Fr., 12.07.2019

Digitale Finanzanlagen US-Präsident Trump wettert gegen Bitcoin und Facebooks Libra

Facebook hat vor einiger Zeit ein Konzept für die neue globale Digitalwährung Libra vorgestellt.

Die Ankündigung von Facebook, das neue Digitalgeld Libra einzuführen, hat die Debatte um Kryptowährungen angeheizt. Nun hat sich auch US-Präsident Trump mit einer Tirade auf Twitter gegen Libra und Bitcoin positioniert. Von dpa

Fr., 12.07.2019

Kriselnde Fluglinie Konzern der Benetton-Familie erwägt Einstieg bei Alitalia

Der italienischen Infrastrukturkonzern Atlantia, der von der Familie Benetton kontrolliert wird, erwägt einen Einstieg bei der maroden Fluglinie Alitalia.

Gesucht wird ein Mitinvestor für die angeschlagene italienische Fluglinie Alitalia. Nun meldet sich der Infrastrukturkonzern Atlantia, der zum Benetton-Imperium gehört. Von dpa


Do., 11.07.2019

Rekord an der Wall Street Dow Jones überwindet erstmals 27.000er-Marke

Blick auf die Börse in der New Yorker Wall Street.

New York (dpa) - Der Dow Jones Industrial hat am Donnerstag erstmals in seiner Geschichte die Hürde von 27.000 Punkten überwunden. Nachdem Fed-Chef Jerome Powell am Mittwoch die Tür für Zinssenkungen verbal weit offen gelassen hatte, setzte sich die Rekordjagd unvermindert fort. Von dpa


Do., 11.07.2019

Gemeinsame Erklärung geplant VW und Ford weiten ihre Allianz aus

Jim Hackett (l), Vorstandsvorsitzender von Ford, und Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender von VW, bei der Detroit Motor Show im Januar.

Bisher arbeiten die Autoriesen nur im Bereich kleiner Nutzfahrzeuge und Pick-ups zusammen. Doch nun soll zwischen Wolfsburg und Detroit eine echte Partnerschaft entstehen. Es könnte um E-Mobilität und autonomes Fahren gehen. Von dpa


Do., 11.07.2019

«Substanzielle Zahl» Deutsche-Bank-Chef: Stellenabbau auch in Deutschland

Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing kündigt an, dass auch in Deutschland eine «substanzielle Zahl an Stellen» wegfällt.

Die Deutsche Bank will weltweit tausende Stellen streichen - darunter auch viele in Deutschland, wie Vorstandschef Sewing in einem Interview erklärt. Es gibt aber eine Besonderheit beim Umbau auf dem Heimatmarkt. Von dpa


Do., 11.07.2019

Finanzinvestor vor Einstieg Axel Springer empfiehlt Annahme von KKR-Übernahmeangebot

Finanzinvestor vor Einstieg: Axel Springer empfiehlt Annahme von KKR-Übernahmeangebot

Axel Springer stellt die Weichen für den Einstieg eines finanzstarken Investors. Das Angebot für die Aktien im Streubesitz sei fair. Von dpa


Do., 11.07.2019

Besuch in Washington Altmaier will Bewegung in US-Handelskonfliktbringen

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier nach einem Treffen mit dem US-Handelsbeauftragten Lighthizer.

Wie ein Damoklesschwert hängt die Drohung mit höheren US-Zöllen über der deutschen Autobranche. Das würde vor allem deutsche Hersteller treffen. Der Bundeswirtschaftsminister ist auf schwieriger Mission. Von dpa


Do., 11.07.2019

Energie günstiger Preisauftrieb zieht im Juni an - Inflation bei 1,6 Prozent

Energie günstiger: Preisauftrieb zieht im Juni an - Inflation bei 1,6 Prozent

Im Pfingstreisemonat müssen Verbraucher mehr für Pauschalreisen zahlen als ein Jahr zuvor. Gute Nachrichten gibt es bei den Energiekosten - die Preise steigen nicht mehr so stark. Von dpa


Do., 11.07.2019

Müllbranche Kartellamt untersagt Remondis-Übernahme des Grünen Punkts

Deutschlands größter Entsorgungskonzern, Remondis, darf sich nicht den Grünen Punkt einverleiben. Das Bundeskartellamt hat den Zusammenschluss mit dem Kölner Unternehmen DSD, das die Markenrechte an dem Recyclingzeichen hält, untersagt.

Das Kreislauf-Symbol des Grünen Punktes kennt jeder. Dahinter steckt eine Firma namens DSD, die eine Schlüsselfunktion hat in der deutschen Abfallbranche. Diese Firma sollte von einem Müllriesen geschluckt werden. Doch daraus wird nichts. Von dpa


Do., 11.07.2019

Zimmervermittler bessert nach EU-Kommission: Airbnb-Angebote sind ab sofort transparenter

Begrüßung mit Schlüssel, Magazin und Willkommen-Karte in einer Airbnb-Wohnung in Berlin.

Unklare Preise und keine genauen Angaben über den Vermieter: Die EU-Kommission hatte beim Zimmervermittler Airbnb zuletzt einiges zu bemängeln. Jetzt soll es neue Standards geben. Von dpa


Do., 11.07.2019

Exportländer warnen Opec erwartet Rohöl-Überproduktion

Die Opec erwartet eine Überproduktion von Rohöl.

Sinkt der Ölpreis demnächst deutlich? Die Export-Länder jedenfalls fürchten eine Überproduktion. Grund ist das Förderverhalten der USA. Von dpa


Do., 11.07.2019

400 Arbeitsplätze betroffen Aus für WMF-Kochtöpfe am Traditionsort

Eine Mitarbeiterin setzt im Stammwerk des Küchengeräteherstellers Württembergische Metallwarenfabrik AG (WMF) in Geislingen einen Deckel auf einen fertiggestellten Topf.

Der traditionsreiche Haushaltswarenhersteller WMF hat bewegte Jahre hinter sich. 2016 übernahm die französische SEB-Gruppe das Ruder. Die Schwaben hofften auf ruhigere Zeiten - und wurden enttäuscht. Von dpa


Do., 11.07.2019

Europäischer Gerichtshof EuGH stärkt Passagierrechte bei Flugverspätungen

Vor einem Jahr hatte der EuGH bereits entschieden, dass Flugreisenden auch bei Verspätungen außerhalb Europas unter bestimmten Bedingungen eine Entschädigung zusteht.

Bei sehr großen Verspätungen haben Flugreisende nach EU-Recht Anspruch auf Entschädigung. Das kann auch bei Reisen fernab von Europa gelten, entschied jetzt der Europäische Gerichtshof. Von dpa


Do., 11.07.2019

Börse in Frankfurt Dax leichter - Gewinnwarnungen überschatten Zinshoffnungen

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Einige Gewinnwarnungen deutscher Konzerne haben die anfängliche Dax-Erholung zunichte gemacht. Am Nachmittag notierte der Leitindex 0,20 Prozent tiefer bei 12.349,23 Punkten. Von dpa


Do., 11.07.2019

«Gracias, Beetle» Käfer-Nachfolger wird in Mexiko verabschiedet

Das letzte Exemplar des VW-Beetles, das in der mexikanischen Stadt Puebla produziert wurde.

Der VW Käfer hat Generationen geprägt, er stand für Zuverlässigkeit und Urlaub in Italien. Mit dem letzten Beetle ist jetzt endgültig Schluss für die Auto-Ikone: Das Nachfolgemodell sah dem Original zwar ähnlich, konnte an dessen Popularität aber nie anknüpfen. Von dpa


Do., 11.07.2019

App-Bank auf Wachstumskurs Berliner Smartphone-Bank N26 startet in den USA

Der Gründer der N26 Bank, der Wiener Valentin Stalf, steht in den Geschäftsräumen des Unternehmens. Die deutsche Smartphone-Bank N26 hat ihr Geschäft auf die USA ausgedehnt.

Die App-Bank N26 hatte zuletzt mit Negativ-Schlagzeilen zu kämpfen: Für Kunden schlecht erreichbar, Mängel bei der Verifizierung einzelner Konten. Das Start-up will jetzt nicht nur zu Hause die Hausaufgaben erledigen, sondern auch jenseits des Atlantiks wachsen. Von dpa


Do., 11.07.2019

Steuertipp Wann das Finanzamt Kosten für das Arbeitszimmer anerkennt

Sind die Voraussetzungen für ein häusliches Arbeitszimmer gegeben, können die Kosten für die Ausstattung voll abgesetzt werden.

Wer zu Hause arbeitet, braucht meist ein Arbeitszimmer. Die gute Nachricht: Die Kosten dafür lassen sich steuerlich geltend machen. Allerdings gibt es klare Regeln. Von dpa


Do., 11.07.2019

Früherer Kamfpilot «Ich bin längst überfällig»: Norwegian-Chef Kjos tritt ab

Bjorn Kjos, CEO von Norwegian Air Shuttle ASA, tritt nach 17 Jahren von seinem Posten an der Spitze der Billigfluggesellschaft zurück.

Seine Zeit an der Spitze der norwegischen Billigfluglinie sei nach 17 Jahren um, sagt Kjos nicht ohne eine gewisse Erleichterung. Jenseits der 70 solle man keine Airline mehr führen. Von dpa


Do., 11.07.2019

Wenn die Ware nicht gefällt Ist die Originalverpackung bei Widerruf nötig?

Wer online gekaufte Sachen wieder zurückschicken will, muss dafür meist nicht mehr die Originalpackung haben.

So schnell ging das Einkaufen noch nie. Doch was tun, wenn die online bestellte Ware nicht gefällt und man im Eifer des Auspackens die Originalverpackung zerstört oder zu schnell weggeworfen hat? Von dpa


Do., 11.07.2019

Burda-Verlag als neuer Partner ADAC gibt «Motorwelt» an Burda ab - nur viermal im Jahr

Die Fassade der Deutschland-Zentrale des ADAC. Der ADAC lässt seine millionenfach gedruckte Zeitschrift «Motorwelt» künftig als Auftragswerk vom Medienkonzern Burda produzieren und vermarkten.

ADAC-Mitglieder freuen sich seit Jahren, dass ihre Zeitschrift «Motorwelt» jeden Monat ins Haus geliefert wird. Bald ist damit Schluss, denn das Magazin wird komplett neu ausgerichtet und erscheint nicht mehr so oft. Von dpa


Do., 11.07.2019

Tausende Stellen auf der Kippe Alarmsignale aus den Konzernen - Rutscht die Konjunktur ab?

Am Laufen gehalten wird die deutsche Wirtschaft momentan vor allem vom Bauboom und der Konsumfreude der Verbraucher.

Die Hoffnung auf eine Konjunkturbelebung in Deutschland im zweiten Halbjahr schwindet. Zwar halten Konsumfreude und Bauboom die Wirtschaft am Laufen. Doch wie lange noch? Von dpa


Do., 11.07.2019

Börse in Frankfurt Dax startet im Plus

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Dank positiver Vorgaben der US-Börsen hat der Dax am Donnerstag etwas fester eröffnet und damit seinen Vortagesverlust teilweise wettgemacht. Von dpa


Do., 11.07.2019

Valerie Holsboer Krise in der Bundesagentur: Vorstandsmitglied vor Abberufung

Trotz der Rückendeckung von mehr als 1000 Mitarbeitern droht ihr die vorzeitige Abberufung: Valerie Holsboer.

Gewöhnlich sind es Arbeitslosenzahlen, mit denen die Bundesagentur für Arbeit für Schlagzeilen sorgt. Derzeit bescheren ihr hingegen Personalquerelen großes öffentliches Interesse - und zwar mehr, als ihr lieb ist. Es geht um die Zukunft von Finanzchefin Holsboer. Von dpa


Do., 11.07.2019

Ausbau der Zusammenarbeit VW-Aufsichtsrat berät über größere Allianz mit Ford

Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG.

Arbeiten Volkswagen und Ford bald enger zusammen? Bisher kooperieren die Autoriesen nur bei kleinen Nutzfahrzeugen und Pick-ups. Künftig könnte die Allianz zwischen Wolfsburg und Detroit auch E-Mobilität und autonomes Fahren umfassen - wenn der Aufsichtsrat mitmacht. Von dpa


Do., 11.07.2019

Streit mit den USA Altmaier: Zollabkommen bis Ende des Jahres möglich

Kommt heute unter anderem mit US-Wirtschaftsminister Wilbur Ros zusammen: Peter Altmaier.

Wie ein Damoklesschwert hängt die Drohung mit höheren US-Zöllen über der deutschen Autobranche. US-Präsident Donald Trump zeigt im Handelskonflikt bisher wenig Entgegenkommen. In dieser Lage besucht der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier Washington. Von dpa


51 - 75 von 9414 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige