Do., 21.12.2017

Gericht Apothekenautomat verstößt gegen Arzneimittelgesetz

Der in Hüffenhardt (Baden-Württemberg) am Eingang der von der Versandapotheke DocMorris betriebenen Automatenapotheke.

Mosbach (dpa) - Der Versandhändler DocMorris darf nach eier Entscheidung des Landgerichts Mosbach einen Apothekenautomat in Hüffenhardt (Neckar-Odenwald-Kreis) nicht mehr betreiben. Von dpa

Do., 21.12.2017

Staatliche Unterstützung Italienische Bank Intesa Sanpaolo streicht Tausende Stellen

Die Großbank Intesa Sanpaolo: Italiens Banken ächzen seit geraumer Zeit unter einem Berg fauler Kredite.

Turin (dpa) - Die italienische Großbank Intesa Sanpaolo baut nach der Übernahme zweier heimischer Rivalen Tausende Stellen ab. Von dpa


Do., 21.12.2017

Eröffnung frühestens 2020 Einigung auf Zeitplan für Sprinkleranlage von Flughafen BER

Baumaterial ist auf der Baustelle des Hauptstadtflughafens BER im Hauptterminal in Schönefeld.

Berlin (dpa) - Die Sprinkleranlage für den Hauptstadtflughafen BER soll im kommenden Sommer fertiggestellt sein. Darauf haben sich die Flughafengesellschaft und der technische Gebäudeausrüster Caverion verständigt, wie beide Seiten gemeinsam mitteilten. Von dpa


Do., 21.12.2017

Spekulationen iPhones mit angeschlagenen Akkus können in Schonmodus laufen

Apple iPhone 6: Die Spekulation, Apple bremse absichtlich ältere iPhones aus, damit sich die Kunden neue Geräte kaufen, taucht regelmäßig auf.

Tests zeigen, dass beim iPhone mit alter Batterie die Spitzenleistung des Prozessors gedrosselt war - anders als bei neuen Akkus. Der US-Konzern hat eine Erklärung dafür. Von dpa


Do., 21.12.2017

Delikatessen fürs Festmahl Weihnachten beim Discounter: Der kleine Luxus lockt

Mit Delikatessen buhlen Discounter um Festtagskunden. Doch viele Verbraucher sind zu Weihnachten spendabel und kaufen auch in Fachgeschäften.

Für die meisten Bundesbürger ist das festliche Essen im Familienkreis zu Weihnachten wichtiger als die Geschenke. Davon wollen auch die Discounter profitieren und locken mit Delikatessen - vom Rinderfilet bis zum Champagner. Doch gegen Supermärkte haben sie es schwer. Von dpa


Do., 21.12.2017

Antidiskriminierungsstelle Preisunterschiede: Frisör und Reinigung für Frauen teurer

Beim Frisör zahlen Frauen bei gleicher Haarlänge meist mehr als Männer.

Ist eine Damenfrisur wirklich aufwendiger als ein Herrenschnitt? Sind höhere Preise für die Reinigung einer Bluse gerechtfertigt? Zahlen Frauen bei vielen Produkten wirklich mehr Geld? Mit diesen Fragen beschäftigt sich ein Bericht des Bundes. Von dpa


Do., 21.12.2017

Einkommen und Renten Was bleibt 2018 im Portemonnaie?

2018 dürften Arbeitnehmer und Rentner laut Prognose des RWI mehr Geld zur Verfügung haben. Grund sind eine günstige Gehaltsentwicklung und steigende Rentenbezüge.

Die meisten Verbraucher dürften 2018 mehr Geld zur Verfügung haben. Arbeitnehmer profitieren von der guten Konjunktur. Auch Senioren dürfen mit einer weiteren spürbaren Rentenerhöhung rechnen. Von dpa


Do., 21.12.2017

Böse Überraschung Hausratversicherung kommt für Brände an Weihnachten auf

Wenn der Weihnachtsbaum die Wohnung in Brand setzt, kommt die Hausratsversicherung für die Schäden auf.

Es ist der Weihnachts-Alptraum jeder Familie: Gleich nach Gänsebraten und Bescherung kippt der Christbaum mit den echten Kerzen um und setzt das Wohnzimmer in Flammen. Es folgt die bange Frage: Wer ersetzt die Schäden nach einem solchen Brand? Von dpa


Do., 21.12.2017

Mehr im Geldbeutel Tarifverdienste schneller gestiegen als Inflation

Unter dem Strich behalten die Beschäftigten somit mehr Geld im Portemonnaie.

Gute Zeiten für viele Tarifbeschäftigte in Deutschland: Ihre Verdienste klettern erneut schneller als die Verbraucherpreise. Das ist auch gut für die gesamte Konjunktur. Von dpa


Do., 21.12.2017

«Diskussionswürdig» Freizeit-Mailsperre? Porsche-Chefs denken darüber nach

Aus Sorge vor zu hoher Arbeitsbelastung in der Belegschaft hatte Porsche-BR-Chef Hück kürzlich dafür ausgesprochen, dienstliche Mails nach Feierabend, am Wochenende und im Urlaub löschen zu lassen.

Stuttgart (dpa) - Die Chefetage des Autobauers Porsche hat die Forderung nach einer Email-Sperre nach Feierabend eher zurückhaltend aufgenommen. Von dpa


Do., 21.12.2017

Inflation unter zwei Prozent Japanische Notenbank hält an ultralockerer Geldpolitik fest

Japanische Yen-Münzen liegen auf einem 1000 Yen Geldschein.

Während die EZB aus der ultralockeren Geldpolitik langsam aussteigen will, halten die Kollegen in Japan daran fest. Denn trotz der längsten Wachstumsphase seit mehr als 16 Jahren ist die Inflation noch immer weit von dem entfernt, was die Bank von Japan anstrebt. Von dpa


Do., 21.12.2017

Insolvente Air-Berlin-Tochter Bieterfrist für Fluggesellschaft Niki endet

Ein Flugzeug der Fluglinie Niki in Wien. Niki hat den operativen Betrieb eingestellt.

Kann das Aus für die österreichische Air-Berlin-Tochter noch abgewendet werden? Bis heute können Interessenten ihre Kaufangebote einreichen. Von dpa


Do., 21.12.2017

Geldanlage Sparen für Kinder: Guthaben auf Girokonten werden verzinst

Besser als ein Sparschwein ist ein Girokonto für Kinder. Denn das Guthaben wird bis zu zwei Prozent verzinst.

Es gibt auch Girokonten für Kinder. Sie eignen sich zum Sparen, da manche Finanzinstitute auf das Guthaben Zinsen zahlen. Allerdings gilt das nur bis zu einem bestimmten Betrag. Von dpa


Do., 21.12.2017

CO2-Emissionen stabil Gute Konjunktur erhöht Energieverbrauch

Die Sonne geht hinter dem Steinkohlekraftwerk Mehrum bei Hohenhameln (Niedersachsen) auf.

Zum dritten Mal in Folge verbraucht Deutschland mehr Energie. Der langfristige Abwärtstrend durch immer effektiveren Energieeinsatz ist gebrochen. Damit geht es auch bei der Verminderung der CO2-Emissionen nicht mehr voran - trotz des Ausbaus der erneuerbaren Energien. Von dpa


Mi., 20.12.2017

Urteil in Stuttgart Geld für Anti-Abgas-Konzepte von 60 Kommunen

Qualmender Auspuff: In rund 90 betroffenen Kommunen drohen gerichtlich erzwungene Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge.

In Dutzenden deutschen Kommunen werden die Grenzwerte für gesundheitsschädliche Stickoxide regelmäßig überschritten. Mit Geld vom Bund und der Hersteller sollen die Städte Projekte für gesunde Luft umsetzen und so Fahrverbote verhindern. Nun wird es konkret. Von dpa


Mi., 20.12.2017

EuGH entscheidet Keine Privatleute als Uber-Fahrer in Europa

Uber-Firmenzentrale in San Francisco.

Uber brachte mit der Vermittlung von Privatleuten als Fahrer Behörden und Taxi-Branche gegen sich auf - und musste den Service fast überall in Europa einstellen. Der Europäische Gerichtshof sorgt nun dafür, dass es dabei bleibt. Für Uber-Kunden ändert sich erst einmal nichts. Von dpa


Mi., 20.12.2017

Iren enttäuscht Piloten sondieren Tarifbereitschaft bei Ryanair

Ryanair hatte es bislang grundsätzlich abgelehnt, Gewerkschaften als Vertreter ihrer Beschäftigten anzuerkennen.

Eher werde die Hölle zufrieren, als dass Ryanair mit Gewerkschaften verhandelt. Dieser Satz des streitbaren Airline-Chefs Michael O'Leary ist nun Vergangenheit. Bleibt die Frage, ob er es ernst meint. Von dpa


Mi., 20.12.2017

Bitcoin Cash startet turbulent Bitcoin rutscht weiter ab

Bitcoin-Anleger brauchen starke Nerven - der Wert der Digitalwährung schwankt stark.

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission beobachtet die Turbulenzen rund um den Bitcoin und andere Digitalwährungen zunehmend mit Sorge und fordert die Regulierer zu eindringlicheren Warnungen auf. Von dpa


Mi., 20.12.2017

Problem mit Zusatzheizer Brandgefährlich: Audi ruft 330 000 Autos zurück

Zu den Kosten des Rückrufs äußerte sich Audi nicht.

Ingolstadt (dpa) - Audi muss in Deutschland 330 000 Autos wegen Brandgefahr in die Werkstatt zurückrufen. Von dpa


Mi., 20.12.2017

Pilotprojekt Daimler und BVG testen flexiblen Mitfahrdienst in Berlin

In Berlin sollen zunächst 50 Mercedes-Fahrzeuge, hauptsächlich Vans, in den Bezirken Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg sowie im Ortsteil Prenzlauer Berg eingesetzt werden.

Wem ein Taxi zu teuer und die Bahn zu unflexibel ist, der hat künftig in Berlin eine weitere Möglichkeit. Das Pilotprojekt soll außerdem ein bisschen Platz auf den Straßen schaffen. Von dpa


Mi., 20.12.2017

Großes Risiko IWF warnt vor Folgen der Brexits für Großbritannien

Mit ihrer Skepsis über den geplanten Austritt sieht sich IWF-Chefin Lagarde bestätigt.

Ein Scheitern der Verhandlungen mit der EU könne schwere Folgen haben, sagt die IWF. Mit ihrer Skepsis über den geplanten Austritt sieht sich IWF-Chefin Lagarde bestätigt. Von dpa


Mi., 20.12.2017

Sofortige Ablösung RWE-Tochter Innogy trennt sich überraschend von Chef Terium

Peter Terium ist nicht länger Vorstandschef der RWE-Tochter Innogy.

Der frühere RWE-Chef Peter Terium muss bei der Ökostromtochter abtreten. Der Grund wird nur angedeutet: Der Aufsichtsrat war offenbar mit den Kosten und der Strategie unzufrieden. Von dpa


Mi., 20.12.2017

Bundesfinanzhof Forderungsausfall muss steuerlich berücksichtigt werden

Bundesfinanzhof in München. Wer verliehenes Geld nicht zurückbekommt, muss weniger Einkommensteuer zahlen.

München (dpa) - Der Bundesfinanzhof macht enttäuschten Gläubigern das Leben ein bisschen leichter: Wer sein Geld nicht zurückbekommt, muss weniger Einkommensteuer zahlen. Von dpa


Mi., 20.12.2017

Testament oder Erbfolge? Antrag für Erbschein muss begründet werden können

Den Erbschein erhält man beim Nachlassgericht. Die Antragsteller müssen angeben, warum sie zu Erben geworden sind.

Ein Erbschein erleichtert Erb-Angelegenheiten. Er ist ein amtliches Dokument und muss beantragt werden. Wichtig ist dabei, ob das auf Grundlage eines Testaments oder der gesetzlichen Erbfolge geschieht. Von dpa


Mi., 20.12.2017

Urteil Jobcenterzahlungen: Kein Mietzuschlag aus religiösen Gründen

Wenn die Mietkosten zu hoch sind, muss das Jobcenter keine höhere Unterstützung leisten - wenn die Antragsteller religiöse Gründe angeben.

Das Jobcenter kann die Mietkosten übernehmen. Manche Antragsteller wünschen sich jedoch aus religiösen Gründen eine höhere Unterstützung. Doch das ist nicht rechtens, wie ein Urteil zeigt. Von dpa


7251 - 7275 von 9901 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige