Mo., 26.06.2017

Geschäftsbetrieb geht weiter Italien stellt weitere Milliarden für Pleite-Banken bereit

Die beiden kriselnden Regionalbanken sollen zu einem Teil an die zweitgrößte italienische Bank Intesa Sanpaolo gehen. 

Milliarden hat der italienische Staat bereits in marode Geldhäuser gesteckt. Die Europäische Zentralbank hat nun genug - und trifft eine wichtige Entscheidung. Ein Plan der Regierung in Rom trifft wieder den Steuerzahler. Von dpa

Mo., 26.06.2017

Urteil Rundfunkbeiträge können nicht bar gezahlt werden

Rundfunkbeiträge können nicht bar bezahlt werden. Überweisungen sind aber möglich.

Was bei der Steuer selbstverständlich ist, gilt auch beim Rundfunkbeitrag: Eine Barzahlung der Beiträge ist nicht zulässig. Die Rechte der Beitragszahler werden dadurch nicht eingeschränkt. Im Gegenteil: Durch die Kostenminimierung ist das sogar in ihrem Sinne. Von dpa


So., 25.06.2017

Streit am Hauptstadtflughafen Bericht: Bosch drohte mit Arbeitsstopp auf BER-Baustelle

Der mangelhafte Brandschutz bleibt Problemzonne Nummer eins am Berliner Hauptstadtflughafen.

Berlin (dpa) - Der Bosch-Konzern hat laut einem Bericht der «Bild am Sonntag» der BER-Flughafengesellschaft gedroht, die Zusammenarbeit zu beenden. In einem Brief vom 31. Mai habe Bosch «keine Grundlage für die Inbetriebsetzung der Brandmeldeanlagen» gesehen. Von dpa


So., 25.06.2017

Fluggesellschaften Lufthansa-Chef sieht aktuell keine Übernahme von Air Berlin

Lufthansa-Chef Carsten Spohr zieht eine Übernahme von Air Berlin derzeit nicht in Betracht.

Air Berlin hat Schulden von über einer Milliarde Euro. Die will sich die Lufthansa nicht aufhalsen. Eine Übernahme der Berliner durch die Frankfurter bleibt also zunächst Theorie. Von dpa


So., 25.06.2017

Gewerkschaften IG Metall macht Arbeitszeit zum beherrschenden Tarifthema

Eine Fahne der Gewerkschaft IG-Metall im Wind. Die IGM will sich wieder verstärkt dem Thema Arbeitszeit widmen.

Die Gewerkschaft sieht ihren Kampf um kürzere Arbeitszeiten als Erfolgsgeschichte. Doch der Daueraufschwung weicht die erreichte 35-Stunden-Grenze immer mehr auf. Neue Konzepte müssen her. Von dpa


So., 25.06.2017

Landwirtschaft Deutsche Bauern nach Krisenjahren wieder zuversichtlich

Ein Traktor auf einem Acker in Mecklenburg-Vorpommern. Bei Deutschlands Bauern wächst wieder die Zuversicht.

Für viele Landwirte waren es harte Zeiten - zwei Jahre in Folge sackten die Gewinne drastisch ab, aus denen die Betriebe auch noch Investitionen finanzieren. Jetzt hellt sich die Lage endlich auf. Von dpa


Sa., 24.06.2017

Umfrage Gute Bezahlung ist den Deutschen im Job am wichtigsten

Dieser Arbeitnehmer ist eindeutig nicht mit seinem Gehalt zufrieden: Ein streikender Lokführer präsentiert seine Gehaltsabrechnung.

Wie gut ein Arbeitgeber bewertet wird, darüber entscheiden einer Umfrage zufolge vor allem Vergütung und Jobsicherheit. Karrierechancen oder die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind weniger wichtig. Von dpa


Sa., 24.06.2017

Online-Banking lahmgelegt Fehler bei Wartungsarbeiten: Commerzbank-Geldkarten gestört

Bei der Commerzbank waren Geldkarten über Stunden nicht benutzbar.

Frankfurt/Main (dpa) - Kunden der Commerzbank und ihrer Tochter Comdirect haben am Samstag über Stunden hinweg ihre Geldkarten nicht benutzen können. Ursache dafür waren nach Angaben der Bank reguläre Wartungsarbeiten an einem Server. Von dpa


Sa., 24.06.2017

Brexit-Folgen Bankenverband rechnet mit Tausenden neuen Jobs in Frankfurt

Die Altstadt in Frankfurt mit der Paulskirche (M) und dem Rathaus Römer. Als Konsequenz aus dem Brexit könnten in der Mainmetropole Tausende neue Stellen im Finanzsektor entstehen.

Berlin (dpa) - Der Verband der Auslandsbanken rechnet wegen des Austritts Großbritanniens aus der EU mit Tausenden neuen Stellen am Finanzplatz Frankfurt. Von dpa


Sa., 24.06.2017

World-Check-Datenbank Auch Unschuldige auf «schwarzer Liste» der Finanzindustrie?

Im Kampf gegen Geldgeschäfte von Terroristen oder Geldwäschern sollen versentlich auch die Namen von Unschuldigen in die entsprechenden Datenbanken kommen.

Banken dürfen keine Geschäfte mit Terroristen oder Geldwäschern machen. Für Informationen nutzen sie Datenbanken wie World-Check. Doch die soll auch Unbescholtene als mögliche Risikokunden führen. Von dpa


Sa., 24.06.2017

Europäische Schuldenkrise EZB: Italienische Krisenbanken sollen abgewickelt werden

Der obere Teil einer italienischen Euromünze. In Italien werden zwei kleinere Krisenbanken abgewickelt.

Die Bankenkrise ist eines der größten Probleme Italiens. Milliarden hat der italienische Staat bereits in marode Geldhäuser gesteckt. Die Europäische Zentralbank hat nun genug - und trifft eine wichtige Entscheidung. Von dpa


Sa., 24.06.2017

Benzin, Diesel, Heizöl In Europa fallen die Benzinpreise

Zapfpistole an einer Tankstelle: Benzin und Diesel sind derzeit so günstig wie seit Monaten nicht.

Mit dem Start der Sommerferien können sich Autofahrer in diesem Jahr freuen: Die übliche Verteuerung des Sprits fällt vielerorts aus. Weitere Mineralöl-Erzeugnisse wurden zuletzt ebenfalls wieder billiger - nicht nur in Deutschland. Von dpa


Sa., 24.06.2017

«Focus»-Liste Ratgeber-Bestseller: Pauline Dohmen neu an der Spitze

«Focus»-Liste : Ratgeber-Bestseller: Pauline Dohmen neu an der Spitze

Quereinsteigerin Pauline Dohmen setzt sich mit ihrem Titel «Nähen mit Jersey - Klimperklein» direkt an die Spitze. Dr. med. Anne Fleck und Su Vössing schaffen es mit ihrem Buch «Die 70 einfachsten Gesund-Rezepte» direkt auf den sechsten Platz der Bestseller-Liste. Von dpa


Fr., 23.06.2017

Einvernehmliche Einigung Streit um Alnatura-Markenrechte beigelegt

Das Logo des Unternehmens Alnatura, aufgenommen in einem Alnatura Markt in Darmstadt.

Bickenbach/Karlsruhe (dpa) - Der Dauerstreit um die Rechte an der Bio-Marke Alnatura ist beigelegt. Der Gründer der Drogeriekette dm, Götz Werner, hat eine entsprechende Klage beim Oberlandesgericht Frankfurt gegen seinen Schwager und Alnatura-Gründer Götz Rehn fallengelassen. Von dpa


Fr., 23.06.2017

Bahn begrüßt Pläne Niedrigere Schienen-Maut soll Güterzüge voranbringen

Die neuen Maßnahmen sollen erheblich zu einer höheren Wettbewerbsfähigkeit für Güterzüge beitragen.

Wie kommt mehr Frachtverkehr von den überlasteten Autobahnen auf die umweltfreundlicheren Bahnschienen? Der Bund gibt nun einen finanziellen Impuls. Von dpa


Fr., 23.06.2017

Zehn Jahre Elterngeld Studie: Mütter arbeiten nach Elternzeit schneller wieder

Die Studie des IW zeigt weiterhin, dass trotz Elterngelds rund 30 Prozent aller Mütter von Kleinkindern unter vier Jahren gar nicht erwerbstätig sind (Zahlen von 2014).

Vor zehn Jahren wurde das Elterngeld eingeführt. Seitdem scheint es vor allem für Mütter attraktiver geworden zu sein, in Elternzeit zu gehen. Arbeitgeber und Gewerkschaften loben fast unisono und sehen doch jeweils Probleme - etwa für Väter. Von dpa


Fr., 23.06.2017

Tiefes Bilanzloch Commerzbank nimmt Verlust für raschen Stellenabbau in Kauf

Die teilverstaatlichte Commerzbank hatte im Herbst angekündigt, bis zum Jahr 2020 insgesamt 9600 Vollzeitstellen streichen zu wollen.

Europas Banken stehen unter massivem Druck und bauen Zehntausende Stellen ab. Die Commerzbank kommt bei ihrem eigenen Abbauprogramm schneller voran als gedacht. Doch das hat Folgen für die Bilanz. Von dpa


Fr., 23.06.2017

Öfter nicht anerkannt Verbraucher berichten über Probleme mit Kontonummer IBAN

Verbraucher müssen die IBAN seit dem 1. Februar 2016 nutzen.

Bad Homburg (dpa) - Bei der Wettbewerbszentrale beschweren sich immer wieder Verbraucher über Probleme mit der neuen internationalen Kontonummer IBAN. Drei bis fünf Fälle pro Woche gehen bei der Ende Mai eingerichteten Sepa-Beschwerdestelle ein. Von dpa


Fr., 23.06.2017

«Erwartbare Konsequenz» Fünf ex-VW-Manager werden weltweit gesucht

Ein schmutziger VW Golf in Wolfsburg: Nach fünf ehemaligen Führungskräften von VW wird auf der ganzen Welt gesucht.

Viele zivilrechtliche Punkte in der Abgas-Affäre sind entschieden. Die drohenden Strafen der US-Justiz könnten frühere Manager von Volkswagen aber noch zu spüren bekommen. Einer sitzt bereits fest - fünf weitere müssen einem Bericht zufolge nun sehr vorsichtig sein. Von dpa


Fr., 23.06.2017

Automatisierte Bearbeitung Digitalisierung kostet Hunderte Allianz-Mitarbeiter den Job

Der Stellenabbau solle fair und sozialverträglich geschehen, so die Allianz.

Die Digitalisierung wird viele Büro-Arbeitsplätze überflüssig machen, prophezeien Fachleute seit Jahren. Einen Vorgeschmack auf die künftige Entwicklung liefert die Allianz. Von dpa


Fr., 23.06.2017

Aufruf Uber-Mitarbeiter wollen Ex-Chef im Tagesgeschäft zurück

Kalanick war diese Woche zurückgetreten, nachdem ihn fünf Uber-Geldgeber, die rund 40 Prozent der Stimmrechte halten, dazu aufgefordert hatten.

Der nächste Chef von Uber kann sich auf einen harten Job einstellen. Nicht genug, dass massiver Wandel durchgesetzt werden muss, viele Mitarbeiter trauern auch noch dem geschassten Vorgänger Travis Kalanick nach. Das könnte Kandidaten für den Posten abschrecken. Von dpa


Fr., 23.06.2017

Geringe Fangmengen 11,50 Euro: Krabbenbrötchen so teuer wie nie

Geringe Fangmengen : 11,50 Euro: Krabbenbrötchen so teuer wie nie

Hamburg/Fedderwardersiel (dpa) - Krabben sind derzeit so teuer wie nie: Für ein Brötchen mit Nordseegarnelen müssen die Verbraucher tief in die Tasche greifen. Von dpa


Fr., 23.06.2017

Die Funktion zählt Smartphone-Generation mischt die Luxusbranche auf

Die Generation Z braucht keine Marken. Was für sie zählt, sind smarte Produkte.

Die Ikonen der Luxusmarken ziehen bei der jungen Generation nicht mehr so. Was für sie zählt, sind smarte Produkte und der Erfahrungsaustausch online. Mit ihren Trends beeinflussen sie auch Ältere. Von dpa


Fr., 23.06.2017

Höchster Wert seit 23 Jahren Bauboom hält an: Mehr Aufträge für Betriebe in Deutschland

Baustelle in der Hafencity in Hamburg. Die Bestellungen im Baugewerbe summierten sich auf rund 6,3 Milliarden Euro.

Wiesbaden (dpa) - Der Bauboom in Deutschland hält an: Im April sind im Baugewerbe mehr Aufträge eingegangen. Das Plus lag bei 0,9 Prozent im Vergleich zum März des laufenden Jahres und bei 6,4 Prozent gemessen am Vorjahresmonat. Von dpa


Fr., 23.06.2017

Dritte Schätzung Frankreichs Wirtschaft stärker gewachsen als bisher bekannt

Frankreichs neuer Wirtschaftsminister Bruno Le Maire.

Paris (dpa) - Die französische Wirtschaft hat zum Jahresbeginn stärker zugelegt als bisher bekannt. Von dpa


10001 - 10025 von 10623 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige