Do., 28.12.2017

Air-Berlin-Tochter Endspurt um Niki-Übernahme: Airline soll an IAG gehen

Ein Passagierflugzeug des Unternehmens Niki auf dem Flughafengelände in Berlin-Tegel.

Seit zwei Wochen läuft die Suche nach einem neuen Käufer für die Air-Berlin-Tochter Niki. Im Bieterrennen hat der Gläubigerausschuss jetzt einen Favoriten bestimmt, mit dem weiter verhandelt wird. Von dpa

Do., 28.12.2017

Börse in Frankfurt Starker Euro drückt Dax unter 13.000 Punkte

Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt am Main (Hessen).

Frankfurt/Main (dpa) - Der starke Euro hat die Kurse am deutschen Aktienmarkt am vorletzten Handelstag des Jahres belastet. Der Dax gab um 0,69 Prozent auf 12.979,94 Punkte nach und rutschte damit erstmals seit drei Wochen wieder unter die Marke von 13.000 Zählern. Von dpa


Do., 28.12.2017

Streitlustig bis zuletzt Media-Markt-Mitbegründer Kellerhals ist tot

Erich Kellerhals, der Mitgründer der Elektronikkette Media Markt, im August 2014.

Die Gründung der Elektronikkette Media Markt machte Erich Kellerhals zum Milliardär. Doch am Ende musste der Unternehmer um seinen Einfluss bei Media-Saturn kämpfen. Das tat er bis kurz vor seinem Tod. Von dpa


Do., 28.12.2017

Rund 9,33 Millionen Dollar Apple schraubt Bonus für Konzernchef Tim Cook hoch

Tim Cook erhält eine erhöhte Prämie.

Cupertino (dpa) - Die wieder besseren iPhone-Verkäufe schlagen sich in einem deutlich höheren Bonus für Apple-Chef Tim Cook nieder. Der Konzernlenker bekam für das Ende September abgeschlossene Geschäftsjahr eine Prämie von rund 9,33 Millionen Dollar. Von dpa


Do., 28.12.2017

Reaktion auf US-Steuerreform China bietet ausländischen Firmen Steuererlass an

China will mit Steuervergünstigungen ausländische Investitionen wieder ankurbeln.

Die Steuerreform von US-Präsident Donald Trump setzt China unter Druck. Um als Standort attraktiv zu bleiben, bietet Peking ausländischen Unternehmen jetzt deutliche Steuererleichterungen an. Von dpa


Do., 28.12.2017

Luftverschmutzung Städte machen Druck für den Kampf gegen Diesel-Abgase

Der qualmende Auspuff eines Autos.

Viele Städte müssen zu hohe Luftverschmutzung herunterbekommen, um Diesel-Fahrverbote zu vermeiden - und dringen dafür auf mehr Tempo. Von dpa


Do., 28.12.2017

Neue Bremstechnik Bahn: Zwei Drittel der Güterwagen inzwischen leiser

Ein Güterzug in Rheinland-Pfalz.

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn hat mittlerweile rund zwei Drittel ihrer Güterwagen mit leiser Bremstechnik ausgerüstet. In diesem Jahr wurden weitere 7000 Wagen entsprechend ausgestattet, wie das Unternehmen in Berlin mitteilte. Von dpa


Do., 28.12.2017

Fünf Angeschuldigte Anklagen wegen Scheinselbstständigkeit bei Ryanair-Piloten

Gegen fünf Angeschuldigte wurde Anklage wegen mutmaßlicher Verstrickung in ein mögliches System scheinselbstständiger Ryanair-Piloten erhoben.

Koblenz (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat fünf Angeschuldigte wegen mutmaßlicher Verstrickung in ein mögliches System scheinselbstständiger Ryanair-Piloten angeklagt. Von dpa


Do., 28.12.2017

Eine Million Stellen unbesetzt DIHK sieht Fachkräftemangel als größte Herausforderung

Der Fachkräftemangel zählt zu den großen Problemen der Wirtschaft.

Die Wirtschaft klagt über zu wenig Facharbeiter und Nachwuchs. DIHK-Präsident Schweitzer fordert deshalb ein Zuwanderungsgesetz. Immerhin arbeitet bereits ein Großteil der Beschäftigten aus Asylländern als Fachkraft. Von dpa


Do., 28.12.2017

Steigende Gebühren Tausende Bankkunden beschweren sich bei der Bafin

Steigende Gebühren oder Probleme bei der Kontoführung - die Bafin rechnet in diesem Jahr mit über 5000 Beschwerden.

Viele Bankkunden ärgern sich über ihr Kreditinstitut - und beschweren sich bei der Finanzaufsicht Bafin. Die Aufseher können zwar nicht immer helfen. Sie können aber dafür sorgen, dass die Vorschriften eingehalten werden. Von dpa


Do., 28.12.2017

Rätsel ums Internetgeld Ist der Bitcoin eine Währung?

Auch in Deutschland gibt es einige Firmen die Bitcoins als Zahlmittel annehmen. Doch starke Wertschwankungen erschweren oft die Transaktion.

Der Hype um den Bitcoin ist gewaltig. Doch was ist er eigentlich? Währung oder Spekulationsobjekt? Die Meinungen dazu gehen weit auseinander. Von dpa


Do., 28.12.2017

Debatte über Ticketpreise Kartellamt: Lufthansa für höhere Preise verantwortlich

Kunden der Lufthansa an einem Flughafenschalter in Berlin.

Frankfurt/Main (dpa) - Im Streit um möglicherweise überhöhte Ticketpreise hat das Bundeskartellamt der Lufthansa einen Dämpfer verpasst. Von dpa


Do., 28.12.2017

Ärger über Kreditinstitute Tausende Bankkunden beschweren sich bei der Bafin

Blick auf die Skyline der Bankenmetropole Frankfurt am Main.

Viele Bankkunden ärgern sich über ihr Kreditinstitut - und beschweren sich bei der Finanzaufsicht Bafin. Die Aufseher können zwar nicht immer helfen. Sie können aber dafür sorgen, dass die Vorschriften eingehalten werden. Von dpa


Do., 28.12.2017

Öffentlicher Nahverkehr Busse und Bahnen fahren wieder Fahrgastrekord ein

Der öffentliche Nahverkehr in Deutschland wächst seit zwei Jahrzehnten ununterbrochen.

Deutschlands Städte wachsen, mit dem Auto gibt es im Berufsverkehr oft kaum ein Durchkommen. Auch der öffentliche Nahverkehr wird immer voller, die Fahrgastzahlen steigen - die Preise auch. Von dpa


Mi., 27.12.2017

Börse in Frankfurt Dax nach Feiertagen kaum bewegt

Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt am Main (Hessen).

Frankfurt/Main (dpa) - Kurz vor dem Jahresende hat sich der deutsche Aktienmarkt kaum bewegt. Nach anfänglichen Kursgewinnen gaben die Aktien am Mittwoch die Aufschläge großteils wieder her. Von dpa


Mi., 27.12.2017

Instant Payments Bundesbank: Sekundenschnelle Überweisungen auf dem Vormarsch

Es wird noch eine Weile dauern, doch Instant Payments sollen die Zukunft sein.

Geldüberweisungen dauerten früher mehrere Tage. Mittlerweile werden die Beträge auf dem Konto des Empfängers schneller gutgeschrieben. Bald soll es sogar in Echtzeit geschehen. Von dpa


Mi., 27.12.2017

Vier Tage Arbeitsniederlegung Verdi will Amazon mit Streik im Umtauschgeschäft stören

Verdi ruft seit Jahren bei Amazon immer wieder zum Streik auf.

Bad Hersfeld (dpa) - Die Gewerkschaft Verdi hat am größten deutschen Versandlager-Standort des Handelsriesen Amazon zu einem viertägigen Streik im Nach-Weihnachtsgeschäft aufgerufen. Von dpa


Mi., 27.12.2017

Verringerung des Verkehrs Städte stemmen sich gegen Diesel-Fahrverbote

Der morgendliche Berufsverkehr schiebt sich über den Kaiserdamm in Richtung Berlin Mitte.

2018 könnte das Jahr erster Fahrverbote für ältere Diesel-Fahrzeuge werden, betroffene Städte wollen das verhindern. Es gibt inzwischen viele Umweltprojekte. Können die Kommunen rechtzeitig gegensteuern? Von dpa


Mi., 27.12.2017

Schnelle Internetverbindung Telekom beschleunigt Glasfaserausbau

Im kommenden Jahr will die Deutsche Telekom 60.000 Kilometer Glasfaser verlegen.

Bonn (dpa) - Die Deutsche Telekom beschleunigt den für schnelle Internetverbindungen wichtigen Ausbau des Glasfasernetzes. In diesem Jahr hahe der Konzern erstmals über 40.000 Kilometer Glasfaser verlegt. Von dpa


Mi., 27.12.2017

Keine Angaben zum Preis Chinesischer Autobauer Geely bei Lkw-Bauer Volvo im Boot

Messebesucher betrachten einen Lastwagen der Firma Volvo auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover. Der chinesische Autohersteller Geely steigt nach der Übernahme des schwedischen Autobauers Volvo nun auch beim separat geführten Lkw-Bauer Volvo ein.

Erst übernahm die chinesische Holding 2010 den Autobauer Volvo. Jetzt will sie auch Aktionär der separaten Lastwagensparte der traditionsreichen Marke aus Schweden werden - und an der weltweiten Position von AB Volvo teilhaben. Von dpa


Mi., 27.12.2017

Online-Umfrage Jeder Zweite sagt: Doofe Geschenke umtauschen ist okay

Enttäuschende Weihnachtsgeschenke lassen sich schnell umtauschen. Laut einer Online-Umfrage hat die Hälfte der Deutschen kein Problem damit.

Eine Enttäuschung an Weihnachten erlebt? Da hilft der Kassenzettel zum Umtausch. Doch bei jedem fünften Schenker kommt sowas extrem schlecht an. Und Männer sind noch einmal dünnhäutiger als Frauen. Von dpa


Mi., 27.12.2017

«Glücksfaktor ausgereizt» Unzufriedenheitsparadox: Mehr Sorgen trotz mehr Wohlstand

Den Deutschen geht es gut. Trotzdem schauen sie der Zukunft mit gemischten Gefühlen entgegen.

Soziale Spaltung, Kriminalität, ungelöste Flüchtlingsfrage - alles wird schlimmer, glaubt laut einer Umfrage die Mehrheit der Deutschen. Warum so viel Pessimismus im Wohlstandsland? Der Glücksfaktor ist ausgereizt, erklärt Zukunftsforscher Horst Opaschowski. Von dpa


Mi., 27.12.2017

Unzufriedene Verbraucher Tausende Kunden beschwerten sich 2017 über ihre Versicherung

Die BaFin nahm 2017 Tausende Beschwerden von Versicherten entgegen.

Ärger mit der KfZ-Versicherung, der Krankenversicherung oder der Lebensversicherung: Die Finanzaufsicht und der Versicherungs-Ombudsmann hatten viel zu tun. Von dpa


Mi., 27.12.2017

Werbungskosten Weiterbildungsausgaben können bei Steuer abgesetzt werden

Arbeitnehmer können die Kosten für Weiterbildungen steuerlich absetzen.

Für die berufliche Karriere sind Weiterbildungen wichtig. Das weiß auch das Finanzamt, weshalb Arbeitnehmer die Fortbildungskosten steuerlich absetzen können. Kompliziert wird es jedoch, wenn der Arbeitgeber sich an ihnen beteiligt. Von dpa


Mi., 27.12.2017

Einfach erklärt Vom Plan zum Bauantrag: Wichtige Schritte für Bauherren

Wer ein Haus bauen möchte, sollte zunächst einen Blick in den Bebauungsplan werfen.

In der Zeit niedriger Zinsen ist das Eigenheim zu einer beliebten Anlageform geworden. Wer ein Haus bauen will, muss noch vor Beginn der Arbeiten viele Details beachten. Welche das sind, steht in dem sogenannten Bebauungsplan. Von dpa


7426 - 7450 von 10158 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige