Di., 19.02.2019

Nach Ende der Beschäftigung Bundesarbeitsrichter verhandeln über verfallene Urlaubstage

Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt.

Nehmen Angestellte ihren Urlaub nicht, verfällt er irgendwann. Doch nach europäischem Recht müssen Arbeitgeber ihre Beschäftigten vorher warnen. Die Erfurter Bundesarbeitsrichter wollen am Dienstag erörtern, was das für die deutschen Regeln bedeutet. Von dpa

Di., 19.02.2019

Verband legt Studie vor Steigen Mieten und Preise weiter?

Die Preise für Wohnimmobilien in Städten zogen 2018 um mehr als acht Prozent an.

Berlin (dpa) - Schon fast ein Jahrzehnt dauert der Immobilienboom in Deutschland an - und macht Wohnungen für viele Bundesbürger gerade in den Städten unerschwinglich. Wie haben sich die Mieten 2018 in den Metropolen und abseits davon entwickelt? Steigen die Kaufpreise weiter ungebremst? Von dpa


Di., 19.02.2019

Impact Investing Wirkungsorientiertes Investieren breitet sich langsam aus

Beim Impact Investing ist den Geldgebern die Rendite weniger wichtig als die nachhaltige Wirkung.

Viele Start-ups widmen sich sozialen und ökologischen Problemen - und können dabei auf eine wachsende Zahl von Investoren bauen, die diese Werte teilen. In Deutschland war das bislang eine Nische. Hat sich das geändert? Von dpa


Mo., 18.02.2019

Nach Mitgliederbefragung Flughafen-Sicherheitspersonal: Verdi will nachverhandeln

Die Gewerkschaft pocht auf Nachverhandlungen.

Berlin (dpa) - Der Tarifkonflikt für das Sicherheitspersonal an deutschen Flughäfen bricht trotz der nach Warnstreiks ausgehandelten Einigung wieder auf. Von dpa


Mo., 18.02.2019

Börse in Frankfurt Dax schließt im Minus - Ohne USA lustloser Handel

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - In einem trägen Handel hat der Dax am Montag kaum verändert geschlossen. In den USA sind die Börsen wegen eines Feiertags geschlossen. Daher fehlte es an Impulsen. Von dpa


Mo., 18.02.2019

Kritik an Trumps Zollplänen US-Strafzölle auf EU-Autos? Brüssel droht mit Vergeltung

Ein Autotransporter mit Neuwagen fährt über eine Bundesstraße.

Nervosität geht um in der EU. Die Sorge nimmt zu, dass US-Präsident Trump Sonderzölle auf europäische Autos verhängt. Diese könnten Deutschland besonders hart treffen. Während die US-Regierung noch zu ihren Plänen schweigt, droht Brüssel bereits mit Reaktionen. Von dpa


Mo., 18.02.2019

IG Metall fordert Urlaubsgeld Stahl-Tarifverhandlungen gehen in die in vierte Runde

Weitere Warnstreiks seien auch in den kommenden Tagen nicht ausgeschlossen, sollten die Arbeitgeber kein verhandlungsfähiges Angebot vorlegen, hieß es bei der IG Metall.

Düsseldorf (dpa) - Nach Warnstreiks von rund 14.500 Beschäftigten sind die Tarifverhandlungen in der nordwestdeutschen Stahlindustrie am Montag in Düsseldorf in die vierte Runde gegangen. Von dpa


Mo., 18.02.2019

Jeder vierte Fernzug zu spät Bahn-Verspätungen - Kunden holen sich Millionen zurück

Bei der Entschädigung gilt: Kommt der Reisende mindestens eine Stunde zu spät, erhält er auf Antrag ein Viertel des Fahrpreises zurück. Ab zwei Stunden ist es die Hälfte.

Zugreisende mussten 2018 eine Menge aushalten: Jeder vierte Fernzug der DB kam zu spät. Das kostet das Staatsunternehmen Millionen. Denn immer mehr Reisende nehmen ihre Rechte wahr. Von dpa


Mo., 18.02.2019

Mutmaßliche Manipulationen Wirecard-Kurskapriolen: Aufsicht und Staatsanwalt reagieren

In jüngster Zeit glich der Verlauf des Börsenkurses von Wirecard einer Achterbahnfahrt.

Im Zusammenhang mit mutmaßlichen Manipulationen des Aktienkurses des Zahlungsdienstleisters kehrt keine Ruhe ein: Der Fokus der Münchner Staatsanwaltschaft richtet sich nun gegen einen Journalisten eines Wirtschaftsblattes. Auch die Finanzaufsicht leitet Schritte ein. Von dpa


Mo., 18.02.2019

Staatliche Hilfe Säumige Elternteile zahlen Unterhaltsvorschuss kaum zurück

Alleinerziehende Mütter und Väter erhalten eine staatliche Finanzhilfe, wenn der andere Elternteil seinen Unterhaltspflichten nicht nachkommt.

Wenn Elternteile - in der Praxis meist Väter - keinen Unterhalt für ihren Nachwuchs zahlen, springt oft Vater Staat ein. Eigentlich soll sich die öffentliche Hand das Geld zurückholen. Doch immer öfter gelingt das nicht. Von dpa


Mo., 18.02.2019

Mehr Konkurrenz für Taxis Scheuer will Fahrdienst-Markt öffnen

MyTaxi sieht die Chance, Deutschlands Innenstädte spürbar vom Verkehr zu befreien.

Vor sechs Jahren wurde das Fernbus-Geschäft in Deutschland liberalisiert. Nun will die Bundesregierung an den Fahrdienst-Markt heran, der sich grundlegend verändert. Bisherige rechtliche Hürden für Dienste wie Uber sollen beseitigt werden. Von dpa


Mo., 18.02.2019

Bundesbank Monatsbericht Wohnraum wird auch auf dem Land immer teurer

Wohnhäuser auf dem Land in Brandenburg.

Frankfurt/Main (dpa) - Der rasante Anstieg der Immobilienpreise hat nach Beobachtung der Bundesbank auch die ländlichen Regionen in Deutschland voll erfasst. Von dpa


Mo., 18.02.2019

Urteil Jobcenter muss Teilnahme an Abiball nicht finanzieren

Für die Teilnahme an einem Abiball gibt es keine zusätzliche finanzielle Unterstützung, weil Grundsicherungsleistungen nur der Existenzsicherung dienen.

Hart-IV-Bezieher erhalten in manchen Fällen eine zusätzliche finanzielle Unterstützung. Dazu zählt aber nicht der Abiball der Kinder. Denn Grundsicherungsleistungen dienen einem anderen Zweck. Von dpa


Mo., 18.02.2019

Abkühlung belastet USA bleibt wichtigster Einzelmarkt für deutsche Exporte

Gefragt sind im Ausland vor allem Maschinen und Kraftfahrzeuge aus deutscher Produktion.

Der Ton im Handelsstreit wird rauer. Auf die Vereinigten Staaten als Absatzmarkt verzichten können Deutschlands Exporteure freilich nicht. Das zeigen auch die jüngsten Zahlen. Von dpa


Mo., 18.02.2019

«Die Welt schläft nicht» Kanzlerin fordert mehr Tempo bei Digitalisierung

Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach im niedersächsischen Duderstadt bei einem Festakt zum 100-jährigen Bestehen des Medizintechnikherstellers Ottobock.

Duderstadt (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat mehr Tempo bei der Digitalisierung der Wirtschaft gefordert. Von dpa


Mo., 18.02.2019

Rotterdam und Antwerpen vorne Hamburger Hafen fällt gegenüber Konkurrenz zurück

Rotterdam und Antwerpen vorne: Hamburger Hafen fällt gegenüber Konkurrenz zurück

Hamburg (dpa) - Der Hamburger Hafen ist im vergangenen Jahr weiter gegenüber der Konkurrenz aus Rotterdam und Antwerpen zurückgefallen. Von dpa


Mo., 18.02.2019

Bundesbank Verhaltene Konjunkturentwicklung setzt sich fort

Im Gesamtjahr 2018 war die deutsche Wirtschaft um 1,4 Prozent gewachsen, - nach jeweils 2,2 Prozent Wirtschaftswachstum in den Jahren 2016 und 2017.

Frankfurt/Main (dpa) - Die jüngste Schwächephase der deutschen Wirtschaft wird nach Einschätzung der Bundesbank im ersten Halbjahr 2019 anhalten. Von dpa


Mo., 18.02.2019

Auch Zuwachs in 2019 erwartet Maschinenbauer mit erneutem Export-Rekord

Elektromotor-Konstruktion in einer Laserschweißmaschine des Maschinenbauers Trumpf.

Frankfurt/Main (dpa) - Trotz der gewachsenen Unsicherheiten im Welthandel haben die deutschen Maschinenbauer im vergangenen Jahr einen weiteren Export-Rekord aufgestellt. Von dpa


Mo., 18.02.2019

Rückenwind vom Markt Steigende Strompreise könnten viele alte Windräder retten

Alte Windräder sind bezahlt und abgeschrieben, sie produzieren günstigen Strom.

Viele alte Windkraftanlagen fallen in den nächsten Jahren aus der gesetzlichen Förderung. Bislang ging die Branche davon aus, dass sie überwiegend stillgelegt werden. Doch weil die Strompreise steigen, bleiben viele der alten Windräder vielleicht doch am Netz. Von dpa


Mo., 18.02.2019

Stagnation erwartet Hamburger Hafen berichtet über aktuelle Lage

Hubwagen zum Umschlag von Containern fahren mit blauer Beleuchtung im Hamburger Hafen zwischen abgestellten Containern.

Hamburg (dpa) - Der Hamburger Hafen informiert heute über den Seegüterumschlag im Jahr 2018 und die aktuellen Herausforderungen für die Hafenwirtschaft. Von dpa


So., 17.02.2019

Warnsignal Immer mehr Unternehmen dampfen ihre Prognosen ein

Nach unten zeigte der Trend im vergangenen Jahr vor allem für Unternehmen aus den Branchen Handel und Autoindustrie.

Aktionäre sind verärgert, wenn ihr Unternehmen seine selbstgesteckten Ziele nicht erreicht. Doch im vergangenen Jahr gab es einer Studie zufolge so viele Korrekturen nach unten wie nie zuvor. Von dpa


So., 17.02.2019

Trotz Rechenfehlern Debatte um Grezwerte: Lungenarzt verteidigt Stellungnahme

Autos stehen in Stuttgart im Stau.

Die Grenzwerte für Feinstaub werden heiß diskutiert - gerade mit Blick auf Fahrverbote in deutschen Innenstädten. Zuletzt sorgte eine Stellungnahme von Lungenärzten für Aufsehen, die aber Rechenfehler beinhaltete. Nun legen die Mediziner nach. Von dpa


So., 17.02.2019

Britische Fluggesellschaft Brexit-Unsicherheit zwingt Airline Flybmi in die Insolvenz

Betroffen sind auch deutsche Flughäfen: Flybmi flog Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München, Nürnberg, Saarbrücken und Rostock-Laage an.

Der EU-Austritt Großbritanniens in sechs Wochen hat auch der britischen Airline Flybmi zugesetzt: Sie stellt ihren Betrieb ein. Von dpa


So., 17.02.2019

Jahrelang vernachlässigt «BamS»: Deutsche Bahn will mehr Geld für Regionalnetze

Nicht nur beim Regionalnetz gibt es einen Investitionsstau.

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn will einem Bericht der «Bild am Sonntag» zufolge mehr Geld ins Regionalnetz stecken. Bei den Verhandlungen mit dem Bund dränge das Staatsunternehmen auf ein «Ergänzungspaket Regionalnetze», um den ländlichen Raum zu stärken, so das Blatt, das sich auf einen Konzernbericht beruft. Von dpa


So., 17.02.2019

Streit um Frist Bessere Information bei Lebensmittelverstößen gefordert

Mit Fipronil belastete Eier werden vernichtet. 

Werden in Restaurants oder Lebensmittelbetrieben Grenzwert-Verstöße und Betrügereien aufgedeckt, müssen die Behörden darüber öffentlich informieren - aber für wie lange? Regierungspläne stoßen auf Protest. Von dpa


1 - 25 von 7619 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige