Mi., 06.11.2019

«Wir alle sind in einem Boot» Regierung will Kampf gegen Lebensmittelabfälle vorantreiben

Lebensmittel liegen in einer Mülltonne.

Im reichen Deutschland landen tonnenweise Nahrungsmittel im Abfall, dabei wäre vieles noch zu genießen. Die Politik will gegensteuern und zu konkreten Schritten kommen. Das richtet sich nicht nur an Firmen. Von dpa

Mi., 06.11.2019

Übergangsfrist geplant Das Aus für die Plastiktüte rückt näher

Der Umwelt zuliebe: Einkaufstüten aus Plastik droht das Aus.

Nicht mehr lange, dann soll es für Kunden an der Supermarkt-Kasse keine Plastiktüten mehr geben - auch nicht gegen Geld. 1,6 Milliarden Tüten im Jahr will Umweltministerin Schulze damit einsparen. Im Kampf gegen Plastikmüll ist das aber nur ein Schritt von vielen. Von dpa


Mi., 06.11.2019

Gewinn rückläufig Springer stellt Weichen für schnelleres Wachstum

Die Zentrale von Axel Springer in Berlin.

Der Medienkonzern Axel Springer will schneller im Digitalen wachsen. Die Umbaupläne wirken sich auf das Konzernergebnis aus. Von dpa


Mi., 06.11.2019

Gewinne legen zu BMW macht Boden gut

BMW legt Zahlen für das dritte Quartal vor.

Der neue BMW-Chef bekam für seine erste Quartalsbilanz eine Steilvorlage: Absatz, Umsatz und Gewinn legten zu. Der Autobauer sieht sich auf Kurs - allerdings auf einem steinigen Weg. Von dpa


Mi., 06.11.2019

Cyberangriffe Bitkom: Rekordschäden durch Angriffe auf Unternehmen

Buchstaben und Zahlen leuchten auf einem Bildschirm auf dem ein Hackerwerkzeug läuft.

«Bitte überweisen Sie mir 1000 Dollar. Vielen Dank!» Nicht jeder Cyberangriff kommt so plump daher wie die E-Mail vom vermeintlichen Geschäftspartner im Ausland. Die Täter werden raffinierter - und der Schaden steigt nach Einschätzung von Unternehmen erheblich. Von dpa


Mi., 06.11.2019

Aufträge fehlen Kein Lichtblick für Deutschlands Chemiebranche

Anlagen des Chemiekonzerns BASF auf dem Werksgelände in Ludwigshafen.

Schwächelnde Weltkonjunktur, Handelskonflikte und Nachfrage-Flaute: Die fetten Jahre für Deutschlands Chemieindustrie sind erst einmal vorbei. Die Aussichten bleiben trübe. Von dpa


Mi., 06.11.2019

Problem mittlerweile behoben Viele Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn ausgefallen

Zahlreiche Fahrkartenautomaten funktionierten heute nicht.

Berlin (dpa) - Kunden der Deutschen Bahn konnten vielerorts keine Fahrkarten am Automaten kaufen. Zahlreiche Geräte hätten in verschiedenen Regionen wegen eines technischen Problems vom frühen nicht zur Verfügung gestanden, sagte ein Bahnsprecher. Von dpa


Mi., 06.11.2019

Überprüfung von Boeing 737-800 Ryanair weist Bericht über Probleme wegen Rissen zurück

Maschinen der Ryanair auf dem Flughafen Hamburg.

Dublin (dpa) - Der Billigflieger Ryanair hat einen Bericht der britischen Zeitung «The Guardian» zurückgewiesen, wonach die Fluggesellschaft mindestens drei Maschinen wegen Haarrissen am Boden hält. Von dpa


Mi., 06.11.2019

Steuern sparen Finanzamt erkennt Spenden bis 200 Euro ohne Quittung an

Milde Gabe: Spenden lassen sich von der Steuer absetzen - nicht immer ist dafür eine Quittung nötig.

Spenden sind freiwillige Ausgaben, für die keine Gegenleistung erwartet wird. Trotzdem können Wohltäter bei der Steuererklärung profitieren. Nicht immer ist dafür eine Spendenquittung nötig. Von dpa


Mi., 06.11.2019

Lichtblick Euroraum Auftragsflaute im Maschinenbau hält an

Ein Mitarbeiter hält in einer Werkshalle am Stammsitz der Heidelberger Druckmaschinen AG an einer Digitaldruckmaschine vom Typ «Primefire» einen bedruckten Bogen in den Händen.

Handelskonflikte und die Schwäche der Weltmärkte machen den exportorientierten Maschinenbauern zu schaffen. Seit Monaten gehen weniger Bestellungen ein als 2018. Die Aussichten sind trüb. Von dpa


Mi., 06.11.2019

Möglicher EU-Austritt Aldi und Lidl gewinnen den Brexit an der Ladenkasse

Passanten gehen in der Innenstadt von Manchester, Großbritannien, an einer Filiale von Aldi vorbei.

Die britischen Einzelhändler leiden - und Schuld ist vor allem die wirtschaftliche Unsicherheit wegen des Brexits. Doch es gibt auch Gewinner. Die kommen aber nicht aus Großbritannien. Von dpa


Mi., 06.11.2019

Medienkonzern im Wandel Digitales kurbelt RTL-Geschäft an

Das RTL-Logo auf einer Wand.

Die Fernsehbranche ist im Wandel, die Sender setzen immer stärker auf andere Standbeine - etwa Video-On-Demand-Dienste. Auch RTL versucht, damit die Zuschauer bei der Stange zu halten. Von dpa


Mi., 06.11.2019

Drittes Quartal BMW nach schwachem Jahresbeginn wieder auf festeren Füßen

BMW legt Zahlen für das dritte Quartal vor.

München (dpa) - Der Autobauer BMW hat nach einem schwierigen Jahresbeginn im dritten Quartal wieder stärker Tritt gefasst. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern legte im Vergleich mit dem schwachen Vorjahreszeitraum um 32,9 Prozent auf 2,29 Milliarden Euro zu, wie der Dax-Konzern in München mitteilte. Von dpa


Mi., 06.11.2019

Richtig Gutes tun Die goldenen Regeln des Spendens

Spender können sich informieren, wie am meisten von ihrem Geld ankommt - egal, ob sie bar oder mit einer Überweisung spenden wollen.

Weihnachten ist ein Fest des Gebens. Viele wollten dann Gutes tun und spenden. Doch bei wem ist das Geld am besten aufgehoben? Von dpa


Mi., 06.11.2019

Mein oder Dein Das wird nach der Scheidung aus Auto und Wohnung

Wie Ex-Partner nach der Scheidung ihr Eigentum aufteilen, ist zum Teil gesetzlich vorgegeben. Es kommt aber auch auf eigene Absprachen an.

Wenn die Liebe geht, gibt es auch Finanzielles zu regeln. Wer bekommt die Wohnung? Wie sieht es mit dem Konto aus? Diese Grundsätze gelten, wenn nach der Scheidung aufgeteilt wird. Von dpa


Mi., 06.11.2019

Erbrechts-Tipp Sind Enkel erbberechtigt, wenn Kinder das Erbe ausschlagen?

Das Erbrecht regelt, wer den Besitz eines Verstorbenen erhält. Aber wer erbt, kann in der Realität knifflig sein.

Wer erbt, kann in der Praxis knifflig sein. Etwa wenn die Enkel erst erben sollen, wenn Witwe und Kinder des Erblassers tot sind. Hat es Folgen, wenn die Eltern der Enkel den Nachlass ausschlagen? Von dpa


Mi., 06.11.2019

Steuer-Rat für Familienbetrieb Lebensunterhalt für Eltern bei Steuer absetzen

Wer den Betrieb der Eltern übernimmt, der kann unter gewissen Voraussetzungen Steuern sparen.

Beim Generationenwechsel im Unternehmen kann vereinbart werden, dass Kinder einen Beitrag zum Lebensunterhalt der Eltern leisten. Beim Bundesfinanzhof ist ein Verfahren zu Altverträgen anhängig. Von dpa


Di., 05.11.2019

US-chinesischer Handelskrieg Studie: Verbraucher und Importeure bezahlen für Strafzölle

Im chinesischen Hafen Qingdao stehen Container und Containerbrücken.

Genf (dpa) - Verlierer der US-Strafzölle auf chinesische Produkte von 2018 sind nach einer Studie der UN-Konferenz für Handel und Entwicklung (Unctad) vor allem amerikanische Verbraucher und -Importeure. Von dpa


Di., 05.11.2019

Ex-SPD-Chef Gabriel wird nicht Cheflobbyist der deutschen Autoindustrie

Sigmar Gabriel hat sein Mandat als Abgeordneter im Deutschen Bundestag aufgegeben, wird aber nicht zum Automobilverband VDA wechseln.

Berlin (dpa) - Der frühere SPD-Vorsitzende und Vizekanzler Sigmar Gabriel will nicht Cheflobbyist der deutschen Autoindustrie werden. Von dpa


Di., 05.11.2019

Trotz Sonne und Windkraft Opec: Weltweiter Energiebedarf wird deutlich steigen

Ölförderung auf einem Gelände der Wintershall Dea. Öl bleibt nach Einschätzung Opec auch im Jahr 2040 noch der weltweit wichtigste Energieträger.

Weil die Wirtschaft in Entwicklungsländern kräftig wachsen wird, dürfte der weltweite Energiebedarf deutlich steigen. Damit rechnet jedenfalls das Ölkartell Opec laut einer neuen Studie. Um die große Bedeutung von Öl macht sich die Organisation keine Sorge. Von dpa


Di., 05.11.2019

Dieselfahrer suchten Ausstieg BGH lässt späten Widerruf von Auto-Kreditverträgen nicht zu

Können Autokäufer ihren Darlehensvertrag noch Jahre später widerrufen? Der BGH prüft dazu zwei Fälle.

Der Widerruf von Krediten wegen unzureichender Informationen hätte ein Hebel für viele Dieselfahrer sein können, ihre vom Abgasskandal betroffenen Autos loszuwerden. Doch mit zwei Entscheidungen des BGH ist der Weg dazu jetzt verbaut. Von dpa


Di., 05.11.2019

Verfassungsgericht Hartz-IV-Sanktionen müssen abgemildert werden

Der Erste Senats des Bundesverfassungsgerichts verkündet das Urteil über die Rechtmäßigkeit von Hartz-IV-Sanktionen.

Mit drastischen Leistungskürzungen bringen die Jobcenter Hartz-IV-Bezieher auf Linie. Wer nicht mitzieht, bekommt weniger Geld. Nun ist klar: Das verstößt zum Teil gegen das Grundgesetz. Von dpa


Di., 05.11.2019

Nach Ufo-Ankündigung Lufthansa will Streik der Flugbegleiter noch verhindern

Die Lufthansa geht juristisch gegen den Ufo-Streik vor.

Im Kräftemessen mit der Kabinengewerkschaft Ufo zieht die Lufthansa alle Register. Um den Streik der Flugbegleiter noch zu verhindern, lockt sie mit Gesprächen und schickt gleichzeitig die Anwälte los. Von dpa


Di., 05.11.2019

Kerosin-Preis angestiegen Studie: Billigflüge in Deutschland rarer und teurer

Billigflüge aus Deutschland werden laut einer Studie seltener.

Ganz billig gibt es nur selten: Flugtickets für unter 10 Euro tauchen vor allem in der Werbung auf. Tatsächlich liegen die Preise für einen Flug ohne jegliche Extras aber deutlich höher. Von dpa


Di., 05.11.2019

Stichprobe bei Tagesgeld Negativzinsen auch für Privatkonto unter 100.000 Euro

Für das Ersparte keine Zinsen bekommen, sondern selbst welche zahlen: Erstmals erhebt ein Geldinstitut jetzt Negativzinsen auch auf Tagesgeldeinlagen zwischen 75 000 und 100 000 Euro.

Geld auf dem Konto liegen zu lassen, kostet - das gilt inzwischen für Privatkunden verschiedener Geldinstitute. Negativzinsen können aber nicht einfach so eingeführt werden, sagen Verbraucherschützer. Von dpa


126 - 150 von 10950 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige