Mi., 18.04.2018

Fonds statt Einzelaktie Wie Anleger von Dividenden profitieren

Zu den profitabelsten Fonds gehören ETFs. Sie bilden einen Index nach.

Die Dividenden deutscher Aktiengesellschaften sind in diesem Jahr gestiegen. Aktien erweisen sich somit durchaus als lukrative Anlageform - wenn man auf den richtigen Fond setzt. Von dpa

Mi., 18.04.2018

Belastungen in Reifensparte Continental kappt Ergebnisprognose für das laufende Jahr

Das Reifengeschäft ist zwar kleiner als das Autozuliefergeschäft bei Continental, liefert aber den Großteil des Gewinns.

Hannover (dpa) - Die Konzernprognose für die um Sondereffekte bereinigte Umsatzrendite vor Zinsen und Steuern senkte das Unternehmen von 10,5 Prozent auf nun «mehr als 10 Prozent», wie der Dax-Konzern in Hannover mitteilte. Von dpa


Mi., 18.04.2018

Ehrgeizige Ziele Tesla will Model 3 bald rund um die Uhr produzieren

Tesla-Chef Elon Musk stellt im kalifornischen Fremont das Model 3 vor.

Nach monatelangen Produktionsverzögerungen bei seinem ersten günstigeren Elektroauto Model 3 sieht Tesla nun Licht am Ende des Tunnels. Nachdem Konzern-Chef Musk mächtig Druck aufgebaut hat, soll die Fertigung endlich spürbar hochgefahren werden. Von dpa


Mi., 18.04.2018

Steuer-Rat Hilfe für Senioren bei der Steuererklärung beantragen

Besonders für Senioren ist das Ausfüllen der Steuerformulare eine nur schwer zu bewältigende Herausforderung. Die Deutsche Rentenversicherung unterstützt sie mit einem Schreiben.

Viele Rentner haben Probleme, wenn es um das Ausfüllen der Steuererklärung geht. Zum Glück gibt es ein Schreiben, das diese Aufgabe erleichtert. Von dpa


Mi., 18.04.2018

Urteil der Woche Bei Auflösung von Arbeitszeitkonto sind Sozialabgaben fällig

Das Landessozialgerichts Stuttgart urteilte: Die Sozialbeiträge für angespartes Zeitguthaben sind nach der anteiligen Jahresarbeitsentgeltgrenze zu berechnen.

Viele Arbeitgeber richten für ihre Beschäftigten ein Arbeitszeitkonto ein. Jahreszeitliche Schwankungen können auf diesem Wege ausgeglichen werden. Zu Problemen kann es jedoch bei der Auflösung und den damit verbundenen Sozialabgaben kommen. Das zeigt ein Urteil aus Stuttgart. Von dpa


Mi., 18.04.2018

Renten-Tipp Rente gibt es nur auf Antrag

Eine Rente muss in Deutschland beantragt werden. Dazu ist das Ausfüllen von Formularen notwendig.

Viele Menschen setzen den Erhalt der Rente ab einem gewissen Alter voraus. Doch gezahlt wird nicht automatisch. Auch eine Rente muss beantragt werden. Für unsichere Senioren gibt es dabei Hilfe beim Ausfüllen der Formulare. Von dpa


Mi., 18.04.2018

Von Totenschein bis Testament Was nach einem Todesfall zu tun ist

Stribt ein Angehöriger, müssen Hinterbliebene eine Reihe von Foramlitäten erledigen. Bei manchen Dingen bekommen sie aber Hilfe.

Ein Todesfall bedeutet nicht nur einen Verlust. Es fallen auch eine Reihe von Aufgaben an, die Hinterbliebene erledigen müssen. Einige Punkte können sie aber delegieren. Von dpa


Mi., 18.04.2018

Von Sicherheit bis Rendite Geld anlegen für Anfänger: Das Dreieck der Geldanlage

Bei der Geldanlage geht es immer um mehrere Punkte. Wer viel Rendite will, muss etwa auf Sicherheit verzichten.

Wer Geld anlegen möchte und darin noch eher unerfahren ist, sollte sich mit dem Dreieck der Geldanlage vertraut machen. Mit ihm lässt sich herausfinden, was einem in Sachen Finanzen wichtig ist. Von dpa


Mi., 18.04.2018

Ein Plus von 154 Prozent China fährt bei E-Autos weiter an der Spitze

Ein Tesla S steht bei der Auto China 2016 Motor-Show. Neben China gehört auch Norwegen zu den Treibern der Elektromobilität.

Bergisch Gladbach (dpa) - China und Norwegen bleiben auch Anfang 2018 die Treiber in der Elektromobilität. Im Reich der Mitte wurden im ersten Quartal 142.445 E-Autos verkauft - ein Plus von 154 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Von dpa


Mi., 18.04.2018

Halten oder kündigen Renten- und Lebensversicherungen gut gestalten

Um als Rentner mehr Geld im Portemonnaie zu haben, haben viele Menschen eine Renten- oder Lebensversicherung abgeschlossen. Bei diesen Verträgen lässt sich einiges optimieren.

Die gesetzliche Rente reicht im Alter oft nicht aus. Kapitalbildende Renten- oder Lebensversicherungen können helfen, Versorgungslücken zu schließen. Doch was macht man, wenn es mit den Beitragszahlungen eng wird oder die Auszahlungen schrumpfen: kündigen oder dranbleiben? Von dpa


Mi., 18.04.2018

Persönlichkeitsverletzung Was Betroffene bei übler Nachrede tun können

Gerüchte verbreiten sich oft schnell. Wer aber absichtlich schlecht über andere redet, kann sich unter Umständen strafbar machen. Bei übler Nachrede droht in schweren Fällen sogar Haft.

Ob Beleidigung, Verleumdung oder üble Nachrede - bei der Bewertung kommt es immer auf die Umstände des Einzelfalls an. Bei einer schwerwiegenden Persönlichkeitsverletzung haben Geschädigte Anspruch auf Schmerzensgeld. Von dpa


Di., 17.04.2018

Börse in Frankfurt Dax testet erstmals seit Februar wieder 12.600 Punkte

Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt.

Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem schwachen Wochenstart haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Dienstag wieder zugegriffen. Angetrieben von positiven Impulsen aus den USA und China übersprang der Dax erstmals seit sieben Wochen wieder die Marke von 12 600 Punkten. Von dpa


Di., 17.04.2018

Beschwerde EU schaltet wegen US-Zöllen WTO ein

Die aktuelle Befreiung von den Zöllen läuft zum 1. Mai aus.

Im Handelsstreit steigert die EU den Druck auf die USA. China sieht sich gut aufgestellt - macht aber auch Zugeständnisse. Doch Experten sind skeptisch. Von dpa


Di., 17.04.2018

Öffnung für Autoindustrie Zugeständnis im Handelskonflikt mit China

Straßenverkehr im Geschäftsviertel von Peking. Die Wirtschaft im Land ist robust.

Die USA und China steuern auf einen Handelskrieg zu. Als eine der ersten Konzessionen will Peking die Zügel für ausländische Autobauer lockern. Experten sind skeptisch. Auch Trump wird das nicht reichen. Von dpa


Di., 17.04.2018

Störgeräusche IWF: Wirtschaftlich gute Zeiten halten nicht ewig

Störgeräusche: IWF: Wirtschaftlich gute Zeiten halten nicht ewig

Die Weltwirtschaft brummt weiter - doch aus der Ferne sind erste Störgeräusche zu vernehmen. Der Internationale Währungsfonds warnt die Regierungen in aller Welt: Das Dach muss man reparieren, solange das Wetter schön ist. Von dpa


Di., 17.04.2018

Offensive des Handels Grüner einkaufen

Mehrwegnetz statt Plastiktüte: Nicht nur die Händler auch Verbraucher können umweltfreundlicher handeln.

Von der Rolltreppe bis zur Tiefkühltruhe: Der tägliche Einkauf verschlingt jede Menge Energie. Der Handel will nun mehr für den Klimaschutz unternehmen. Doch auch die Kunden können noch viel tun. Von dpa


Di., 17.04.2018

Streit um Rabatte Edeka: Verhandlungen mit Nestlé gehen weiter

Edeka-Markt in Köln.

Bessere Einkaufskonditionen fordert Edeka von Nestlé und verbannt einige Produkte des Konzerns aus den Regalen. Gibt es bald eine Einigung? Hoffnung macht dem Lebensmittelhändler auch die eigene Drogeriemarkt-Kette. Von dpa


Di., 17.04.2018

Dividenden-Rekord Geldregen für Aktionäre

An den meisten Bundesbürgern geht der Dividendenregen allerdings ohnehin vorbei, weil sie eben keine Aktien besitzen.

Die Konjunktur brummt, und viele Unternehmen zahlen ihren Aktionären eine Rekord-Dividende. Aktionärsvertreter sind dennoch nicht zufrieden. Von dpa


Di., 17.04.2018

Steuertipp Biberschäden: Eigentümer können Finanzamt nicht beteiligen

Ein Biber kann für manchen Schaden im Garten sorgen.

Mensch und Tier leben nicht immer einträchtig zusammen. Mitunter richten wilde Tiere Schäden auf Grundstücken an. Und das kann teuer werden. Das Finanzamt kann man daran aber nicht beteiligen. Von dpa


Di., 17.04.2018

Gesundheitsrisiko Arbeitsweg wird immer länger

Die Anzahl der Pendler und dadurch die Staus auf den Straßen steigt von Jahr zu Jahr.

Arbeitnehmer sind laut einer Studie immer länger zu ihren Arbeitsstätten unterwegs. Vor allem Hochschulabsolventen sind betroffen. Pendeln kostet aber nicht nur Zeit, sondern auch Nerven - und kann die Gesundheit belasten. Von dpa


Di., 17.04.2018

Neue Verträge Opel kündigt sämtlichen Händlern in Europa

Von einer Ausdünnung des Vertriebsnetzes könne deshalb keine Rede sein, sagt Opel.

Rüsselsheim (dpa) - Der in der Sanierung steckende Autobauer Opel hat sämtlichen europäischen Händlern die Verträge gekündigt. Von dpa


Di., 17.04.2018

Ausgleichszahlung EuGH urteilt zugunsten von Fluggästen bei wilden Streiks

Hintergrund des Verfahrens am EuGH war der wilde Streik von Tuifly-Mitarbeitern im Herbst 2016.

Wie weit gehen die Entschädigungsansprüche von Passagieren gegenüber Fluggesellschaften? Der oberste EU-Gerichtshof hat die Rechte von Verbrauchern gestärkt. Für die Tuifly und Fluggäste in Deutschland könnte das weitreichende Folgen haben. Von dpa


Di., 17.04.2018

Schwungvoller Start Dekabank mit Rekordabsatz

Die Dekabank profitiert von der boomenden Nachfrage nach Fonds dank extrem niedriger Sparzinsen.

Das Wertpapierhaus der Sparkassen profitiert in der Zinsflaute von der Nachfrage nach Fonds und Zertifikaten. Auch beim Gewinn geht es für die Dekabank nach dem Einbruch ein Jahr zuvor wieder aufwärts. Von dpa


Di., 17.04.2018

«Finanztest» Risikopuffer Gold: Beimischung im Depot kann sich lohnen

Gold hat einen verführerischen Glanz. Als Geldanlage ist es aber nicht ganz ohne Risiko. Der Anteil im Depot sollte deshalb begrenzt bleiben.

Gold zieht viele Anleger an. Schließlich gilt das Edelmetall als sicher. Das gilt aber nur mit Einschränkungen. Denn der Wert kann schwanken und so zu Verlusten führen. Von dpa


Di., 17.04.2018

Sinnvoller Schutz «Finanztest»: Zahnzusatzversicherungen werden besser

Eine Studie ergab, dass Zahnzusatzversicherungen an Qualität gewonnen haben.

Je älter man wird, desto mehr sollte man sich über seine Zähne Gedanken machen. Aber ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll und lohnenswert? Die Stiftung Warentest untersuchte die Qualität der Tarife. Von dpa


14526 - 14550 von 18591 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige