So., 25.08.2019

Rezession droht Volkswirte: Arbeitslosigkeit steigt im Konjunkturtal weiter

Rezession droht: Volkswirte: Arbeitslosigkeit steigt im Konjunkturtal weiter

Der Arbeitsmarkt im August ist traditionell durch Saison-Effekte belastet. Diesmal kommt eine schwache Konjunktur hinzu. Volkswirte sind sich einig: Die Flaute wird länger dauern. Im dritten Quartal könnte Deutschland in eine Rezession rutschen. Von dpa

So., 25.08.2019

Warten auf Karlsruhe Grundsatz-Urteile zum Diesel rücken näher

Höchstrichterliche Entscheidungen zum Diesel werden sehnsüchtig erwartet.

Dieselkäufer hoffen auf höchstrichterliche Entscheidungen zu ihren Ansprüchen im Abgasskandal. Langsam, aber sicher laufen die Fälle beim BGH auf. Dabei geht es erstmals um Schadenersatz direkt von VW. Von dpa


Sa., 24.08.2019

Trotz Regenwaldbränden Auch EFTA und Mercosur über Freihandel einig

In Brasilien brennt der Regenwald. Vor diesem Hintergrund ist das Freihandelsabkommens zwischen EFTA und Mercosur kritisiert worden.

Die Empörung über den Umgang Brasiliens mit den verheerenden Bränden im Regenwald ist weltweit groß, da kommt die Nachricht eines weiteren europäischen Freihandelsabkommens mit den lateinamerikanischen Mercosur-Staaten. Der Protest folgt umgehend. Von dpa


Sa., 24.08.2019

Wachstum beider Länder leidet Handelskrieg eskaliert: Neue US-Strafzölle auf China-Importe

Ein Containerschiff liegt in einem Hafen in Qingdao in der ostchinesischen Provinz Shandong.

Die Situation in der Handelsauseinandersetzung zwischen den USA und China ist verfahren. Keine Seite lenkt ein. Stattdessen folgt eine Eskalation auf die nächste. Nun geht es in die neueste Runde eines erbitterten Konflikts, der zunehmend die globale Wirtschaft belastet. Von dpa


Sa., 24.08.2019

Mehr Geld 2020 Bewegung im Streit um mehr EU-Agrargeld für Umweltschutz

Mähdrescher im Einsatz. Derzeit wird über die Zukunft der EU-Agrarfinanzierung ab 2021 verhandelt.

Berlin (dpa) - In den Streit um mehr Geld aus der EU-Agrarförderung für den Umwelt- und Klimaschutz in Deutschland kommt Bewegung. Das Landwirtschaftsministerium von Julia Klöckner (CDU) bestätigte auf Anfrage der Dpa, dass im kommenden Jahr ein höherer Anteil hierfür umgeschichtet werden soll. Von dpa


Sa., 24.08.2019

Deutscher Mittelstand Familienunternehmer: Altmaier muss Vertrauen zurückgewinnen

Reinhold von Eben-Worlée gehört zu den schärfsten Kritikern von Wirtschaftsminister Altmaier.

Der Wirtschaftsminister steht beim Mittelstand seit langem in der Kritik. Nächste Woche will Altmaier ein Signal senden: Er besucht Firmen und legt eine Strategie vor. Eine der schärfsten Kritiker will erst mal schauen, was genau drinsteht. Von dpa


Sa., 24.08.2019

Erosion der Tarifverträge DGB-Chef: Tarifflucht im Osten setzt auch Westen unter Druck

Der Vorsitzende des DGB, Reiner Hoffmann, beklagt die Erosion der Tarifverträge in Deutschland.

Viele Unternehmen denken nicht volkswirtschaftlich genug, sagt der DGB-Bundesvorsitzende Reiner Hoffmann. Gute Bezahlung sorge für Stabilität der Wirtschaft. Von dpa


Sa., 24.08.2019

Von 8 auf 15 Cent Brauerei-Verband fordert Pfandverdopplung für Bierflaschen

Gewaschene Bierflaschen laufen durch die Produktion einer Brauerei.

Nürnberg (dpa) - Der Brauerei-Verband fordert eine deutschlandweit einheitliche Pfanderhöhung für Bierflaschen auf mindestens 15 Cent. Derzeit liegt das Pfand für eine normale Bierflasche bei 8 Cent. Von dpa


Sa., 24.08.2019

Umfrage Bürger machen sich weniger Gedanken über Altersvorsorge

Knapp jeder Vierte erwachsene Deutsche hat sich noch keine ernsthaften Gedanken über seine Altersvorsorge gemacht.

Wie komme ich über die Runden, wenn ich älter bin? Diese Frage hat die Menschen auch schon stärker beschäftigt als heute, wie eine Umfrage nahelegt. Sie erklärt auch, wieviel Frauen und Männer sparen. Von dpa


Fr., 23.08.2019

Nächste Runde im Handelskrieg China kündigt neue Vergeltungszölle gegen die USA an

Peking reagiert auf die jüngsten US-Strafzölle mit neuen Vergeltungszöllen.

Schlechte Nachrichten für die Weltwirtschaft. Der Handelsstreit der USA mit China eskaliert weiter. Washington spielt die jüngsten Strafzölle herunter. Doch die Auswirkungen werden immer deutlicher. Von dpa


Fr., 23.08.2019

Börse in Frankfurt Handelskrieg mit neuer Wucht zurück: Dax schließt im Minus

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Neue Vergeltungszölle Chinas und eine von den USA daraufhin angekündigte Reaktion haben vor dem Wochenende den Handelskrieg wieder in die Mitte des Börsenparketts gerückt. Von dpa


Fr., 23.08.2019

Risiko für Arktis? Erstes schwimmendes Atomkraftwerk sticht in See

Das erste schwimmende Atomkraftwerk liegt im Hafen von Murmansk. Die «Akademik Lomonossow» soll mit zwei Reaktoren an Bord von Schleppern rund 4700 Kilometer weit in den äußersten Nordosten Russlands gezogen werden.

Russlands neues Atomprojekt steht kurz vor dem Betriebsstart: Mit dem Segen der Kirche wird das erste schwimmende Atomkraftwerk zu seinem Zielhafen im Polarmeer geschickt. Umweltschützer warnen vor einer Gefahr einer Atomkatastrophe in der Arktis. Von dpa


Fr., 23.08.2019

Unternehmensstrafen Wirtschaftsverbände irritiert über Sanktionspläne

«Unter einen generellen Verdacht gestellt» - Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages.

Härtere Strafen für Unternehmen nutzen den Ehrlichen, meint Justizministerin Lambrecht. Wirtschaftsvertreter überzeugt das nicht: Der DIHK sieht die Unternehmen unter Generalverdacht. Und BDI-Chef Kempf vermutet noch etwas ganz anderes hinter Lambrechts Plänen. Von dpa


Fr., 23.08.2019

Bayern droht mit Alleingang Streit um Bierkistenpfand: Verband fordert bundesweit 5 Euro

Die privaten Brauereien wollen, dass das Pfand für Bierkisten erhöht wird.

Eine leere Bierkiste bringt in der Regel 1,50 Euro Pfand. Da lohnt sich die Rückgabe fast nicht. Bei 6 Euro sähe das schon anders aus. Deshalb ist um die Höhe des Kistenpfands nun ein Streit entbrannt, den im nächsten Jahr vielleicht die Verbraucher zu spüren bekommen. Von dpa


Fr., 23.08.2019

Automatikauto immer beliebter Immer weniger Autofahrer schalten selbst

Deutsche Autofahrer sind immer häufiger mit Automatikgetriebe unterwegs.

Schwerfällig, durstig? Diese Vorbehalte gegen Automatikautos lassen Fachleute nur noch eingeschränkt gelten. Das haben die Autokäufer bemerkt. Heute lassen auch jüngere Fahrer den linken Fuß stehen. Von dpa


Fr., 23.08.2019

Erntebilanz Bauernverband beklagt unterdurchschnittliches Erntejahr

Im Vergleich zur «Missernte» im vergangenen Jahr stieg das Ertragsniveau der Bauern wieder - aber nur leicht.

Das zu trockene vergangene Jahr steckt vielen Bauern noch in den Knochen - und in den Bilanzen. Auch 2019 waren die Bedingungen auf den Feldern nicht ideal. Die Erntebilanz ist deshalb sehr gemischt. Von dpa


Fr., 23.08.2019

«Priceless Specials» Bei Mastercard-Bonusprogramm gelangten Kundendaten ins Netz

Ein Leck beim Mastercard-Bonusprogramm hat dafür gesorgt, dass Kundendaten im Internet auftauchten. Kriminelle könnten die Informationen nun missbrauchen.

Wer am Mastercard-Bonusprogramm «Priceless Specials» teilnimmt, ist möglicherweise von einer Datenpanne betroffen. In einigen Fällen waren ein Teil der Kartennummer sowie Anschrift und Telefonnummer im Internet zu finden. Welche Folgen das haben könnte. Von dpa


Fr., 23.08.2019

Keine Eile Bei Immobilienkredit nicht von Niedrigzins verleiten lassen

Geld von der Bank bekommen Bauherren derzeit besonders günstig.

Niedrige Zinsen auf Einlagen verunsichern Verbraucher. Bei Krediten ist es umgekehrt: Die niedrigen Zinsen verführen vielleicht sogar zum Hauskauf. Von Hektik raten Experten jedoch ab. Von dpa


Fr., 23.08.2019

Aktienkurs steigt Übernahmespekulationen bei Thyssenkrupp

Der kriselnde Industriekonzern Thyssenkrupp steht im Zentrum von Übernahmespekulationen.

Es kriselt beim großen Essener Industriekonzern. Weltweit leidet der Stahlmarkt unter einer geringen Nachfrage, an Überkapazitäten und niedrigen Preisen. Spekulationen um eine mögliche Übernahme haben jetzt den Aktienkurs angeheizt. Von dpa


Fr., 23.08.2019

Verbraucherschützer warnen Vorsicht bei Vermögensanlagen auf grauem Kapitalmarkt

Verbraucherschützer warnen: Vorsicht bei Vermögensanlagen auf grauem Kapitalmarkt

Beteiligungen, Direktinvestments und andere Anlagen auf dem grauen Kapitalmarkt sind besonders risikoreich. Verbraucherschützer fordern daher auch besondere Transparenz - doch daran scheitern viele Anbieter. Von dpa


Fr., 23.08.2019

Deutschland auf Platz vier Studie: Deutschland unter Top-Industriestandorten weltweit

Containerschiffe werden im Hafen bei untergehender Sonne abgefertigt. Deutschland ist laut einer Untersuchung des bayerischen Unternehmerverbands vbw eines der Länder mit den besten Bedingungen für Industrieunternehmen weltweit.

Der Hamburger Hafen, das bayerische Internet oder der US-amerikanische Kapitalmarkt - alles Gründe, die einen Standort für Unternehmen attraktiv machen. Deutschland rangiert in einem neuen Ranking weit oben - wird allerdings von Bayern noch übertrumpft. Von dpa


Fr., 23.08.2019

Weiterer Anbieter E-Tretroller-Schwergewicht Bird startet in Deutschland

Ein E-Tretroller des Anbieters Bird steht vor dem Brandenburger Tor. Die US-Firma, die bereits in 140 Städten weltweit aktiv ist, startet an diesem Montag in Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt und München mit zunächst jeweils 100 Scootern.

Es war nur eine Frage der Zeit. Der kalifornische E-Tretroller-Verleiher Bird startet kommenden Montag in fünf deutschen Städten. Weitere sollen in «in Kürze» folgen. Von dpa


Do., 22.08.2019

Umsetzung erst im 4. Quartal NordLB: Finanzspritze verzögert sich

Die Rettung der Norddeutschen Landesbank NordLB mit einer vereinbarten Milliarden-Finanzspritze verzögert sich.

Noch immer warten Anteilseigner und Landesbank auf grünes Licht aus Brüssel für das Rettungspaket. Solange können auch die Länder und Sparkassen kein frisches Geld zuschießen. Der bisherige Zeitplan ist nicht mehr zu halten, wie das Institut jetzt einräumen muss. Von dpa


Do., 22.08.2019

Börse in Frankfurt Dax schließt im Minus - Thyssenkrupp Tagessieger

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Nach einem weitgehend unentschlossenen Verlauf hat sich der Dax am Donnerstag für den Weg in die Verlustzone entschieden. Einmal mehr war am Nachmittag die Wall Street der Taktgeber. Mit einem Minus von 0,47 Prozent auf 11.747,04 Punkte beendete der Dax den Handel. Von dpa


Do., 22.08.2019

Drastisch höhere Strafen Justizministerium will kriminellen Unternehmen an den Kragen

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) will Unternehmen bei schweren Gesetzesverstößen künftig deutlich schärfer bestrafen.

Wenn Mitarbeiter etwas Verbotenes tun, profitiert davon oft das Unternehmen. Deshalb sollen sie auch stärker zur Verantwortung gezogen werden, meint Justizministerin Lambrecht. Doch ihre Pläne finden längst nicht nur Beifall. Von dpa


1 - 25 von 9910 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige