Wirtschaft - Archiv


Do., 06.04.2017

Gute Konsumlaune hilft nicht Online-Handel lässt immer mehr kleine Läden sterben

Eigentlich ist die Lage im Handel nicht schlecht, doch die Hälfte des Wachstums entfällt allein auf den Online-Handel.

In den nächsten zehn Jahren könnte etwa jeder zehnte Laden für immer seine Tore schließen, befürchtet der HDE. Denn von der guten Konsumstimmung profitieren vor allem große Ketten und Online-Händler. Von dpa


Do., 06.04.2017

Den günstigsten Preis finden Bei Vergleichsportalen Zusatzkosten im Blick haben

Wer über ein Vergleichsportal nach günstigen Reiseangeboten sucht, sollte auch die Kosten für Gepäck oder Versicherungen einbeziehen.

Die Suchergebnisse bei Vergleichsportalen sind oft mit Vorsicht zu bewerten. Denn hinter den angezeigten Preisen können sich noch weitere Kosten verbergen. Wie man einen solchen Onlinedienst am besten nutzt, erklärt eine Verbraucherschützerin. Von dpa


Do., 06.04.2017

Aus Adam Opel AG wird GmbH Opel baut für Integration in den PSA-Konzern um

Dunkle Wolke über dem Firmenlogo am Stammsitz von Opel in Rüsselsheim.

Wie geht es weiter bei Opel? Das Unternehmen und der designierte neue Eigentümer PSA beschwören seit langem vereinbarte Standort- und Jobgarantien. Was danach passiert, erfahren die Mitarbeiter nicht. Von dpa


Do., 06.04.2017

Wettbewerb im Online-Handel Verbot von Preissuchmaschinen durch Hersteller unzulässig

Angebote finden und eingrenzen: Dabei helfen Preissuchmaschinen. Hersteller können ihren Händlern die Nutzung nicht verbieten.

Preissuchmaschinen sind für viele Verbraucher ein gern genutztes Instrument zum Geldsparen beim Online-Kauf. Manchen Herstellern sind sie deshalb ein Dorn im Auge. Ein Gerichtsurteil dürfte Verbraucher nun erfreuen. Von dpa


Do., 06.04.2017

Stellenabbau bei BLB-Fusion NordLB weist für 2016 knapp zwei Milliarden Euro Verlust aus

Steckt in tiefroten Zahlen:Norddeutschen Landesbank NordLB.

Die weltweite Schiffskrise hinterläßt Spuren bei der NordLB. In der Jahresbilanz steht ein Milliarden-Verlust. Die Bank reduziert ihr Schiffs-Finanzierungsgeschäft, stockt Reserven auf und stellt sich neu auf. Dabei wird es nicht ohne Stellenstreichungen gehen. Von dpa


Do., 06.04.2017

Über zehn Millionen Mitglieder Boom bei Fitnessstudios - doch wer geht wirklich hin?

Die Fitnessbranche hätte gern, dass sich bis zum Jahr 2020 mehr als zwölf Millionen Deutsche in Fitnessstudios fit halten.

Der deutsche Fitnessmarkt ist ein Milliardengeschäft mit stetig steigenden Anmeldezahlen in den Studios. Doch sind viele Mitglieder schon längst zu Karteileichen geworden, oder werden die Deutschen immer fitter? Über die Fakten streiten Experten. Von dpa


Do., 06.04.2017

Stichtag 15. Juni EU-Parlament ebnet Weg für Abschaffung der Roaming-Gebühren

Die Zusatzkosten für Mobil-Telefonate im Ausland werden auf 3,2 Cent pro Minute begrenzt. Diesen Kompromiss der EU-Staaten billigte nun auch das EU-Parlament.

Telefonieren, SMS verschicken, im Internet surfen - für das alles müssen Reisende künftig in Europa keine Zusatzgebühren mehr zahlen. Es gibt aber gewisse Einschränkungen. Von dpa


Do., 06.04.2017

Flucht aus Tarifverträgen Verdi: Beschäftigten im Handel droht Altersarmut

Prall gefüllte Einkaufsstraße in Düsseldorf. Verdi warnt vor drohender Altersarmut bei Beschäftigten im Handel.

Die Gewerkschaft klagt über Tarifflucht von immer mehr Einzelhandelsunternehmen und fordert die Rückkehr zu allgemeinverbindlichen Tarifverträgen. Doch der Handel widerspricht dem düsteren Bild von Verdi. Von dpa


Do., 06.04.2017

Grundsatzurteil BGH: Eltern haften nicht für 0900er-Käufe ihrer Kinder

Wenn Kinder hinter dem Rücken ihrer Eltern über teure 0900er-Telefonnummern einkaufen, müssen diese nicht die Rechnung bezahlen, entschied nun der Bundesgerichtshof.

Ein Junge ordert am Telefon Extras für ein Computerspiel. Für die Mutter ist die Rechnung ein Schock: gut 1250 Euro. Nun entlässt der BGH die Frau aus der Haftung. Das Urteil kommt nicht nur Eltern zugute. Von dpa


Do., 06.04.2017

«Kostenloskultur ist vorbei» Banken verteidigen Gebühren-Plus

Die Ertragslage sei noch nicht überall befriedigend, sagte der Präsident des Bundesverbandes deutscher Banken, Hans-Walter Peters auf dem 21. Deutschen Bankentag in Berlin.

Verbraucher sollten sich keine Hoffnungen machen, dass bei einem Ende der Niedrigstzinsen auch die Bank-Gebühren wieder sinken könnten - heißt es vom Bankenverband. Zumal die Ertragslage vieler Häuser immer noch unbefriedigend ist, wie die Branche einräumt. Von dpa


Do., 06.04.2017

Rekorddividende für 2016 Henkel ist weiter auf Einkaufstour

Rekorddividende für 2016 : Henkel ist weiter auf Einkaufstour

Henkel hat mit Somat, Pril, Persil und anderen Produkten mehr als zwei Milliarden Euro Reingewinn erreicht. Das soll künftig so weitergehen oder noch besser werden, verspricht das Management. Die Düsseldorfer planen auch weitere Firmenübernahmen. Von dpa


Do., 06.04.2017

EU-Durchschnitt bei 25,40 Euro Arbeitsstunde in Dänemark zehn Mal so teuer wie in Bulgarien

Schleifarbeiten an einer Werft. Die Bezahlung pro Arbeitsstunde ist innerhalb der EU extrem unterschiedlich.

Luxemburg (dpa) - Das extreme Gefälle der Arbeitskosten innerhalb der Europäischen Union gleicht sich nur langsam an. 2016 lag die Spanne zwischen 4,40 Euro Kosten pro Arbeitsstunde in Bulgarien und 42 Euro in Dänemark, wie die Statistikbehörde Eurostat am Donnerstag meldete. Von dpa


Do., 06.04.2017

Landgericht Nürnberg-Fürth Bausparkasse darf Vertragslaufzeit nicht einseitig begrenzen

Bausparkassen dürfen die Vertragslaufzeit nicht aus «bauspartechnischen Gründen» verkürzen. Entsprechende Klauseln sind unwirksam.

Haben Bausparer ihren Vertrag bereits vor einigen Jahren abgeschlossen, profitieren sie oft noch von etwas höheren Zinsen. So kann es passieren, dass Bausparkassen den Vertrag beenden wollen. Dafür ist jedoch nicht jedes Mittel zulässig, wie ein Gerichtsurteil zeigt. Von dpa


Mi., 05.04.2017

Duale Ausbildung Gute Chancen auf Lehrstelle

In Gera wirbt ein Aufsteller für eine Ausbildung bei einem Textilverkäufer: Auf 100 Schulabgänger, die einen Ausbildungsplatz suchten, kamen im vergangenen Jahr statistisch gesehen 104,2 Angebote.

Deutschland exportiert sein Modell der dualen Ausbildung gern ins Ausland. Zuhause aber bleiben viele Firmen und Lehrstellenbewerber unversorgt. Oder sie finden nicht zueinander. Von dpa


Mi., 05.04.2017

Diesel-Nachbesserungen VW erwirkt einstweilige Verfügung gegen DUH

VW kommt bei der Umrüstung der manipulierten Diesel weiter voran: Nach Konzernangaben sind weltweit bislang über vier Millionen Fahrzeuge umgerüstet worden.

Volkswagen hat nach dem Abgas-Skandal bereits Millionen von Diesel-Autos umgerüstet. Die Deutsche Umwelthilfe zweifelt den Erfolg des Updates an. Jetzt wehrt sich Europas größter Autobauer. Von dpa


Mi., 05.04.2017

Wettbewerbsbeschränkungen Online-Handel: Richter mit Rückendeckung für Kartellamt

Der Handel im Internet bekommt eine immer größere Bedeutung - sowohl für die Wirtschaft, als auch für die Konsumenten.

Preissuchmaschinen sind für viele Verbraucher ein gern genutztes Instrument zum Geldsparen beim Online-Kauf. Das Oberlandesgericht Düsseldorf verhandelt jetzt in einem Pilotverfahren darüber, ob Markenhersteller Händlern verbieten dürfen, dort mitzumachen. Von dpa


Mi., 05.04.2017

Kurs soll sich nicht ändern EZB-Rat Liikanen: Zinsen bleiben weiter niedrig

Erkki Liikanen ist finnischer Notenbankpräsident und zugleich Mitglied im EZB-Rat.

Die US-Notenbank Fed tritt auf die Zinsbremse - bei der EZB wird das noch dauern. Und auch ansonsten bleibt die Notenbank der Eurozone vorerst bei ihrem expansiven Kurs. Von dpa


Mi., 05.04.2017

Fast-Food-Kette Preisdiktat-Vorwürfe gegen McDonald's in drei Ländern

Big-Mac-Menü von McDonald's: Die Fast-Food-Kette wehrt sich gegen den Vorwurf, ihren Lizenznehmern Preise vorzugeben.

Gibt es wettbewerbswidrige Preisvorgaben bei McDonald's? Die Fast-Food-Kette wehrt sich entschieden gegen entsprechende Vorwürfe in drei Ländern. Von dpa


Mi., 05.04.2017

Sparprogramm Tsipras fordert schnelle Einigung oder Gipfeltreffen

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras (r) empfängt EU-Ratspräsident Donald Tusk in Athen.

Athen (dpa) - Im Streit über das griechische Sparprogramm hat Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras eine schnelle Einigung gefordert - andernfalls will er die Verhandlungen auf höchster Ebene fortsetzen. Von dpa


Mi., 05.04.2017

Deutlicher Preisanstieg Hotelzimmer werden teurer

Für eine Nacht in einem Hotel in Deutschland zahlten Gäste ohne Frühstück und Mehrwertsteuer im vergangenen Jahr durchschnittlich 93 Euro.

Berlin (dpa) - Die Nacht im Hotel ist in Deutschland im vergangenen Jahr überdurchschnittlich teurer geworden. Für ein Zimmer zahlten die Gäste ohne Frühstück und Mehrwertsteuer durchschnittlich 93 Euro und damit 3,5 Prozent mehr als im Vorjahr, wie der Hotelverband Deutschland in Berlin mitteilte. Von dpa


Mi., 05.04.2017

Gutachten vorgelegt Zypries-Berater: Obergrenzen für Bargeldgeschäfte kritisch

Finanzminister Schäuble und seine EU-Amtskollegen loten seit längerem abgestimmte Bargeld-Obergrenzen in Europa aus - auch im Kampf gegen Terrorfinanzierung und Geldwäsche.

Finanzminister Schäuble und seine EU-Kollegen loten einheitliche Bargeld-Obergrenzen in Europa aus - auch im Kampf gegen Geldwäsche und Terrorfinanzierung. Es geht nicht darum, Bargeld abzuschaffen. Die Kritiker erhalten nun wissenschaftlichen Beistand. Von dpa


Mi., 05.04.2017

Finanzgericht Düsseldorf Reiserabatte sind kein Arbeitslohn - Einspruch einlegen

Wer in einem Reisebüro arbeitet, erhält oft einen Reiserabatt. Laut einem Urteil dürfen Finanzämter auf diesen Preisvorteil jedoch keine Lohnsteuer erheben.

Bei vielen Firmen, die bestimmte Dienstleistungen oder Produkte anbieten, erhalten Mitarbeiter beim Kauf bevorzugte Konditionen. Doch müssen diese Vergünstigungen als Arbeitslohn versteuert werden? Ein Gerichtsurteil gibt Aufschluss. Von dpa


Mi., 05.04.2017

Urteil der Woche Busfahrer ohne eigenen Bus sind sozialversicherungspflichtig

Wollen Busfahrer selbstständig tätig sein, brauchen sie ein eigenen Fahrzeug.

Busfahrer sind nur selbstständig, wenn sie mit einem eigenen Bus unterwegs sind. Ein Gericht urteilte damit gegen ein Omnibusunternehmen, das den Fahrer in dessen Überzeugung frei beschäftigte. Von dpa


Mi., 05.04.2017

Tücken in der Formulierung Der letzte Wille zählt - Worauf es im Testament ankommt

Im Testament kommt es auf die richtige Formulierung an, um spätere Missverständnisse zu vermeiden.

Wer sein Erbe regeln will, schreibt ein Testament. Doch dabei kommt es auf die richtige Formulierung an. Nicht jeder Begriff, der auf den ersten Blick eindeutig erscheint, ist es am Ende auch. Von dpa


Mi., 05.04.2017

Günstiges Geld Wo Käufer gute Kredite für ihre Immobilien finden

Wo findet sich der günstigste Kredit für das eigene Heim? Im Internet oder bei der Hausbank? Käufer sollten sich am Besten umfassend informieren, um am Ende die beste Finanzierung zu bekommen.

Immobilienkredite gewährt heutzutage längst nicht mehr nur die Hausbank. Kreditvermittler und Online-Plattformen können Alternativen sein. Worauf es bei der Suche nach einem günstigen Kredit ankommt. Von dpa


251 - 275 von 22204 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige