Wirtschaft - Archiv


So., 30.04.2017

Qualitätsstufen Spitzenwinzer: «Bezeichnungsdschungel» bei Wein lichten

Der Deutsche Weinbauverband hält eine Überarbeitung der Etiketten für notwendig.

Ist ein «Prädikatswein» besser als ein «Qualitätswein» oder hat er nur mehr Restzucker? Ist «Selection» etwas Besonderes? Die Bezeichnungen auf den Etiketten sind vielfältig. Zu vielfältig, meint ein Verbandspräsident. Von dpa


So., 30.04.2017

Statistikamt in Peking Stimmung in Chinas Industrie schlechter als erwartet

Arbeiter montieren in einer Fabrik von JAC Motors in Fuyang (China) an einem Fliesband die Führerhäuser von Lkws.

Peking (dpa) - Die Stimmung in den Chefetagen chinesischer Industriebetriebe ist schlechter als erwartet. Der offizielle Einkaufsmanagerindex (PMI) im herstellenden Gewerbe lag im April nur bei 51,2 Punkten, wie das Statistikamt in Peking berichtete. Von dpa


So., 30.04.2017

Dieselskandal Urteil gegen geständigen VW-Ingenieur in USA verschoben

Abgasuntersuchung für Dieselmotoren.

Detroit (dpa) - Im Dieselskandal soll das erste Urteil in den USA gegen einen VW-Mitarbeiter nun am 26. Juli verkündet werden. Der Termin sei verschoben worden, teilte der Anwalt des geständigen Managers, Gero von Pelchrzim, mit. Von dpa


Sa., 29.04.2017

Arbeitskräftemangel Ukrainer bewahren Polens Wirtschaft vor Katastrophe

Einwohner von Awdijiwka in der Ukraine stehen für Lebensmittel an.

Auf der Suche nach besser bezahlten Jobs verließen zahlreiche Polen nach dem EU-Beitritt das Land. Nun fehlt es an Arbeitskräften. Polnische Wirtschaftsvertreter hoffen, dass der seit der Krimkrise anhaltende Zustrom aus der Ukraine den Mangel mildert. Von dpa


Sa., 29.04.2017

Massive Überkapazitäten Forscher: Bei Stahl-Neuordnung auch deutsche Jobs in Gefahr

Bei ThyssenKrupp in Duisburg prüft ein Stahlarbeiter nach dem Abstich die Stahlqualität.

Die Stahlkocher kämpfen weltweit mit massiven Überkapazitäten. Eine Neuordnung könnte auch deutsche Standorte treffen. Am 3. Mai wollen Tausende in Duisburg gegen drohende Einschnitte protestieren. Von dpa


Sa., 29.04.2017

«Focus»-Bestseller Ratgeber-Charts: Alexandra Reinwarth auf der Eins

In ihrem Buch «Am Arsch vorbei geht auch ein Weg» erklärt Alexandra Reinwart, wie man sie Leute, Dinge und Umstände vom Hals hält, die einem das Leben vermiesen.

«Das Kind in dir muss Heimat finden» von Stefanie Stahl ist ein Dauer-Erfolg. In dieser Woche rückt der Pschologie-Ratgeber auf den zweiten Rang vor. Verbessern konnte sich auch Alexandra Reinwarth mit ihrer saloppen Lebenshilfe. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Börse in Frankfurt Dax verteidigt hohes Wochenplus

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).

In Euro steigen die Kurse. Die Anleger feiern den Ausgang der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahlen: Aus ihrer Sicht sind die Risiken, die eine Wahl von Marine Le Pen für Euro und EU bedeuten würde, deutlich gesunken. Der Dax erreichte gar ein Rekordhoch. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Gestiegene Preise US-Ölriese ExxonMobil verdoppelt Gewinn

Dank der wieder gestiegenen Preise am Ölmarkt verdient Exxon nach der Talfahrt der Vorjahre deutlich besser, obwohl die Ölproduktion im Jahresvergleich um vier Prozent sank.

Ist die Durststrecke der Ölmultis überwunden? Die beiden US-Branchenriesen Exxon und Chevron zumindest erzielen dank der gestiegenen Ölpreise nach langer Talfahrt wieder Milliardengewinne. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Mehr Nebenjobs Teilzeitboom in Deutschland - Nicht immer freiwillig

Zwei Gebäudereiniger putzen in Dresden das gewölbte Glasdach des World Trade Centers.

Immer mehr Menschen arbeiten in Teilzeitjobs - viele freiwillig. Doch Frauen stecken aus Sicht von Ökonomen auch oft in der Teilzeitfalle fest. Zum 1. Mai dürfte das Thema hochhochen - aus aktuellem Anlass. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Gewinnsteigerung in USA GM weitet Verluste in Europa vor Opel-Verkauf aus

GM verbuchte ein starkes Geschäft mit den Pritschen- und Stadtgeländewagen im US-Heimatmarkt.

Für den größten US-Autobauer General Motors dauert die Leidenszeit in Europa an. Der Verkauf von Opel und Vauxhall an Peugeot ist zwar schon vereinbart, doch noch belasten die Töchter die Bilanz. Dank der Geschäfte im Heimatmarkt verdient der Konzern trotzdem gut. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Angeschlagene Fluggesellschaft Am Tiefpunkt - Wer führt Air Berlin aus dem Tal?

Eine Air-Berlin-Maschine im Anflug auf den Flughafen Tegel.

Koffer-Chaos, frustrierte Crews: Die Dauerkrise bei Air Berlin ist jetzt auch für Kunden sichtbar. Die Zahlen werden immer schlechter. Doch für mögliche Partner hat Berlin auch was zu bieten. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Insgesamt 225 000 Besucher Ausland hat großes Interesse an Hannover Messe

Besonders viele ausländische Gäste kamen zur Messe in Hannover aus China, den Niederlanden, Indien und aus dem diesjährigen Partnerland Polen.

Hannover (dpa) - Die Hannover Messe ist bei ausländischen Besuchern beliebt. In diesem Jahr stieg die Zahl der Gäste aus dem Ausland um rund 10 000 im Vergleich zu 2015 an, 2016 waren es 52 000. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Spezielle Hilfsmittel Sozialwahl: Wahlunterlagen für Sehbehinderte bestellen

Mit den normalen Wahlunterlagen zur Sozialwahl können Sehbehinderte nur wenig anfangen. Für sie gibt daher Wahlschablonen mit Braille-Schrift.

Gerade für Menschen mit einer Behinderung dürften die Sozialwahl von großer Bedeutung sein. Doch Versicherte, deren Sehvermögen stark eingeschränkt ist, können die Unterlagen oft gar nicht lesen. Für sie gibt es daher Hilfsmittel. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Abkühlung Britische Wirtschaft verliert überraschend deutlich an Fahrt

Londons Finanz- und Bankendistrikt "Canary Wharf" in London.

Der wichtige Dienstleistungssektor und der Einzelhandel bremsen das Wirtschaftswachstum in Großbritannien. Die britische Regierung sieht das Land trotzdem auf einem guten Kurs. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Umstrittene Monsanto-Fusion Bayer-Hauptversammlung startet mit Protesten

Zusammen mit der Grünen-Bundestagsabgeortneten Renate Künast (M) protestieren Imker vor der Hauptversammlung der Bayer AG in Bonn. Das Aktionärstreffen steht ganz im Zeichen der geplanten Übernahme des US-Saatgutunternehmens Monsanto.

Die milliardenschwere Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto steht beim Bayer-Aktionärstreffen ganz oben auf der Agenda. Eine Zustimmung ist zwar nicht mehr nötig, doch der Vorstand muss sich auf kritische Fragen gefasst machen. Es wird ein turbulentes Treffen erwartet. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Mehr Verkaufstage Einzelhandel legt im März deutlich zu

Mehr Verkaufstage : Einzelhandel legt im März deutlich zu

Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Einzelhandel hat im März kräftig zugelegt. Preisbereinigt setzten die Geschäfte 2,3 Prozent mehr um als vor einem Jahr, wie das Statistische Bundesamt berichtete. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Bezahl-Klos Bahn verspricht mehr Sauberkeit und Service im Bahnhof

Die Kuppelhalle im Hauptbahnhof von Halle.

Um profitabler zu werden, setzt die Bahn auf mehr Qualität und fährt die Investitionen in die großen Bahnhöfe hoch. Nicht alles ist für die Kunden umsonst zu haben. Von dpa


Fr., 28.04.2017

Streit um Rückzahlung Rente zu Unrecht bezogen: Haften Kinder für die Eltern?

Haben Eltern jahrelang zu Unrecht Leistungen bezogen, haften unter Umständen die Kinder.

Stirbt der Bezieher einer Rente, enden eigentlich die Zahlungen. Nicht so in diesem Fall. Die Witwe ließ das Geld weiterhin aufs Konto fließen. Erst als die Tochter eine Generalvollmacht der Mutter erhält, fliegt das auf. Die Frage ist: Wer muss die Rückzahlung leisten? Von dpa


Do., 27.04.2017

Online-Handelsriese Amazon startet mit kräftigem Gewinnsprung ins Geschäftsjahr

Online-Handelsriese Amazon verbucht weiter kräftige Gewinne.

Seattle (dpa) - Amazon hat seinen Gewinn zu Jahresbeginn überraschend kräftig gesteigert. Der Überschuss kletterte im ersten Quartal im Jahresvergleich um 41 Prozent auf 724 Millionen Dollar (666 Mio. Euro), wie der Online-Handelsriese nach US-Börsenschluss mitteilte. Von dpa


Do., 27.04.2017

Tech-Riese Google lässt Kassen bei Konzernmutter Alphabet klingeln

Im vergangenen Quartal verdiente Google-Mutter Alphabet knapp 5,43 Milliarden Dollar - 29 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Mountain View (dpa) - Das boomende Werbegeschäft von Google treibt die Milliardengewinne der Konzernmutter Alphabet in die Höhe. Von dpa


Do., 27.04.2017

Zum BGH-Urteil Bestatter online finden: Darauf sollten Angehörige achten

Suchen Verbraucher in Vergleichportalen nach einem Bestatter, sollten sie das Angebot genau prüfen.

Selbst für Bestattungen lassen sich die Preise im Internet vergleichen. Und auch da lauern Fallstricke. So musste der Bundesgerichtshof nun über ein lückenhaftes Angebot urteilen. Darüber hinaus sollten Angehörige die Offerten genau vergleichen - so sollten sie vorgehen. Von dpa


Do., 27.04.2017

GfK-Konsumklimaindex Trump und Brexit können Konsumlaune nicht trüben

Passanten mit Einkaufstüten Ende Januar beim ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres. 

Die Verbraucherstimmung in Deutschland hat sich verbessert. Grund ist nach Erkenntnissen von Marktforschern vor allem die sinkende Inflation und der stabile Arbeitsmarkt. Doch auch Trump und Brexit können die Konsumenten nicht schockieren. Von dpa


Do., 27.04.2017

Energie und Reisen teurer Inflation steigt im April auf 2,0 Prozent

Das Gefühl, dass alles teuerer wird, täuscht nicht: Die Inflation ist im April auf 2,0 Prozent gestiegen.

Der Preisauftrieb in Deutschland beschleunigt sich. Vor allem für Energie und Pauschalreisen müssen Verbraucher im April tiefer in die Tasche greifen. Dabei spielt auch der Ostereffekt eine Rolle. Von dpa


Do., 27.04.2017

Klimaanlagen Wirbel um Kältemittel: KBA fordert Daimler zu Rückruf auf

Es geht um Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz, die im ersten Halbjahr 2013 produziert und deren Klimaanlagen noch mit dem inzwischen für Neuwagen verbotenen Kältemittel R134a ausgerüstet wurden.

Stuttgart/Flensburg (dpa) - Der Autobauer Daimler soll bei knapp 134 000 Autos das Kältemittel in Klimaanlagen austauschen. Dazu forderte ihn das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) auf, wie ein Sprecher der Behörde in Flensburg bestätigte. Von dpa


Do., 27.04.2017

Zum Ärger der Sparer EZB bleibt auf Anti-Krisenkurs: Geldschwemme hält an

Zum Ärger der Sparer : EZB bleibt auf Anti-Krisenkurs: Geldschwemme hält an

Die Zinsen im Euroraum bleiben im Keller - zum Ärger der Sparer. Noch sieht die EZB keinen Grund, die Geldschleusen allmählich zu schließen. Die politische Unsicherheit ist weiterhin hoch. Von dpa


26 - 50 von 22204 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige