Mi., 02.01.2019

Arbeitgeber reagieren gelassen Geldtransport-Warnstreiks haben kaum Folgen für Verbraucher

Hunderte Geldtransporte werden derzeit bestreikt, wodurch es zu Engpässen mit der Bargeldversorgung kommen kann.

Sie bereiten Geldtransporte vor, zählen Scheine und Münzen und fahren die gepanzerten Lieferwagen: Wenn die Mitarbeiter der Geld- und Wertdienste-Branche streiken, bekommen Automaten und Geschäfte kein frisches Bargeld. Von dpa

Mi., 02.01.2019

Arbeitsmarkt Handwerk dringt auf Rückkehr zur Meisterpflicht

Im Jahr 2004 war in mehr als 50 Berufen die Meisterpflicht weggefallen. Dazu gehört auch der Gold- und Silberschmied.

Raumausstatter, Gold- und Silberschmied oder Parkettleger: Für diese Gewerbe gilt keine Meisterpflicht mehr. Es gibt ein größeres Angebot - der Handwerksverband ZDH aber warnt vor einem unfairen Wettbewerb. Von dpa


Mi., 02.01.2019

Streit um 5G-Mobilfunknetze Bundesregierung will Entwurf für lokales Roaming vorlegen

Eine 5G-Antenne auf einem Testgelände in Neuss. Das Bundeskartellamt hat die Vergaberegeln für 5G-Netze gelobt.

Berlin (dpa) - Das Bundeskartellamt hält die Kritik an den umstrittenen Vergaberegeln für die neuen 5G-Mobilfunknetze für unangebracht. «Die Bundesnetzagentur hat unter den gegebenen Umständen einen guten Vorschlag für die Vergabelizenzen gemacht», sagte Kartellamts-Chef Andreas Mundt. Von dpa


Mi., 02.01.2019

Erbrecht Testamentsvollstrecker kann Dritten bevollmächtigen

Testamentvollstrecker dürfen sich unter bestimmten Bedingungen vertreten lassen.

Der vom Erblasser ernannte Testamentvollstrecker darf für einzelne Tätigkeiten einen Vertreter benennen. Auch eine Generalvollmacht ist in bestimmten Fällen möglich. Welche Voraussetzungen müssen hierfür erfüllt sein? Von dpa


Mi., 02.01.2019

Fristen und Tarife Was man bei der Kündigung von Versicherungen beachten muss

Fristen und Tarife: Was man bei der Kündigung von Versicherungen beachten muss

Versicherte sollten regelmäßig ihre Vertragsbedingungen prüfen. Zum Teil können sie durch einen Wechsel des Tarifs oder des Anbieters Geld sparen oder mehr Leistung für sich herausholen. Doch eine Kündigung sollten sie gut vorbereiten. Von dpa


Mi., 02.01.2019

Steuer-Rat Neue Steuerpauschale bei Geschäftsreise beachten

Oft erstatten Arbeitgeber Mitarbeitern die Verpflegungskosten. Gibt es keine Erstattung, können die Pauschalen in der Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden.

Arbeitnehmer, die mindestens acht Stunden am Tag beruflich unterwegs sind, können die Verpflegungsaufwands-Pauschale nutzen. Bei Auslandstätigkeiten sind die Sätze deutlich höher als im Inland. Von dpa


Mi., 02.01.2019

Auswirkungen in 2019 Was sich für Anleger durch die Investmentsteuerreform ändert

Anfang 2019 werden vom Fondsvermögen automatisch 15 Prozent Körperschaftssteuer auf Dividenden und Gewinne an das Finanzamt abführt.

Ab Januar 2019 spüren viele Fondssparer erstmals die Auswirkungen der Investmentsteuerreform: Dann werden Fonds, die Gewinne zum Teil oder ganz wieder anlegen, anhand einer Pauschale besteuert - der sogenannten Vorabpauschale. Was Anleger dazu wissen müssen. Von dpa


Mi., 02.01.2019

Höchster Stand seit 1991 Zahl der Erwerbstätigen steigt auf Rekord

Maler auf einer Baustelle. Im vergangenen Jahr waren im Schnitt 44,8 Millionen Menschen erwerbstätig.

Seit 13 Jahren wächst die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland. Vor allem die Dienstleistungsbranche sorgte 2018 dafür, dass mehr Menschen einen Job fanden. Und auch im neuen Jahr dürfte der Arbeitsmarkt boomen. Von dpa


Mi., 02.01.2019

Lästiges Euro-Kleingeld Ungeliebte 1- und 2-Cent-Münzen bleiben uns erhalten

Die Euroländer wollen auch 2019 Euro-Münzen in großem Stil in Umlauf bringen.

Immer wieder wird über eine Abschaffung von 1- und 2-Cent-Münzen diskutiert. Doch die Euroländer produzieren die kupferfarbenen Stücke in großem Stil. Gerade sind die Münz-Mengen für 2019 festgelegt worden. Von dpa


Mi., 02.01.2019

Gut gelandet, Koffer weg Mit RFID-Chip gegen den Verlust des Fluggepäcks

Fluggesellschaften wollen den Verlust von Koffern deutlich reduzieren und dafür jedes Gepäckstück künftig mit einem über Funkwellen lesbaren RFID-Chip versehen.

Wenn das Gepäck bei der Flugreise nicht ankommt, ist das für Passagiere oft ein Alptraum. Jetzt kommt Abhilfe: Jedes Gepäckstück soll bald auf aller Welt auffindbar sein - dank smarter Technologie. Von dpa


Mi., 02.01.2019

Seit dem 1.1. Pflichtversicherte Rentner zahlen weniger Zusatzbeitrag

Seit dem 1. Januar übernimmt die Rentenversicherung 50 Prozent des Krankenkassen-Zusatzbeitrags für pflichtversicherte Rentner.

Seit dem 1. Januar ist für pflichtversicherte Rentner der Anteil am Krankenkassen-Zusatzbeitrag geringer, den sie selbst tragen müssen. Gleichzeitig hat sich ihr Beitragssatz zur sozialen Pflegeversicherung erhöht. Von dpa


Di., 01.01.2019

"Nachhaltige Mobilität" Deutscher Städtetag warnt vor Verkehrskollaps

Helmut Dedy: «2019 muss ein Jahr der Verkehrswende werden».

Wird 2019 das Jahr der Diesel-Fahrverbote? Der Deutsche Städtetag kritisiert, Politik und Autobranche hätten zu wenig dagegen getan. Die eigentliche Herausforderung aber sei viel größer. Von dpa


Di., 01.01.2019

Frank Bsirske im dpa-Interview Verdi fordert Schritte gegen Ausbeutung von Paketzustellern

Eine Frau trägt Pakete zu einer Postfiliale.

Viele Menschen in Deutschland lassen sich Einkäufe per Paket liefern - rund um Weihnachten und den Jahreswechsel besonders oft. Doch in der Branche sollen Zusteller teils stark ausgebeutet werden. Von dpa


Di., 01.01.2019

Autobauer zufrieden Borgward hält an Expansionsplänen in Deutschland fest

Das Logo des Autoherstellers Borgward im Stuttgarter Büro des Unternehmens.

Mit einem ungewöhnlichen Konzept hat sich die traditionsreiche Automarke Borgward wieder auf den deutschen Markt gewagt. Wichtige Bausteine der Strategie lassen jedoch noch auf sich warten. Von dpa


Di., 01.01.2019

Arbeitsmarkt im neuen Jahr BA-Chef Scheele: «Schauen weiter positiv in die Zukunft»

Detlef Scheele Ende Oktober in der BA-Zentrale in Nürnberg.

Der Arbeitsmarkt brummt seit Jahren. Auch 2018 ging die Zahl der Arbeitslosen zurück, die Quote sank erstmals unter fünf Prozent. Doch bleibt die Lage auch 2019 rosig? Von dpa


Mo., 31.12.2018

Spezialist für Rumpfteile Airbus-Tochter will nach Brand Lieferengpässe vermeiden

Bei der Airbus-Tochter Premium Aerotec war eine Werkshalle in Brand geraten.

Augsburg (dpa) - Nach dem Brand bei der Augsburger Airbus-Tochter Premium Aerotec ist ein Krisenstab damit beschäftigt, die Lieferfähigkeit zu erhalten. Von dpa


Mo., 31.12.2018

Von Null bis mehr als 600 Euro Große Spannbreite bei Kita-Gebühren

Am wenigsten zahlen Eltern laut IW-Studie in Berlin: Hier ist die Kita-Betreuung seit diesem Sommer generell kostenlos.

Da lohnt sich fast ein Umzug: Je nach Wohnort zahlen Eltern ganz unterschiedlich hohe Kitagebühren. Doch günstige Kita bedeutet nicht automatisch gute Kita. Von dpa


Mo., 31.12.2018

Beschäftigungsrekord erwartet BA-Chef: Auch Langzeitarbeitslose werden 2019 profitieren

Auch Wirtschaftsforscher rechnen nicht mit einem wirtschaftlichen Abschwung.

Berlin (dpa) - Die Bundesagentur für Arbeit (BA) erwartet für 2019 neue Rekordwerte bei der Beschäftigung. «Die Arbeitslosigkeit sinkt weiter. Das Risiko, seinen Job zu verlieren, ist so niedrig wie seit Jahren nicht mehr», sagte BA-Chef Detlef Scheele der «Bild»-Zeitung. Von dpa


Mo., 31.12.2018

Handelsstreit mit USA belastet Chinas Industrie beendet das Jahr mit Schwäche

Lagerhalle des Unternehmens Dongbei Special Steel: Der Handelsstreit mit den USA belastet die chinesische Wirtschaft.

Peking (dpa) - Zum Jahresende hat sich die Stimmung in Chinas Industrie weiter eingetrübt. Der offizielle Einkaufsmanagerindex (PMI) der zweitgrößten Volkswirtschaft fiel im Dezember von 50 auf 49,4 Punkte, wie das nationale Statistikamt in Peking mitteilte. Von dpa


Mo., 31.12.2018

6,2 Billionen Euro Börsenflaute bremst Anstieg des privaten Geldvermögens

6,2 Billionen Euro: Börsenflaute bremst Anstieg des privaten Geldvermögens

Die Bundesbürger legen mehr Geld auf die Seite. Kursverluste an den Börsen und die Zinsflaute hinterlassen allerdings Spuren. Von dpa


So., 30.12.2018

Telefonica und Vodafone Netzbetreiber klagen gegen Vergaberegeln für 5G-Frequenzen

Testgelände mit 5G-Antenne in Neuss. Vodafone und Telefonica wollen auf dem Gerichtsweg Planungssicherheit bei der 5G-Frequenzvergabe erreichen.

Im Streit um die Ausgestaltung des schnellen mobilen Internets der Zukunft wollen die Netzbetreiber Telefonica und Vodafone eine juristische Klärung. Den Mobilfunkanbietern sind die Auflagen für den Kauf der teuren Frequenzen zu hoch. Von dpa


So., 30.12.2018

Nach Kompromiss mit EU Italiens Haushalt endgültig abgesegnet

Der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte bei der Abstimmung über das Haushaltsgesetz in Rom.

Es wurde bis zuletzt gestritten und lauthals protestiert. Nun ist der italienische Haushalt endgültig unter Dach und Fach. Doch nur wenige glauben, dass er dem Land wirklich den nötigen Wandel bringt. Von dpa


So., 30.12.2018

EU-Richtlinie tritt in Kraft EU stopft zum 1. Januar Steuerschlupflöcher für Großkonzerne

EU-Finanzkommissar Pierre Moscovici, hier vergangen Woche während einer Pressekonferenz in Brüssel, ist mit der neuen EU-Richtlinie zufrieden.

Brüssel (dpa) - Einige Steuerschlupflöcher für multinationale Konzerne werden zum 1. Januar in der Europäischen Union gestopft. Damit soll es für Unternehmen schwieriger werden, zum Steuersparen Gewinne oder Zinslasten zwischen Tochterfirmen in unterschiedlich besteuerten Ländern zu verschieben. Von dpa


So., 30.12.2018

Preisanstieg setzt sich fort Zehn Jahre Boom: Ist der Immobilienmarkt reif für die Wende?

Einfamilienhäuser in einem Neubaugebiet.

Nicht nur in Großstädten verteuern sich Wohnungen und Häuser rasant, viele Normalverdiener haben das Nachsehen. Experten sagten schon oft ein Ende des Preisanstiegs voraus - und lagen falsch. Wie geht es 2019 weiter? Von dpa


So., 30.12.2018

Streit Washington-Peking «Deal geht sehr gut voran»: China und USA nähern sich an

Der Handelsstreit zwischen den USA und China hing 2018 wie eine dunkle Wolke über der Weltwirtschaft.

Der Handelskonflikt der beiden größten Volkswirtschaften hatte dieses Jahr die Märkte fest im Griff. Vor geplanten Gesprächen im Januar senden beide Seiten nun noch einmal positive Signale. Von dpa


7401 - 7425 von 14472 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige