So., 03.09.2017

Insolvenz der Fluggesellschaft Ministerium: An Kredit für Air Berlin wird gearbeitet

Flugzeuge der Fluggesellschaft Air Berlin stehen auf dem Flughafen Tegel. Die Fluggesellschaft soll einen 150-Millionen-Euro-Kredit der Bundesregierung bekommen.

Vor fast drei Wochen hat Air Berlin Insolvenz beantragt, die Bundesregierung will die Fluggesellschaft mit einem Millionenkredit stützen. Der ist bisher noch nicht in trockenen Tüchern. Von dpa

So., 03.09.2017

Abstimmung über Weiterbetrieb Tegel nach BER-Eröffnung nicht mehr profitabel

Nach Mehdorns Konzept sollte die Flugbereitschaft der Bundesregierung in Tegel bleiben, dann wäre der Umzug nach Schönefeld nicht nötig.

Braucht Berlin noch seinen alten Flughafen Tegel? Parallel zur Bundestagswahl sollen die Menschen in der Hauptstadt ihre Meinung dazu abgeben. Der Finanzsenator warnt: Tegel sei nicht mehr wirtschaftlich. Von dpa


So., 03.09.2017

Stabilisierung des Bodens Gesperrte Rheintalbahn: Arbeit in Tunnel geht weiter

Seit dem 12. August ist die wichtige Nord-Süd-Verbindung zwischen Rastatt und Baden-Baden gesperrt.

Seit mehr als drei Wochen steht der Zugverkehr auf der Rheintalbahn bei Rastatt still. Grund sind Probleme an einer Tunnelbaustelle. Nun gehen die Arbeiten an der zweiten, intakten Röhre weiter. Die Ursache für die Panne liegt aber weiter im Dunkeln. Von dpa


So., 03.09.2017

Blaue Umwelt-Plakette IG Metall: Staat soll Anreize für Diesel-Umbauten schaffen

«Wer die blaue Plakette einführt, müsste dafür sorgen, dass Übergangszeiten und technische Kriterien geklärt und niemand finanziell überfordert oder in seiner Mobilität eingeschränkt wird», sagte der Chef der IG Metall.

Die IG Metall bangt um Zehntausende Diesel-Arbeitsplätze. Fahrverbote könnten rechtssicher nur mit einer blauen Plakette vermieden werden, sagt der Chef der Gewerkschaft. Bei der Umrüstung müsse auch der Staat helfen. Von dpa


So., 03.09.2017

Flixbus-Chef Fernbusmarkt wird nicht von Air-Berlin-Insolvenz profitieren

«Ich glaube, die Passagierkapazität wird erhalten bleiben und von anderen Airlines bedient werden», sagt André Schwämmlein.

Berlin (dpa) - Der Fernbusmarkt wird nach Einschätzung des Flixbus-Chefs André Schwämmlein nicht von der Insolvenz der Fluggesellschaft Air Berlin profitieren. Von dpa


So., 03.09.2017

Mit Einbußen rechnen Apfelernte am Bodensee gestartet

Der Bodensee ist neben dem Alten Land in Hamburg und Niedersachsen eines der wichtigsten Anbaugebiete für Äpfel in Deutschland.

Ravensburg (dpa) - Am Bodensee läuft derzeit die Apfelernte - nach den frostigen Nächten im April müssen die Landwirte allerdings deutliche Einbußen hinnehmen. «Die Stimmung ist am Tiefpunkt», sagte Eugen Setz von der Marketinggesellschaft Obst vom Bodensee. Von dpa


So., 03.09.2017

Bis zu 46 Prozent Ersparnis Auto-Rabatte gehen nach Dieselgate durch die Decke

Der Automarkt wird durch die Preisaktionen nach dem Dieselgate ins Ungleichgewicht gebracht, warnen Experten.

Essen/Frankfurt (dpa) - Die Dieselkrise hat zu rosigen Zeiten für Autokäufer geführt. Die Rabatte für Neuwagen seien mit den von den Herstellern ausgelobten Umweltprämien durch die Decke gegangen, berichtet das Car-Center der Universität Duisburg-Essen in seiner regelmäßigen Rabattstudie. Von dpa


Sa., 02.09.2017

Zweiter Gipfel am Montag Dieseltreffen mit Merkel: Städte wollen mehr Unterstützung

Bundeskanzlerin Angela Merkel 2015 auf der IAA in Frankfurt am Main.

Die Kanzlerin will am Montag mit Bürgermeistern reden, um die schlechte Luft in Städten zu verbessern. Doch welche Erwartungen haben Kommunen an Berlin? Das große gemeinsame Ziel lautet, Fahrverbote zu vermeiden. Von dpa


Sa., 02.09.2017

Erst einkaufen, dann tanken Aldi will an einigen Orten Flächen an Tankstellen verpachten

Erst einkaufen, dann tanken : Aldi will an einigen Orten Flächen an Tankstellen verpachten

Mülheim an der Ruhr (dpa) - Erst einkaufen, dann zur Tanke: Kunden des Lebensmittelmitteldiscounters Aldi Süd können bald an einigen Standorten des Unternehmens in Süddeutschland Sprit tanken. Von dpa


Sa., 02.09.2017

Verdi kritisiert Projekt Deutsche Post testet seltenere Briefzustellung

Wer soll entscheiden, wann ein Brief zugestellt wird, der Absender oder der Empfänger?

Die Post ist gesetzlich verpflichtet, flächendeckend an allen Werktagen Briefe zuzustellen. Wegen des rückläufigen Briefvolumens sucht der gelbe Riese nun nach Alternativen und testet derzeit eine Art Wunschzustellung. Das bringt die Gewerkschaft auf die Palme. Von dpa


Sa., 02.09.2017

Volksbegehren in Berlin Senator: Tegel wäre nach BER-Eröffnung nicht mehr profitabel

Die Airlines müssten viel höhere Landegebühren zahlen, damit Tegel wirtschaftlich bleibt, so Kollatz-Ahnen.

Berlin (dpa) - Der Flughafen Tegel ist nach Aussage des Berliner Finanzsenators Matthias Kollatz-Ahnen (SPD) nach Eröffnung des Hauptstadtflughafens BER nicht mehr profitabel. Von dpa


Sa., 02.09.2017

Nachfrage aus dem Ausland Verbraucher müssen mehr für Schweinefleisch zahlen

Die Nachfrage nach Schweinefleisch ist in Deutschland rückläufig, der Export boomt.

Nach den Krisenjahren 2014 und 2015 für die Landwirte haben die Schlachtpreise wieder angezogen. Verbraucher müssen mehr für ihr Kottelet zahlen. Aber was hat eigentlich China damit zu tun? Von dpa


Sa., 02.09.2017

«Focus»-Bestseller Zwei Neueinsteiger in der «Focus»-Bestseller Ratgeber

Der Ratgeber: «Diabetes. Das Anti-Insulin-Prinzip» vom Autor und Mediziner Rainer Limpinsel befasst sich unter anderem mit alternativen Behandlungsansätzen der Zuckerkrankheit.

In seinem Ratgeber: «Diabetes. Das Anti-Insulin-Prinzip», offenbart der Mediziner Rainer Limpinsel die Widersprüche der schulmedizinischen Diabetes-Behandlung. Tanja Campell vermittelt in ihrem Buch: «Handlettering Alphabete» die Fähigkeit zur Schönschrift. Von dpa


Fr., 01.09.2017

Fahrverbote vermeiden Schulz erhöht vor Dieselgipfel Druck auf Merkel

Die Autobesitzer erwarteten von der Politik konsequentes Handeln und Klarheit, sagte Schultz. «Nur so kann Vertrauen hergestellt werden.»

Um drohende Diesel-Fahrverbote in Innenstädten zu verhindern, berät die Kanzlerin am Montag mit Bürgermeistern. Vor dem Treffen werden zusätzliche Forderungen laut. Was geht noch kurz vor der Wahl? Von dpa


Fr., 01.09.2017

Nach 15 Jahren Badenia-Bausparklausel zur Kündigung ist unwirksam

Die Karlsruher Entscheidung könnte Pilotcharakter haben.

Karlsruhe (dpa) - Eine Vertragsklausel der Bausparkasse Badenia, nach denen sie bestimmte Verträge nach 15 Jahren kündigen kann, ist unwirksam. Von dpa


Fr., 01.09.2017

Viele Interesenten «Spiegel»: Air-Berlin-Gläubiger entscheiden am 21. September

Air Berlin hatte Kaufinteressenten Zeit bis zum 15. September gebeten, ihre Angebote abzugeben.

Es geht um Flugzeuge, Landerechte und mehr als 8000 Beschäftigte. Für die Entscheidung über Air Berlin zeichnet sich ein Zeitplan ab - mit kurzen Fristen. Von dpa


Fr., 01.09.2017

Preise stiegen schneller Studie: Reallöhne in Europa steigen auch im Aufschwung kaum

Die Reallöhne in den 28 Mitgliedstaaten der EU steigen einer Studie zufolge in diesem Jahr voraussichtlich nur noch um 0,4 Prozent.

Europas Wirtschaft nimmt wieder Fahrt auf. Doch Arbeitnehmer haben davon recht wenig, hat eine Studie ergeben. Von dpa


Fr., 01.09.2017

Mehr Autonomie Studie: Mobiles Arbeiten führt zu Mehrarbeit

Mehr Arbeit, aber mehr Souveränität: Mobiles Arbeiten kann zufrieden machen.

Über die Hälfte der Beschäftigten in Deutschland arbeitet laut einer Studie mit PC, Laptop oder Smartphone. Gerade Führungskräfte, Akademiker und Handwerker sind viel von unterwegs im Einsatz. Sie arbeiten oft mehr - und sind trotzdem zufrieden. Von dpa


Fr., 01.09.2017

Wichtiger Erfolg für VW US-Richter weist Wyomings Abgas-Klage ab

Die US-Fahne spiegelt sich in Logo und Kühlergrill eines Volkswagen-Fahrzeugs. Im Bundesstaat Wyoming ist eine Klage gegen den Konzern abgewiesen worden.

Der Abgasskandal hat VW bereits Millionen gekostet. Zumindest an einer juristischen Front im Abgasskandal sieht es jetzt aber nach einem Sieg für VW aus. Von dpa


Fr., 01.09.2017

Automobilclub auf Erfolgskurs ADAC knackt Marke von 20 Millionen Mitgliedern

Der ADAC ist nach eigenen Angaben der zweitgrößte Automobilclub der Welt und hat auch politisch großes Gewicht.

Der ADAC ist der größte Verein Deutschlands und eine mächtige Vertretung der Autofahrer hierzulande. Nun hat der Autofahrerclub eine historische Marke erreicht. Von dpa


Fr., 01.09.2017

Angebote bis zum 15.September Laschet und Müller beraten sich zu Air-Berlin-Beschäftigten

Interessenten können noch bis zum 15. September Angebote für Air Berlin abgeben.

Berlin (dpa) - Zwei Wochen vor Ende der Bieterfrist für die insolvente Air Berlin wollen sich die Regierungschefs von Nordrhein-Westfalen und Berlin für die Beschäftigten stark machen. Von dpa


Fr., 01.09.2017

Technische Innovationen Elektronikmesse IFA öffnet fürs Publikum

Eine Standmitarbeiterin steht am Stand von Philips vor einer Fernsehwand. Die Messe dauert vom 1. bis 6. September 2017. Foto. Kay Nietfeld

Berlin (dpa) - Die Elektronikmesse IFA öffnet heute auch für das Publikum ihre Tore, nachdem die beiden ersten Tage der Presse und den Ausstellern vorbehalten waren. Von dpa


Fr., 01.09.2017

Versorgung im Alter Rentner können Zuschuss zur Krankenversicherung beantragen

Rentenbezieher können einen Zuschuss zu ihrer Krankenversicherung beantragen. Pflichtversicherte brauchen nicht extra einen Antrag stellen.

Gerade bei Menschen mit einer niedrigen Rente können die Kosten für die Krankenversicherung ziemlich zu Buche schlagen. Doch wer Mühe hat, das Geld aufzubringen, bekommt Unterstützung von der Deutschen Rentenversicherung. Von dpa


Do., 31.08.2017

Schwerpunkt in NRW Thyssenkrupp streicht zusätzlich 1000 Stellen

ThyssenKrupp will möglichst auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten.

Essen (dpa) - Nach einem Ergebniseinbruch in der Sparte Industrial Solutions will der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp zusätzlich bis zu 1000 Stellen in Deutschland streichen. Von dpa


Do., 31.08.2017

Viele neue Jobs Trotz steigender Sommer-Arbeitslosigkeit Jobmarkt stabil

Passanten stehen vor der Bundesagentur für Arbeit in Hannover.

Die Entwicklung wiederholt sich alljährlich aufs Neue: Während der Sommerflaute fehlt es dem Arbeitsmark meist an Schub. Das führt zu leicht steigenden Arbeitslosenzahlen. An der guten Grundverfassung des Arbeitsmarktes ändert das aber nichts. Von dpa


7376 - 7400 von 8769 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige