Wirtschaft - Archiv


Di., 04.04.2017

Schlecker-Prozess Zeuge gibt Einblick in Vermögen der Schlecker-Familie

Ein Schild mit der Aufschrift "Schlecker" an einer früheren Verkaufsstelle von Europas ehemals größter Drogeriekette.

Die Drogeriemarktkette Schlecker ging 2012 pleite, viele Mitarbeiter verloren ihren Job. Ging damals alles mit rechten Dingen zu? Seit einem Monat sitzt der Schlecker-Clan vor Gericht. Von dpa


Di., 04.04.2017

Unbegrenztes Datenvolumen Telekom kündigt Mobiltarif für kostenfreies Streaming an

Die Telekom plant einen neuen Mobiltarif für unbegrenztes Datenvolumen, allerdings bezieht sich das Angebot auf einzelne Streaming-Dienste.

Mit seiner Entertain-TV-Plattform etwa rückt die Telekom zunehmend auch als Inhalte-Anbieter auf den Plan. Doch auf dem Smartphone ist das Volumen schnell aufgebraucht. Mit zubuchbaren Optionen soll das mobile Streaming von Musik und Videos nun unbegrenzt funktionieren. Von dpa


Di., 04.04.2017

Dieselanteil von 40,6 Prozent Deutsche kaufen weniger Diesel-Autos

2016 wurden noch erstmals mehr Diesel als Benzin verkauft. Im März sanken die Neuzulassungen um 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Berlin/Flensburg (dpa) - Die Deutschen haben im März weniger Neuwagen mit Diesel-Motor gekauft. Die Neuzulassungen sanken um 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat, wie das Kraftfahrbundesamt in Flensburg mitteilte. Der Dieselanteil lag damit nur noch bei 40,6 Prozent. Von dpa


Di., 04.04.2017

11,2 Millionen Autos HUK baut Vorsprung bei Kfz-Haftpflicht aus

Insgesamt sind bei dem Marktführer HUK Coburg rund 11,2 Millionen Autos versichert.

München (dpa) - Im heiß umkämpften Markt der Kfz-Versicherungen baut Marktführer HUK Coburg den Vorsprung vor dem Verfolger Allianz aus. Von dpa


Di., 04.04.2017

Lifting für den Fünfziger Den echten 50-Euro-Schein erkennen - Merkmale im Überblick

So sieht er aus, der neue 50-Euro-Schein.

Die neue Serie des Fünfzigers ist seit Dienstag (4. April) in Umlauf. Ob der neue Schein echt ist, erkennen Verbraucher an einer Reihe von Sicherheitsmerkmalen. Von dpa


Di., 04.04.2017

Erbregelung Keine Zeitvorgabe für Unterschrift unter Ehegattentestament

Errichten Eheleute ein gemeinsames Testament, muss die Unterschrift nicht unbedingt zu gleicher Zeit erfolgen.

Ehegatten errichten oft gemeinsam ein Testament. Was aber, wenn das Dokument zunächst nur von einem der Partner unterschrieben wurde? Ist das Testament dann ungültig? Nicht unbedingt, entschied jetzt ein Gericht. Von dpa


Mo., 03.04.2017

Nördlichste Bohrung Rosneft bohrt erstmals im Polarmeer in Ostsibirien

Das Logo des russischen Ölkonzerns Rosneft in der Zentrale des Unternehmens in Moskau.

Moskau (dpa) - Russlands größter Ölförderer Rosneft bohrt seit Montag erstmals auf dem Festlandsockel der polaren Laptewsee in Ostsibirien nach Öl. Es sei die nördlichste Bohrung in Russland, teilte der Konzern der Agentur Interfax zufolge mit. Von dpa


Mo., 03.04.2017

Milliardenschweres Aktienpaket Piëch verkauft VW-Aktienpaket und kündigt Abschied an

Der frühere VW-Aufsichtsratschef, Ferdinand Piech plant einen Verkauf seiner Anteile an dem Autobauer.

Jahrzehntelang ging wenig bei Volkswagen ohne Ferdinand Piëch. 2015 ging er im Streit, blieb über seine Anteile am VW-Hauptaktionär Porsche SE aber mit an Bord. Nun zieht er sich fast ganz zurück. Von dpa


Mo., 03.04.2017

Börse in Frankfurt Dax-Anleger schrecken vor Rekordhoch zurück

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).

Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind am Montag vor einem Rekordhoch des Dax zurückgeschreckt. Von dpa


Mo., 03.04.2017

Übernahme-Fahrplan Opel-Spitzentreffen mit Peugeot-Chef Tavares in Berlin

Soll über den Fahrplan bei der Übernahme des deutschen Autobauers Opel Auskunft geben: Peugeot-Chef Carlos Tavares.

Nicht nur die Opel-Mitarbeiter, auch die Politik will mehr über die geplante Übernahme des Autobauers durch den französischen Hersteller PSA wissen. PSA-Chef Tavares soll Auskunft geben. Von dpa


Mo., 03.04.2017

Massive Umsatzeinbußen drohen Sportfachhandel fürchtet Ausbau von Adidas-Onlinehandel

Adidas plant einen massiven Ausbau des Onlinehandels.

Bereits in der Vergangenheit hatte Adidas sein Online-Geschäft stark ausgeweitet. Der neue Konzern-Chef Kaspar Rorsted will es nun zu einem Milliardengeschäft machen - zum Leidwesen vieler lokaler Sporthändler. Von dpa


Mo., 03.04.2017

Vorwurf vorsätzlicher Bankrott Zeuge gewährt Einblick in das Innenleben von Schlecker

Der ehemalige Drogeriekettenbesitzer Anton Schlecker im Landgericht Stuttgart neben seinem Anwalt Maximilian Heiß. Die Familie Schlecker steht wegen des Vorwurfs des vorsätzlichen Bankrotts der Drogeriemarktkette Schlecker und möglicher Beihilfe vor Gericht.

Die untergegangene Drogeriemarktkette Schlecker war ein Branchenriese, in der Firmengründer Anton Schlecker das Sagen hatte. Er und sonst kaum jemand, ist man nach einer ersten Zeugenvernehmung im Schlecker-Prozess geneigt zu sagen. Von dpa


Mo., 03.04.2017

Gebühren fürs Abheben Das Ende der Umsonstkultur am Geldautomaten

Kunden müssen bei einigen Sparkassen und Volksbanken nun auch fürs Geldabheben zahlen.

Weg von der Gratiskultur heißt es seit geraumer Zeit, egal ob bei den Sparkassen, Genossenschafts- oder Privatbanken. Jetzt kassieren einige Institute von ihren Kunden auch Gebühren fürs Geldabheben am eigenen Automaten. Wird daraus ein flächendeckender Trend? Von dpa


So., 02.04.2017

Auch Deutschland im Visier US-Präsident Trump riskiert Handelskonflikt

US-Präsident Donald Trump lässt sämtliche Handelsbeziehungen zu anderen Ländern überprüfen.

«America First» ist das Credo von US-Präsident Donald Trump. Deswegen ist ihm das gewaltige Handelsdefizit der weltweit größten Volkswirtschaft ein Dorn im Auge. Schuld haben aus seiner Sicht andere Länder, die ihre Produkte mit unfairen Praktiken verkaufen. Von dpa


So., 02.04.2017

Trotz hoher Preise Nachfrage nach Shrimps aus Deutschland steigt

Garnelen auf einer Waage in einer Garnelenfarm in Mecklenburg-Vorpommern.

Forscher sehen Potenzial für den Ausbau der Garnelenzucht in Deutschland - Feinschmecker ziehen heimische Tiere der Ware aus Fernost vor. Derzeit gibt es hierzulande aber nur drei Farmen. In Bremen tauschen sich nun Züchter und Anlagenbauer aus. Von dpa


So., 02.04.2017

Scheele folgt Weise Neuer BA-Chef: Aus Arbeitsvermittlern Joblotsen machen

Detlef Scheele ist neuer Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA).

Zu Zeiten der Massenarbeitslosigkeit war sie eher ein Reparaturbetrieb. Seit der Arbeitsmarkt-Zug in Richtung Vollbeschäftigung rollt, muss sich auch die Bundesagentur neu erfinden. Dem neuen BA-Chef Scheele fehlt es dabei nicht an Ideen. Von dpa


So., 02.04.2017

Engpässe hemmen Entwicklung Immobilienbranche warnt vor Büro-Mangel in Metropolen

In den größten Städten Deutschlands könnte es bald einen Mangel an Büroflächen geben.

Vor Jahren noch galt Büro-Leerstand in manchen Großstädten als Problem. Jetzt sind wichtige Märkte zum großen Teil vermietet, doch die Immobilienbranche warnt: Auch das könnte Schwierigkeiten bringen. Von dpa


Sa., 01.04.2017

Mehr Bereitschaft zu Ausgaben Historiker: Einstellung zum Sparen hat sich gewandelt

Nach Zahlen des Statistischen Bundesamts sparten die Deutschen im vergangenen Jahr 9,7 Prozent ihres Einkommens.

Berlin/Bonn (dpa) - Das Verhältnis der Deutschen zum Sparen hat sich in den vergangenen Jahrzehnten deutlich verändert. Das beobachtet der Bonner Historiker Günther Schulz. Bis in die späten sechziger Jahre habe die Bürger der Grundsatz geleitet: «Spare was, dann haste was.» Von dpa


Sa., 01.04.2017

Studie der Allbright-Stiftung Vorstände von börsennotierten Firmen bleiben Männerdomäne

Die an der Frankfurter Börse notierten Unternehmen kommen mit der paritätischen Besetzung ihrer Vorstände kaum voran.

Thomas, 53 Jahre alt, Westdeutscher: So sieht laut einer Studie das durchschnittliche Vorstandsmitglied von börsennotierten Unternehmen aus. Doch wollen die Konzerne auch künftig erfolgreich sein, müssen sie umdenken, kritisieren die Autoren. Von dpa


Sa., 01.04.2017

Auch Deutschland betroffen Trump lässt Freihandel untersuchen

Donald Trump wirft anderen Ländern unfaire Handelspraktiken vor - und lässt dies nun konkret untersuchen.

Das US-Handelsdefizit liegt bei rund 500 Milliarden Dollar. Präsident Trump wirft anderen Ländern unfaire Praktiken vor - und lässt dies nun konkret untersuchen. Bei Anti-Dumping-Verfahren geht es auch um deutsche Firmen. Von dpa


Sa., 01.04.2017

Neubauten und Renovierungen Badarmaturen-Hersteller Grohe profitiert von Bauboom

Der Badarmaturen-Hersteller Grohe kann mit der aktuellen Marktsituation zufrieden sein.

Die Bundesbürger gönnen sich gerne hochwertige Bäder. Das kommt dem Badspezialisten zugute. Ihm kommt auch ein neuer Trend aus Fernost entgegen. Von dpa


Sa., 01.04.2017

«Focus»-Bestseller Ratgeber-Charts: Doppelter Neueinstieg für Pamela Reif

«Focus»-Bestseller : Ratgeber-Charts: Doppelter Neueinstieg für Pamela Reif

Es tut sich wenig an der Spitze der Ratgeber-Charts. Allerdings haben es gleich drei neue Titel auf die Liste geschafft. Zwei von ihnen liegen sogar weit vorn. Von dpa


Fr., 31.03.2017

Fragen zum Kündigungsschutz Sorge um Jobs: Tausende Opel-Arbeiter fordern Informationen

Opel Betriebsratschef Wolfgang Schäfer-Klug.

Beim geplanten Opel-Verkauf an den französischen PSA-Konzern mauert General Motors intern. Der Betriebsrat verlangt genauere Informationen zum Übergang und wird langsam sauer. Von dpa


Fr., 31.03.2017

Börse in Frankfurt Dax auf dem Weg zum Rekord

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).

Als «Hexensabbat» bezeichnet man den großen Verfallstag an den Terminbörsen. An diesem Tag laufen dort Terminkontrakte auf Aktien und Indizes aus. Experten warnen deshalb vor größeren Schwankungen. Von dpa


Fr., 31.03.2017

Neues Gutachten Rechtlich dürfte der Flughafen Tegel in Betrieb bleiben

Blick auf das Hauptgebäude und den Tower des Flughafens Tegel.

Berlin (dpa) - Der Berliner Flughafen Tegel könnte laut einem weiteren Gutachten in Betrieb bleiben. Berlin bräuchte dafür aber das Einverständnis Brandenburgs und des Bundes, wie aus einer Stellungnahme des Wissenschaftlichen Parlamentsdienstes des Berliner Abgeordnetenhauses hervorgeht. Von dpa


276 - 300 von 22204 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige