbraucherstimmung GfK: Verbraucher schwanken zwischen Zuversicht und Skepsis

Bisher sind die Deutschen in Kauflaune.

Läuft die Konjunktur schlechter, werden die Bürger vorsichtig und kaufen weniger. Doch derzeit weicht die Verbraucherstimmung in Deutschland von der alten Faustregel ab. Von dpa


Do., 20.12.2018

Börse in Frankfurt US-Geldpolitik drückt Dax tief ins Minus

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Der deutsche Aktienmarkt berappelt sich am Freitag ein wenig. Die Stimmung bleibt nach dem jüngsten Kursrutsch aber angeschlagen. Bestimmendes Thema bleiben die internationalen Handelskonflikte Von dpa


7551 - 7575 von 14544 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige