Di., 27.02.2018

Klage bei der WTO möglich Streit um Stahlimporte: EU-Handelsminister warnen Trump

Ein Mitarbeiter in Schutzkleidung bearbeitet eine Stahlpfanne.

Sofia (dpa) - Die Handelsminister der EU-Staaten warnen US-Präsident Donald Trump vor einer Abschottung des amerikanischen Stahlmarktes. Von dpa

Di., 27.02.2018

Vor dem US-Congress Fed-Chef Powell: Zinsanhebungen helfen starker US-Wirtschaft

Fed-Chef Powell hat sein Amt Anfang Februar von Janet Yellen übernommen

Washington (dpa) - Der neue Chef der amerikanischen Notenbank, Jerome Powell, will die boomende US-Wirtschaft mit weiteren vorsichtigen Zinsanhebungen auf Kurs halten. Von dpa


Di., 27.02.2018

Zuversicht überwiegt Job-Boom auf hohem Niveau stabil

Aktuell gebe es im Handel, der Industrie und im Gesundheits- und Sozialwesen die meisten freien Stellen, berichtet die Bundesagentur.

Selbst Fachleute waren über den andauernden Job-Boom überrascht. Jetzt scheint die stürmische Aufschwungsphase zu Ende zu gehen. Zumindest der Stellenzuwachs ist erst mal zum Stillstand gekommen. Und auch die Arbeitslosigkeit dürfte nicht mehr so stark sinken. Von dpa


Di., 27.02.2018

Sechs Beispiele im Überblick Währung der Zukunft? Die angesagten Bitcoin-Konkurrenten

Bitcoin ist die bekannteste Kryptowährung. Doch es gibt einige mehr.

Die Zweifel an der Zukunft der bekanntesten Kryptowährung Bitcoin wachsen. Gleichzeitig entstehen immer mehr Alternativen - weit mehr als 1000 sind es inzwischen. Von dpa


Di., 27.02.2018

Übernahme-Probleme Fresenius stellt Zukauf von Akorn in Frage

Ursprünglich wollte Fresenius den Zukauf von Akorn 2018 abschließen.

Inmitten von Rekordergebnissen für 2017 bringen anonyme Hinweise Fresenius in die Bredouille. Bei einem geplanten Zukauf in den USA gebe es Missstände, heißt es darin. Nun behält sich der Gesundheitskonzern das Recht auf Rückzug von der Übernahme vor. Von dpa


Di., 27.02.2018

Höhere Dividende BASF mit großem Gewinn- und Umsatzsprung

Das BASF-Unternehmensgelände in Ludwigshafen.

Trotz einiger Unsicherheiten auf dem Weltmarkt blickt der Chemiekonzern BASF zuversichtlich nach vorn. Ludwigshafen bleibt größter Standort im Forschungsverbund. Von dpa


Di., 27.02.2018

Fordert Verkehrswende Handwerk und Handel warnen vor Einführung von Fahrverboten

Handwerker und Einzelhändler sind alarmiert: Städte können nun grundsätzlich Fahrverbote für schmutzige Diesel verhängen.

Leipzig/Berlin (dpa) - Handwerk und Einzelhandel warnen nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vor einer breiten Einführung von Fahrverboten. Von dpa


Di., 27.02.2018

Jahresüberschuss der Notenbank Bundesbank überweist 1,9 Milliarden an den Bund

Zentrale der Deutschen Bundesbank in Frankfurt am Main. Für 2017 überweist die Notenbank dem Bund 1,9 Milliarden Euro.

Die künftige Bundesregierung kann sich in diesem Jahr über Milliarden aus Frankfurt freuen. Spuren in der Bilanz der Bundesbank hinterlässt allerdings die ultralockere EZB-Geldpolitik. Von dpa


Di., 27.02.2018

Flugbetrieb gefährdet? Ryanair-Piloten in Europa fordern O'Leary zum Rücktritt auf

Michael O'Leary, Chef des irischen Billigfluges Ryanair.

Wieder Streit bei Ryanair: Die europäische Pilotenvertretung der irischen Airline fordert den Chef zum Rücktritt auf. Die Fluggesellschaft schlägt mit barschen Worten zurück. Von dpa


Di., 27.02.2018

«Herausforderndes Jahr» DZ Bank erzielt 2017 trotz Belastungen Milliardengewinn

DZ Bank-Chef Wolfgang Kirsch gibt seinen Posten zum Jahresende 2018 ab - nach gut zwölf Jahren im Amt.

Fusionskosten, Schiffskrise - auch die DZ-Bank-Gruppe hat ihre Baustellen. Dennoch fährt das genossenschaftliche Spitzeninstitut erneut einen Milliardengewinn ein. Für sein letztes Jahr an der Konzernspitze hat sich DZ-Bank-Chef Kirsch noch einiges vorgenommen. Von dpa


Di., 27.02.2018

Wahlem stehen an IG Metall will Betriebsratsarbeit ausweiten

Nach Einschätzung der IG Metall gibt es in ihrem Organisationsbereich rund 15 000 Betriebe, in denen grundsätzlich die Wahl eines Betriebsrats möglich wäre.

Nur eine Minderheit der Beschäftigten wird in Deutschland von einem Betriebsrat vertreten. Auch die IG Metall hat in ihrem Bereich noch Nachholbedarf und will die Betriebe nicht den Rechten überlassen. Von dpa


Di., 27.02.2018

Einsparungen geplant Preiskampf belastet Nordex

Die Windanlagenbauer leiden derzeit unter einem harten Konkurrenzkampf.

Hamburg (dpa) - Der harte Preiskampf unter den Windanlagenherstellern hat bei Nordex im vergangenen Jahr merkliche Spuren hinterlassen. Von dpa


Mo., 26.02.2018

Börsenexperten warnen Geely-Einstieg bei Daimler wirft weiter Fragen auf

Viele Daimler-Aktionäre zeigten sich vom Geely-Einstieg alles andere als begeistert.

Die Hauptakteure schweigen, also blühen die Spekulationen nach dem Einstieg des chinesischen Geely-Konzerns bei Daimler. Während sich die Arbeitnehmerseite gelassen gibt, ist die Börse alarmiert. Von dpa


Mo., 26.02.2018

Neue Ideen für saubere Luft Städte wollen keinen komplett kostenfreien Nahverkehr testen

Neue Ideen für saubere Luft: Städte wollen keinen komplett kostenfreien Nahverkehr testen

Die Diskussion über Maßnahmen zur Luftreinhaltung geht weiter. Vor dem mit Spannung erwarteten Urteil zu Diesel-Fahrverboten am Dienstag dominierte am Montag das Thema kostenloser Nahverkehr. Die fünf deutschen Modellstädte haben dazu eine ziemlich klare Haltung. Von dpa


Mo., 26.02.2018

Zeichen stehen auf Wachstum Volkswirte: Konjunktur ist stark ins neue Jahr gestartet

Die Wirtschaft läuft und läuft.

Nur der jüngste Kurzsturz an den Weltbörsen hat ein wenig die Stimmung getrübt - trotzdem strotzen deutsche Konjunkturexperten weiter vor Optimismus. Denn in der Realwirtschaft jenseits der Finanzmärkte läuft es weiter rund. Von dpa


Mo., 26.02.2018

Neues Blau nicht blau genug Lufthansa überarbeitet künftiges Flugzeug-Design

Eine Boeing 747-800 (l.) mit dem neuen Logo der Lufthansa auf der Heckflosse neben einem Jet im alten Design.

Frankfurt/Main (dpa) - Das neue Blau ist nicht blau genug: Nach heftigen Diskussionen überarbeitet die Lufthansa ihr erst vor wenigen Wochen vorgestelltes neues Flugzeug-Design. Von dpa


Mo., 26.02.2018

Test in Stuttgart Macht leuchtender Bahnsteig Züge pünktlicher?

Test in Stuttgart: Macht leuchtender Bahnsteig Züge pünktlicher?

«Ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr wenn das Licht angeht.» Mit einer leuchtende Bahnsteigkante will die Bahn Einstiegzeiten verkürzen - und pünktlicher werden. Getestet wird in Stuttgart. Von dpa


Mo., 26.02.2018

Vorbild Deutschland Frankreich will die Staatsbahn umbauen

Der französische Regierungschef Édouard Philippe will die staatliche Bahngesellschaft SNCF umkrempeln.

Die Bahngesellschaft SNCF glänzt gerne mit ihren schnellen TGV-Zügen. Doch die Infrastruktur ist oft veraltet. Pendler klagen über Verspätungen. Nun will die Regierung durchgreifen - gegen Widerstand. Von dpa


Mo., 26.02.2018

Unseriöse Anrufer Diese Telefonbetrugs-Maschen sollten Verbraucher kennen

Bei Anrufen unbekannter Personen, die bestimmte Handlungen verlangen, ist Skepsis angebracht.

Ihre Fantasie kennt kaum Grenzen: Mit immer neuen Tricks versuchen Betrüger an das Geld von Verbrauchern heranzukommen. Ihr wichtigstes Werkzeug: das Telefon. Wie Verbraucher unseriöse Anrufer erkennen. Von dpa


Mo., 26.02.2018

Dämpfer 2017 Berlin-Tourismus vor schwieriger Saison

Dämpfer 2017: Berlin-Tourismus vor schwieriger Saison

Berlin (dpa) - Nach einem überraschend schwachen Vorjahr steht der Berlin-Tourismus vor einer schwierigen Saison. «Ausblick: Ich weiß es nicht», gab Burkhard Kieker zu, der Chef der Berliner Tourismus- und Kongressgesellschaft. Nur so viel: Berlin müsse Gas geben, um am weltweiten Wachstum teilzuhaben. Von dpa


Mo., 26.02.2018

Schnelle Einigung möglich Vierte Post-Tarifrunde begonnen

Die Gewerkschaft Verdi fordert sechs Prozent mehr Geld für die rund 130 000 Tarifbeschäftigten der Post in Deutschland.

Bonn (dpa) - Im Tarifstreit bei der Post hat die möglicherweise entscheidende Verhandlungsrunde begonnen. Arbeitgeber und Arbeitnehmervertreter kamen in Bonn zusammen, um im vierten Anlauf eine Einigung zu erzielen. Von dpa


Mo., 26.02.2018

Ausbau mit BAIC Neuer Daimler-Großaktionär Geely hat langfristigen Plan

Geely-Gründer Li Shufu: Das Firmenimperium des weltweit umtriebigen Milliardärs ist jetzt größter Einzelaktionär von Daimler.

Der chinesische Milliardär Li Shufu ist Eigentümer von knapp einem Zehntel der Daimler-Aktien. Was hat der schillernde Unternehmer damit vor? Er verspricht: Die Investition sei langfristig angelegt. Und auch Daimler selbst streckt weiter die Fühler nach Fernost aus. Von dpa


Mo., 26.02.2018

Statistisches Bundesamt Autos erneut Deutschlands wichtigstes Exportgut

Ein Güterzug voller Autos des Automobilkonzerns Volkswagen in Bamberg (Bayern).

Wiesbaden (dpa) - Autos sind auch im vergangenen Jahr Deutschlands Exportschlager Nummer eins gewesen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts wurden Kraftwagen und Kraftwagenteile im Wert von insgesamt 234,4 Milliarden Euro ausgeführt. Von dpa


Mo., 26.02.2018

Craft-Beer-Trend Mehr Brauereien: Auswahl für Biertrinker wächst weiter

Nach Angaben des Deutschen Brauer-Bunds gibt es 1492 Braustätten in Deutschland.

Die Deutschen trinken weniger Bier. Und wenn sie eins nehmen, muss es ein besonderes sein. Das verändert die Brauer-Landschaft - auch wenn sich auf der Beliebtheitsskala eine Biersorte seit langem oben hält. Von dpa


So., 25.02.2018

«Gewaltige Akquisitionen» Warren Buffett will viel Geld ausgeben

US-Investor Warren Buffett 2016 bei einer Veranstaltung in Washington.

Omaha (dpa) - US-Staranleger Warren Buffett brennt auf große Firmenzukäufe. «Eine oder mehrere gewaltige Akquisitionen» seien nötig, um die Gewinne seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway substanziell zu verbessern, teilte er in seinem jährlichen Brief an die Aktionäre mit. Von dpa


7526 - 7550 von 10976 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige