Mo., 24.09.2018

Börse in Frankfurt Draghi-Aussagen belasten den Dax

Händler verfolgen im Handelssaal der Börse in Frankfurt die Kursentwicklung.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Dax-Anleger sind nach der jüngsten Erholung etwas zurückgerudert. Aussagen von EZB-Präsident Mario Draghi zur Entwicklung der Inflation setzten den deutschen Leitindex zusätzlich unter Druck. Von dpa

Mo., 24.09.2018

Einigung auf Sparkurs Siemens-Stellenabbau geringer als geplant

Siemens-Mitarbeiter in einer Montagehalle des Turbinenwerks in Görlitz.

Siemens hält in der Kraftwerksparte an seinem Sparkurs fort - nun im Einvernehmen mit der Gewerkschaft. Die IG Metall konnte durchsetzen, dass in Deutschland mehr Stellen erhalten bleiben als zunächst geplant. Von dpa


Mo., 24.09.2018

Ende der lockeren Geldpolitik? EZB-Chef sieht Preisauftrieb und löst Spekulationen aus

EZB-Chef Mario Draghi lieferte Hinweise auf ein baldiges Ende der extrem lockeren EZB-Geldpolitik.

Brüssel (dpa) - Zum Schutz vor künftigen Finanzkrisen sieht der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, weiter erheblichen Reformbedarf in Europa. Von dpa


Mo., 24.09.2018

Einmaliger Vorgang Gegen Geldwäsche: Deutsche Bank bekommt Bafin-Aufpasser

Einmaliger Vorgang: Gegen Geldwäsche: Deutsche Bank bekommt Bafin-Aufpasser

Die Deutsche Bank bekommt von der Finanzaufsicht einen Sonderaufpasser verordnet. Er soll darüber wachen, dass Deutschlands größtes Geldhaus Geldwäsche ausreichend bekämpft. Von dpa


Mo., 24.09.2018

Nach dem Autogipfel CDU schließt Steuergeld zur Lösung der Dieselkrise nicht aus

Ein Kfz-Meister lädt im Rahmen der Rückrufaktion zum Abgasskandal ein Software-Update auf einen Volkswagen Golf.

Bald sollen Millionen Dieselbesitzer Klarheit bekommen. Regierung und Autoindustrie ringen aber noch um neue Maßnahmen gegen Fahrverbote wegen zu schmutziger Luft in Städten. Es geht auch ums Geld. Von dpa


Mo., 24.09.2018

Statistisches Bundesamt Millionen Deutsche müssen mit Niedriglöhnen auskommen

In der Gastronomie arbeiten viele Beschäftigte zu Niedriglöhnen.

Am deutschen Arbeitsmarkt ist nicht alles Gold, was glänzt. Bei der Frage nach der Qualität der Arbeit kommen viele soziale Faktoren ins Spiel. Sorgen macht vor allem der große Niedriglohnsektor. Von dpa


Mo., 24.09.2018

Details noch offen Paris will ausländische Lastwagen zur Kasse bitten

Lastwagen auf der A25 nahe Armentières im Norden Frankreichs.

Paris (dpa) - Die Pariser Regierung will ausländische Lastwagen für die Nutzung französischer Straßen zur Kasse zu bitten. Von dpa


Mo., 24.09.2018

Aktienkurs bricht ein Modehändler Gerry Weber in der Krise

Aktienkurs bricht ein: Modehändler Gerry Weber in der Krise

Halle/Westfalen (dpa) - Dem angeschlagenen Modekonzern Gerry Weber laufen die Investoren in Scharen davon. Von dpa


Mo., 24.09.2018

Landesbank Helaba Frankfurt ist Hauptziel für Brexit-Banker

Bis Ende 2020 rechnet die Helaba mit einem Beschäftigungsanstieg von drei Prozent auf 65.000 Mitarbeiter in den Frankfurter Bankentürmen.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Finanzplatz Frankfurt profitiert nach neuesten Zahlen der Landesbank Helaba am meisten vom britischen EU-Austritt. Von dpa


Mo., 24.09.2018

Vergeltungsmaßnahmen Handelskrieg mit China: Neue US-Strafzölle in Kraft

Containerschiff fährt vor Qingdao in Ostchina.

Bisher lieferten sich die USA und China eher kleine Handelsgefechte. Aber mit neuen Sonderzöllen auf die Hälfte aller Einfuhren aus China eskaliert US-Präsident Trump den Konflikt. Was kommt als nächstes? Von dpa


Mo., 24.09.2018

Ifo-Geschäftsklima Stimmung in der deutschen Wirtschaft rückläufig

«Die deutsche Wirtschaft zeigt sich stabil, auch wenn die Unsicherheit steigt», kommentierte ifo-Chef Clemens Fuest die Daten.

München (dpa) - Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im September nach einem deutlichen Anstieg im Vormonat wieder etwas eingetrübt. Das Ifo-Geschäftsklima sei um 0,2 Punkte auf 103,7 Zähler gefallen, teilte das Forschungsinstitut in München mit. Von dpa


Mo., 24.09.2018

Experten in Mainz Puzzeln mit Scheinen - Zentrum für beschädigtes Geld

Frank Herzog, Sachverständiger für beschädigtes Bargeld, hält im Nationalen Analysezentrum der Bundesbank eine 10-Euro- sowie 50-Euro- Banknote.

Mal ist es ein verkohltes Häufchen, mal ein von Flüssigkeiten zusammengeklebter Klumpen. In Mainz nehmen Bundesbank-Experten beschädigte Geldscheine unter die Lupe und entscheiden, ob sie ersetzt werden. Dahinter stecken oft bizarre Geschichten. Von dpa


Mo., 24.09.2018

Wieder paritätisch finanziert Krankenkassen-Zusatzbeitrag soll 2019 stabil bleiben

Ab 1. Januar 2019 soll der jetzt von den Kassenmitgliedern allein zu zahlende Zusatzbeitrag zur Hälfte von den Arbeitgebern getragen werden.

Der Krankenkassenbeitrag besteht seit 2015 aus einem festen allgemeinen Satz und einem flexiblen Zusatzbeitrag. Die Kassen rechnen damit, dass Letzterer im Jahr 2019 nicht steigt. Von dpa


Mo., 24.09.2018

Nach Opec-Treffen Ölpreise steigen deutlich

Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im November 80,06 US-Dollar.

Frankfurt/Singapur (dpa) - Die Ölpreise haben kräftig zugelegt. Marktbeobachter erklärten den Anstieg mit der jüngsten Entscheidung der Opec-Staaten und anderer wichtiger Förderländer, die Produktion vorerst nicht zu erhöhen. Von dpa


Mo., 24.09.2018

Finanzchef geht Heißer Sommer verdirbt Gewinnpläne von Thomas Cook

Schon vor knapp zwei Monaten hatte Thomas Cook wie Marktführer Tui seine Gewinnerwartungen angesichts der Geschäftsentwicklung etwas gedämpft.

London (dpa) - Das heiße Wetter in Mitteleuropa und ein Preiskampf im Last-Minute-Geschäft haben dem Reiseveranstalter Thomas Cook die wichtigste Reisezeit des Jahres verdorben. Von dpa


Mo., 24.09.2018

Studie Welt-Klimaziele werden trotz globaler Energiewende verfehlt

Laut einer aktuellen Studie aus Norwegen wird bis zum Jahr 2050 die Hälfte der Energie weltweit aus erneuerbaren Quellen wie Sonne und Wind sowie Kernenergie stammen.

Um die Folgen des Klimawandels beherrschbar zu halten, darf die globale Temperatur um höchstens zwei Grad steigen. Doch das wird nicht gelingen, meinen die Experten eines fachkundigen Technologie-Konzerns. Und sie sind nicht die einzigen. Von dpa


So., 23.09.2018

Stickoxid-Belastungen Scheuer: Bis Ende der Woche Klarheit über Diesel-Autos

Union und SPD streiten über Maßnahmen gegen zu hohe Stickoxid-Belastungen sowie den Umgang mit älteren Dieselfahrzeugen.

Millionen Besitzern von Diesel-Autos in Deutschland drohen Fahrverbote. Verkehrsminister Scheuer kündigt nach einer Spitzenrunde mit Autobossen im Kanzleramt «zeitnah» Entscheidungen an. Auch über technische Nachrüstungen älterer Fahrzeuge wird gesprochen. Von dpa


So., 23.09.2018

Streit um Strafzölle Bericht: Peking sagt Handelsgespräche mit den USA ab

Der Handelsstreit zwischen Washington und Peking geht in eine neue Runde.

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China erreicht an diesem Montag eine neue Eskalationsstufe. Dann greifen weitere Strafzölle. Reißt jetzt auch der Gesprächsfaden zwischen den größten Volkswirtschaften der Welt? Von dpa


So., 23.09.2018

Umstrittene Ostseepipeline Kreml: Russland könnte Nord Stream 2 allein bezahlen

Ein Arbeiter überprüft in einem Rangierbahnhof Rohre für die geplante Pipeline.

Moskau (dpa) - Russland kann die umstrittene Ostseepipeline Nord Stream 2 im Falle von US-Sanktionen gegen europäische Partner nach eigenen Angaben auch allein finanzieren. Von dpa


So., 23.09.2018

Ankündigung von CEO Blume Von Porsche gibt es künftig keinen Diesel mehr

Porsche-CEO Oliver Blume bei einer Pressekonferenz Mitte März in Stuttgart.

Bevor die Kanzlerin mit Autobossen über Maßnahmen gegen Fahrverbote spricht, meldet sich die VW-Tochter zu Wort. Die Nachfrage nach Diesel-Modellen sinke, sagt der Sportwagenbauer - und zieht nun Konsequenzen. Von dpa


So., 23.09.2018

Stabile heimische Nachfrage Volkswirte: Herbstaufschwung lässt Arbeitslosenzahlen sinken

Das Logo der Bundesagentur für Arbeit am Eingang eines Jobcenters.

Die Sommerpause ist vorbei, und die deutsche Wirtschaft brummt weiter. Davon profitiere der Arbeitsmarkt mit sinkenden Arbeitslosenzahlen, sind sich Ökonomen sicher. Doch der Herbstaufschwung dürfte ihrer Ansicht nach etwas moderater ausfallen. Von dpa


So., 23.09.2018

«Luftfahrt-Gipfel» im Oktober Flughäfen suchen nach Chaos-Sommer politische Unterstützung

Im Sommer war es im Flugverkehr gehäuft zu Verspätungen und Ausfällen gekommen.

Verspätungen, Absagen, Gepäckverlust - viele Passagiere mussten in der Urlaubssaison starke Nerven haben. Ein «Luftfahrt-Gipfel» soll Abhilfe bringen. Von dpa


Sa., 22.09.2018

Britischer Medienriese Comcast setzt sich in der Bieterschlacht um Sky durch

Um das britische Medien- und Telekommunikationsunternehmen Sky ist ein Bieterwettbewerb entbrannt.

Tauziehen um Sky: Wem gehört künftig der attraktive Bezahlsender? Die Frage ist nach langem Gerangel geklärt. Von dpa


Sa., 22.09.2018

AmCham in Deutschland US-Handelskammer sieht Chance auf Lösung im Handelsstreit

Der Handelsstreit schwelt seit Monaten und war zuletzt zwischen den USA und China eskaliert.

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China erreicht an diesem Montag eine neue Eskalationsstufe. Dann greifen weitere Strafzölle. Reißt jetzt auch der Gesprächsfaden zwischen den größten Volkswirtschaften der Welt? Von dpa


Sa., 22.09.2018

Flaute im Boom Deutsche Windenergie-Branche fühlt sich ausgebremst

Der Windpark «Odervorland» im brandenburgischen Jacobsdorf. Nach erfolgreichen Jahren verspüren die deutschen Anlagenbauer und Projektentwickler keinen Rückenwind mehr aus Berlin.

Die Hersteller und Bauer von Windenergie-Anlagen kommen in Hamburg zu ihrem größten Branchentreffen zusammen. Weltweit erlebt die Windenergie einen starken Aufwärtstrend - doch in Deutschland stockt der Ausbau. Von dpa


1 - 25 von 5915 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige