Do., 13.09.2018

Produktionsausfälle IEA warnt vor steigenden Ölpreisen

Ein iranisches Überwachungsboot passiert das Öldock in der iranischen Stadt Tschabahar im Golf von Oman.

Paris (dpa) - Die Internationale Energieagentur (IEA) hat vor einem weiteren Anstieg der Ölpreise aufgrund von Produktionsausfällen gewarnt. Von dpa

Do., 13.09.2018

Umweltschutz Anteil der Mehrwegflaschen sinkt auf neuen Tiefstand

Im Handel gibt es Mehrweg- und Einweg-Plastikflaschen. Erstere sollten Verbraucher der Umwelt zuliebe vorziehen.

Wer der Umwelt etwas Gutes tun möchte, sollte Mehrweg- und nicht Einwegflaschen verwenden. Neue Zahlen des Umweltbundesamt zeigen jedoch, dass der Anteil der Getränke mit Pfand immer weiter sinkt. Von dpa


Do., 13.09.2018

Autobranche Studie: Autonomes Fahren kann Logistik-Kosten halbieren

Blick ins Cockpit eines autonom fahrenden Lkws des Herstellers Freightliner.

Nicht nur in der Autobranche dreht sich alles um Vernetzung und autonomes Fahren - auch die Logistik will davon profitieren. Eine Studie verspricht enorme Einsparungen. Aber es gibt einen großen Nachteil. Von dpa


Do., 13.09.2018

Energie teurer Inflation auch im August bei 2,0 Prozent

Die Verbraucherpreise kletterten wie schon im Juli um 2,0 Prozent gemessen am Vorjahreszeitraum.

Die Verbraucherpreise in Deutschland pendeln den vierten Monat in Folge um die Marke von zwei Prozent. Vor allem für Energie müssen die Bundesbürger mehr ausgeben, da sich Rohöl an den Weltmärkten kräftig verteuert hat. Anderswo gibt es Entlastung. Von dpa


Mi., 12.09.2018

Studie Rentnern droht Versorgungslücke

Laut einer Studie des DIW fehlten den Erwerbstätigen zwischen 55 und 64 Jahren im Schnitt 700 Euro im Monat, wenn sie jetzt in Rente gingen.

Vielen künftigen Rentnern werden laut einer neuen Studie beim Konsum Hunderte Euro fehlen. Private Vorsorge könne die Lücke nicht schließen. Die Anbieter entsprechender Verträge machen eine andere Rechnung auf. Von dpa


Mi., 12.09.2018

Anspruch auf Schadenersatz VW-Skandal: Verbraucherklage soll Tausenden helfen

Im September 2015 hatte Volkswagen Manipulationen an Dieselmotoren einräumen müssen.

Vor drei Jahren gab VW zu, bei der Abgasreinigung manipuliert zu haben. Tausende Gerichtsverfahren sind die Folge - aber die allermeisten betroffenen Dieselfahrer haben nicht geklagt. Für sie wollen Verbraucherschützer nun stellvertretend vor Gericht ziehen. Von dpa


Mi., 12.09.2018

Urteil des EuGH Airlines müssen bei Flugstreichung auch Provision erstatten

Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg.

Laut EU-Fluggastrechteverordnung müssen Airlines bei Flugausfall den Ticketpreis voll erstatten - doch beinhaltet das auch Vermittlungskosten, die die Fluggesellschaft nie erhalten hat? Unter bestimmten Voraussetzungen ja, urteilt der EuGH. Von dpa


Mi., 12.09.2018

Fristlos vs. ordentlich BGH urteilt am 19. September zu Kündigung wegen Mietschulden

Der Bundesgerichtshof beschäftigt sich mit den Folgen einer fristlosen Kündigung.

Karlsruhe (dpa) - Der Rausschmiss von Mietern, die ihre Miete nicht bezahlt haben, beschäftigt seit Mittwoch den Bundesgerichtshof (BGH). Zentrale Frage ist, ob es geht, dass der Vermieter bei Mietschulden fristlos und gleichzeitig auch noch ordentlich kündigt. Von dpa


Mi., 12.09.2018

Ungleichheit nimmt zu Umfrage: Arbeitnehmer halten untere Einkommen für ungerecht

Hohe Einkommen halten die Befragten im Verhältnis für weniger ungerecht als niedrige.

Dass mancher deutlich mehr verdient als man selbst, stört viele Arbeitnehmer Studien zufolge nicht allzu sehr. Sie meinen aber: An einem Ende der Einkommensskala geht es nicht fair zu. Von dpa


Mi., 12.09.2018

In anderen Staaten günstiger Zu hohe Maklergebühren? Grüne fordern Kartellamts-Prüfung

In Deutschland liegt die Maklercourtage in der Regel bei 5 bis 6 Prozent (plus Mehrwertsteuer).

Berlin/Bonn (dpa) - Wer eine Immobilie in Deutschland kauft, muss häufig tief in die Tasche greifen - aus Sicht der Grünen vielleicht zu tief. Denn die Maklergebühren seien viel zu hoch und entstünden «in kartellähnlichen Strukturen», monierte Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt. Von dpa


Mi., 12.09.2018

Mindestens 150 Ausfälle Billigflieger Ryanair im Streikmodus

Flugzeuge der irischen Airline Ryanair stehen auf dem Vorfeld des Flughafens Weeze.

Bereits zum zweiten Mal haben die deutschen Piloten den Billigflieger Ryanair bestreikt, nun auch mit Unterstützung der Flugbegleiter. Das Management gibt sich trotz zahlreicher Flugausfälle unbeeindruckt. Von dpa


Mi., 12.09.2018

Regelbetrieb ab 2025 geplant Frankreichs Bahn will Züge ohne Lokführer aufs Gleis bringen

Für TGV-Hochgeschwindigkeitszüge plant die SNCF zunächst nur, Beschleunigungs- und Bremsvorgänge zu automatisieren.

Manche U-Bahnen sind bereits ohne Fahrer unterwegs, künftig könnte auch die Eisenbahn automatisiert werden. Ein Versprechen: pünktlichere Züge. Frankreichs SNCF schmiedet dafür nun ein Bündnis mit großen Industriekonzernen. Von dpa


Mi., 12.09.2018

Ernteeinbruch Bis zu 30 Prozent Preissteigerungen bei Kartoffeln in Sicht

Kartoffeln liegen auf einem Förderband während der Internationalen Kartoffelfachmesse PotatoEurope.

Die Dürre in diesem Sommer bringt viele Bauernhöfe in Schieflage. Mit Sorge schauen die Landwirte auf die nun einsetzende Ernte der Speisekartoffeln. Vor diesem Hintergrund eröffnet Europas größte Branchenmesse ihre Tore. Von dpa


Mi., 12.09.2018

Aktuelle Zahlen Weniger Firmen in Deutschland gegründet

Leerstehende Gewerbeimmobilie in Berlin: Der Negativtrend bei Firmengründungen hält schon seit längerem an.

Wiesbaden (dpa) - In Deutschland sind in den ersten sechs Monaten dieses Jahres weniger Firmen gegründet worden als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der neuen größeren Betriebe ist um 4,3 Prozent auf 63.600 gesunken, wie das Statistische Bundesamt mitteilt. Von dpa


Mi., 12.09.2018

«Wetter ist jetzt optimal» Weinlese kommt überall gut voran

Weinlese in Lörzweiler in Rheinland-Pfalz. Bei der Qualität gehen viele Winzer von einem guten bis sehr guten Jahrgang aus.

Mainz (dpa) - Das warme Septemberwetter mit kühleren Nächten hat die Weinlese in allen Anbaugebieten in Deutschland gut vorangebracht. In südlichen Regionen wie der Pfalz oder Baden ist schon die Hälfte der Trauben eingebracht. Von dpa


Mi., 12.09.2018

Aktive Bekämpfung Nur wenige Länder bestrafen Korruption bei Exportgeschäften

Container im Terminal Tollerort in Hamburg.

Berlin (dpa) - Eine Mehrheit von Industriestaaten verfolgt den Kampf gegen Korruption bei Exportgeschäften einem Bericht zufolge nicht oder nur halbherzig. Von dpa


Mi., 12.09.2018

Wenn Geld fehlt Erbschulden durch Grundstücksverkauf begleichen

Erben haben bei der Nachlassverwaltung eine sogenannte Mitwirkungspflicht.

Erben kann man in Deutschland nicht nur Vermögen, sondern auch Schulden. In einem Fall wollte eine Erbin ein im Erbe enthaltenes Grundstück verkaufen, um die Schulden zu begleichen. Darf sie von den Miterben verlangen, an dem Verkauf mitzuwirken? Von dpa


Mi., 12.09.2018

Drei Fragen an... Wer zahlt bei Wasserschaden durch smarte Waschmaschine?

Ob die Versicherung für den Wasserschaden zahlt, hängt vom Einzelfall ab.

Die Hersteller von Hausgeräten werben mit dem Komfort, den die Vernetzung der Waschmaschine mit dem Smartphone mit sich bringt: Man kann das Gerät auch vom Büro aus steuern. Aber zahlt dann noch die Versicherung, wenn man das Gerät unbeaufsichtigt lässt? Von dpa


Mi., 12.09.2018

Prototypen bis 2023 Französische Bahn und Industrie entwickeln autonome Züge

Zug der staatlichen Bahngesellschaft SNCF an einem Bahnsteig in Paris.

Paris (dpa) - Der staatliche französische Bahnbetreiber SNCF will mit Partnern aus der Industrie autonome Züge auf die Schiene bringen. Bis 2023 sollen Prototypen für Regional- und Frachtzüge entwickelt werden, die ohne Lokführer fahren können. Von dpa


Mi., 12.09.2018

Börse Was bedeutet die neue Indexordnung für Anleger?

Im Herbst ändern sich die Regelungen für die Aufnahme von Unternehmen in die Indizes MDax, SDax und TecDax. Die klassische Trennung wird damit aufgehoben.

Wer einen Indexfonds auf einen der deutschen Indizes hat, muss sich bald mit neuen Regeln vertraut machen. Denn die Deutsche Börse ändert die Zusammensetzung der Indizes. Wichtige Frage für Anleger: Passt der Index noch zur eigenen Strategie? Von dpa


Mi., 12.09.2018

Gerichtsurteil Demenzkranke können Anspruch auf stationäre Reha haben

Muss die Krankenkasse bei einer Demenzerkrankung die Reha-Kosten übernehmen?

Sind bestimmte Voraussetzungen erfüllt, dann können auch Menschen mit fortgeschrittener Demenzkrankheit einen Anspruch auf eine stationäre Reha-Maßnahme haben. In diesem Fall muss die Krankenkasse die Kosten übernehmen. Von dpa


Mi., 12.09.2018

An Musterklage dranhängen Kein Steuernachteil durch Kassenbonus

Prämienzahlungen der gesetzlichen Krankenkassen werden vom Finanzamt als Beitragsrückerstattung behandelt. Aber wie sieht es mit Bonuszahlungen aus?

Beiträge zur gesetzlichen Krankenkasse wirken sich steuerlich begünstigend aus. Doch wie verhält sich mit erhaltenen Bonuszahlungen? Werden sie von den Kassenbeiträgen abgezogen? Von dpa


Mi., 12.09.2018

Mehr Netto Steuerklassenwechsel zahlt sich für Verheiratete oft aus

In der Regel haben Ehegatten Steuerklasse IV/IV, in vielen Fälle ist aber die Kombination III/V attraktiver.

Ob Hochzeit, Schwangerschaft oder Renteneintritt: Mit einer Veränderung der Lebensverhältnisse ändert sich oft auch die Steuerlast. Für Paare kann es sich dabei häufig rentieren, einen Wechsel der Steuerklasse durchzuspielen. Von dpa


Mi., 12.09.2018

Nach dem Tod kommt der Fiskus Wissenswertes zur Erbschaftsteuer

Frühzeitig Vermögen zu verschenken, kann Erben später Steuern sparen. Denn bei Schenkungen können Steuerfreibeträge alle zehn Jahre aufs Neue genutzt werden.

Wer erbt, muss darüber das Finanzamt informieren. Denn der Fiskus kann Erbschaftsteuer verlangen. Doch deren Höhe hängt von einigen Faktoren ab. Oft lässt sie sich auch ganz sparen. Aber wie? Von dpa


Di., 11.09.2018

Absatz rauf, Umsatz runter Sonos-Aktie fällt nach erstem Quartalsbericht um ein Fünftel

Sonos konnte im vergangenen Quartal zwar den Absatz im Jahresvergleich steigern, der Umsatz ging allerdings zurück.

Santa Barbara (dpa) - Der Lautsprecher-Anbieter Sonos hat die Anleger mit seinem ersten Quartalsbericht seit dem Börsengang im Sommer enttäuscht. Die Aktie verlor am Dienstag zeitweise rund ein Fünftel ihres Werts und rutschte an die Marke von 17 Dollar ab. Von dpa


126 - 150 von 5903 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige