Mi., 07.06.2017

Unfallschutz und Haftpflicht Hilfe für Helfer - Wie Ehrenamtliche abgesichert sind

Wer sich ehrenamtlich engagiert - etwa beim Roten Kreuz - ist in der Regel über die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert.

Millionen Menschen arbeiten ehrenamtlich. Wenn sie dabei Schaden nehmen oder anrichten, gibt es Unterstützung durch Versicherungen. Die wesentlichen sind gesetzlich geregelt. Von dpa

Mi., 07.06.2017

Job neben dem Job Tagsüber angestellt, abends Unternehmer - Finanzamt melden

Wer neben seinem Hauptjob selbstständig arbeitet, muss das dem Finanzamt melden. Denn für die zusätzlichen Einkünfte wird Umsatzsteuer fällig.

Manch einer hat eine Geschäftsidee, weiß aber nicht, ob sie sich trägt und damit der Lebensunterhalt finanziert werden kann. Manche starten daher erst einmal eine Probephase und machen sich nebenberuflich selbstständig. Von dpa


Mi., 07.06.2017

Abschreibung einer Einbauküche Vermieter können Herd nur noch für 2016 sofort abschreiben

Eine Einbauküche ist künftig ein einheitliches Wirtschaftsgut, das auf zehn Jahre abzuschreiben ist.

Ob Spüle oder Herd: Ein Vermieter muss für neue Küchengeräte viel Geld ausgeben. Bisher konnte er die Kosten im gleichen Jahr in der Steuererklärung angeben. Doch das ändert sich bald. Von dpa


Di., 06.06.2017

«Ziemlich maue Bilanz» Mieterbund kritisiert Bundesregierung wegen Mitpreisbremse

Wohnhäuser in München: Mieter können oft nicht sehen, wenn ihr Vermieter gegen die Mietpreisbremse verstößt, sagen Experten.

Die Mieten in Deutschland steigen immer weiter - trotz Mietpreisbremse. Ein entsprechend schlechtes Zeugnis stellt der Deutsche Mieterbund der Bundesregierung aus. Für die zuständigen Ministerien ist klar, wer daran Schuld trägt. Von dpa


Di., 06.06.2017

130 Arbeitsplätze gestrichen Easyjet gibt Standort Hamburg wieder auf

Die Billig-Fluglinie Easyjet zieht sich im kommenden Jahr vom Hamburger Flughafen weitgehend zurück.

Hamburg (dpa) - Der Billigflieger Easyjet zieht sich im kommenden Jahr vom Hamburger Flughafen weitgehend zurück. Die bislang stationierten Jets würden abgezogen und rund 130 Arbeitsplätze in Hamburg gehen verloren, teilte die Fluglinie in der Hansestadt mit. Von dpa


Di., 06.06.2017

Umfrage des ifo-Instituts Ein Fünftel der Unternehmen beschäftigt Flüchtlinge

Der Syrische Flüchtling Thabet Khalas in einer Halle des S-Bahn-Betriebswerks in Ohlsdorf. Mehr als jedes fünfte deutsche Unternehmen hat Flüchtlinge eingestellt.

München (dpa) - Mehr als jedes fünfte Unternehmen in Deutschland hat inzwischen Flüchtlinge eingestellt - meist jedoch als Praktikanten oder Hilfskräfte. Das hat das Münchner ifo-Institut in einer repräsentativen Umfrage unter den Personalchefs von gut 1000 Firmen ermittelt, die veröffentlicht wurde. Von dpa


Di., 06.06.2017

Umweltschützer sehen Mängel. Weniger giftige Chemikalien in Kleidung von Handelsketten

Ein Kleidungsstück mit dem Schild "Textiles Vertrauen - Geprüft auf Schadstoffe".

Große Händler in Deutschland wollen bis 2020 auf Kleidung verzichten, die mit schädlichen Chemikalien produziert wurden. Nun bescheinigt ihnen Greenpeace Fortschritte. Von dpa


Di., 06.06.2017

Zeit wird knapp Athen: IWF-Chefin Lagarde dringt auf Zusagen der Europäer

Die geschäftsführende Direktorin des internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde in Peking

Für Griechenland wird die Zeit knapp - wieder einmal: Athen braucht bald neue Kredite aus dem laufenden Hilfspaket, um im Juli fällige Rückzahlungen zu leisten. Knackpunkt ist, ob der Internationale Währungsfonds wie früher auch diesmal wieder an Bord kommt. Von dpa


Di., 06.06.2017

Indischer Konzern Adani Startschuss für umstrittene Kohlegrube in Australien

Indischer Konzern Adani : Startschuss für umstrittene Kohlegrube in Australien

Der Bau eines der weltweitgrößten Kohlebergwerke ist äußerst umstritten, bringt der strukturschwachen Region im australischen Queensland aber Arbeitsplätze. Umweltschützer fürchten negative Folgen für das weltberühmte Great Barrier Reef. Von dpa


Di., 06.06.2017

Gefahren Konflikt um Katar bewegt Ölpreise kaum

Die Ölpreise reagierten bisher kaum auf die diplomatische Krise in der Golfregion.

Der Streit zwischen Katar und den arabischen Nachbarländern belastet die Börse des kleinen Golfstaats. Die Ölpreise hingegen reagieren bisher kaum auf die diplomatische Krise. Doch Analysten sehen Gefahren. Von dpa


Di., 06.06.2017

Rückzahlung möglich Mieterbund: Nebenkostenabrechnung ohne böse Überraschungen

Die Ausgaben für Heizung und Warmwasser gingen 2016 zurück. Daher können sich viele Mieter auf eine Zurückzahlung freuen.

Während in vielen Städten die Mieten steigen, bleibt die «zweite Miete» stabil oder sinkt sogar: Billigere Energie entlastet Mieter bei den Nebenkosten - besonders wenn im Keller ein Öltank steht. Von dpa


Di., 06.06.2017

China als kurstreiber Kryptowährung Bitcoin hält Kurs auf 3000-Dollar-Marke

Der Bitcoin ist eine digitale Währung, die vor nicht einmal zehn Jahren entstanden ist.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Digitalwährung Bitcoin hat ihren Höhenflug auch zu Beginn der neuen Woche fortgesetzt. Von dpa


Di., 06.06.2017

Gesetzentwurf auf dem Tisch Koalition streitet über Musterklagen für Verbraucher

Bundesjustizminister Heiko Maas während einer Sitzung des Bundestags in Berlin.

Berlin (dpa) - Neue Klagerechte für Fälle mit vielen betroffenen Verbrauchern wie der VW-Abgasskandal bleiben wegen eines Streits in der schwarz-roten Koalition vorerst in der Schwebe. Von dpa


Di., 06.06.2017

Umfrage Nicht einmal jeder Zweite bekommt Urlaubsgeld

Urlaubsgeld wird seltener.

Wenn das Reisebüro die Rechnung für den Sommerurlaub schickt, kann sich jeder freuen, der Urlaubsgeld vom Arbeitgeber bekommt. Bis zu 2300 Euro extra gibt es in einigen Branchen, aber sehr viele Beschäftigte gehen auch leer aus. Von dpa


Di., 06.06.2017

Beliebt in den Metropolen Beliebte E-Roller zum Mieten: Angebot wird ausgebaut

Zwei Elektroroller der Firma Coup stehen in Berlin bereit.

Berlin (dpa) - Elektro-Roller zum Mieten sind in Großstädten auf dem Vormarsch. In Berlin baut die Firma Coup, eine Tochter des Bosch-Konzerns, ihre Roller-Flotte weiter aus. Im Sommer 2016 startete Coup mit 200 E-Rollern des taiwanischen Herstellers Gogoro. Von dpa


Di., 06.06.2017

Warmer März Energieverbrauch in Deutschland leicht rückläufig

Blick auf einen Offshore-Windenergiepark in der Nordsee.

Köln (dpa) - Wirtschaft und Verbraucher haben in den ersten drei Monaten dieses Jahres etwas weniger Energie benötigt als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Von dpa


Di., 06.06.2017

Sparen lohnt sich Wie Anleger aus 10 000 Euro das Beste herausholen

Sparen lohnt sich : Wie Anleger aus 10 000 Euro das Beste herausholen

Geringe Zinssätze ziehen sich seit Jahren durch den Finanzmarkt. Ist Sparen dennoch sinnvoll? Auf welchen Wegen lässt sich Geld am besten anlegen, damit am Ende am meisten herauskommt? Von dpa


Mo., 05.06.2017

Engpässe bei Crews Auch an Pfingsten Flugausfälle bei Air Berlin

Bei Air Berlin fehlen derzeit Maschinen und fliegendes Personal.

Bei Air Berlin fehlen Maschinen und fliegendes Personal. Deshalb mussten auch Pfingsten wieder mehrere Flüge annulliert werden. Die Fluggesellschaft will größeres Chaos vermeiden - ihre Mitarbeiter wohl auch. Von dpa


Mo., 05.06.2017

Regeln sollen geändert werden Die Debatte um das Einkaufen am Sonntag ist neu entfacht

Die Initiative «Selbstbestimmter Sonntag» will im Kampf gegen den boomenden Online-Handel Läden sonntags ohne Einschränkungen öffnen dürfen.

Geschäfte dürfen in Deutschland am Sonntag nur ausnahmsweise öffnen. Der Handel will liberalere Regeln, Gewerkschaften und Kirchen verteidigen den ruhigen Sonntag. Gibt es in dem Konflikt eine Lösung? Von dpa


Mo., 05.06.2017

Sorge vor Jobabbau unbegründet Stada-Chef: Nach Übernahme keine Zerschlagung

«Beide setzen auf eine Wachstumsstory, das stimmt völlig überein mit unserer Strategie. Deshalb wird es auch keine Zerschlagung oder Restrukturierung von Stada geben», sagt Wiedenfels.

Stada-Chef Matthias Wiedenfels macht sich für eine Übernahme des Arzneimittelherstellers durch die Finanzinvestoren Bain Capital und Cinven stark. Von dpa


Mo., 05.06.2017

Mit Rückzahlung rechnen Nebenkostenabrechnung kommt ohne böse Überraschungen

Nebenkosten für Heizen, Wasser und Abwasser, den Hausmeister oder die Müllabfuhr machen in Deutschland im Schnitt etwa ein Viertel der Wohnkosten aus.

Während in vielen Städten die Mieten steigen, bleibt die «zweite Miete» stabil oder sinkt sogar: Billigere Energie entlastet Mieter bei den Nebenkosten - besonders wenn im Keller ein Öltank steht. Von dpa


Mo., 05.06.2017

Geldmangel Viele Eltern sichern Kinder nicht finanziell ab

Viele Eltern haben nicht die finanziellen Mittel, um für ihre Kinder Geld anzulegen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage.

Vor allem die Ausbildung der Kinder kann viel Geld kosten. Doch die meisten Eltern schaffen es nicht, für ihren Nachwuchs finanziell vorzusorgen. Grund ist häufig ein zu knappes Budget. Von dpa


So., 04.06.2017

Nach Ärger im Abgas-Skandal Audi-Chef spricht sich mit Dobrindt aus

Konzernchef Rupert Stadler hatte seinem Ärger über Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt Luft gemacht.

Die Empörung bei Audi war groß. Der Chef der VW-Tochter warf Verkehrsminister Dobrindt vor, neue Erkenntnisse im Abgas-Skandal im Alleingang in die Öffentlichkeit getragen zu haben. Nun haben der Manager und der Minister miteinander geredet. Von dpa


So., 04.06.2017

Keine Äußerung zur Summe Porsche zahlt Ex-Vorstand Teil von Abfindung unter Vorbehalt

Wolfgang Hatz war wenige Tage nach Bekanntwerden des Abgas-Skandals im September 2015 beurlaubt worden.

Sollte sich eine Pflichtverletzung von Hatz in der Diesel-Affäre herausstellen, muss der ehemalige Generalbevollmächtigte in der VW-Entwicklungsabteilung das Geld zurückzahlen. Von dpa


So., 04.06.2017

Arbeiten fast abgeschlossen Dampf über Kraftwerk Datteln: Uniper bereitet Start vor

Mitte Juni soll an dem Kraftwerk das erste Kohleschiff anlegen.

Der juristische Kampf um das Kohlekraftwerk Datteln dauerte über zehn Jahre. Jetzt steigt erstmals Dampf über der Anlage auf - wenn auch nur bei Vorbereitungsarbeiten. Aus Sicht der Gegner ist noch gar nichts entschieden: Die Verfahren bei Gericht laufen weiter. Von dpa


7201 - 7225 von 7619 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige