Vermischtes
Roger Whittaker lässt keine Sorgen an sich heran

Freitag, 15.03.2013, 13:01 Uhr

Was in der Vergangenheit passiert sei, sei für ihn vorbei. «Wir alle haben Enttäuschungen erlebt, Dinge, die wir bedauern. Es gab Freunde, die uns fallen gelassen haben oder Menschen, die einem nicht gut gesonnen waren. Aber wenn du das zu nah an dich heran lässt und dir zu viele Sorgen machst, ruinierst du dein Leben.» Trotz seiner positiven Ausstrahlung und optimistischen Einstellung gab er zu: «Ich habe auch meine schlechten Tage, lasse mir nur in der Öffentlichkeit nichts davon anmerken.»

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1560735?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819399%2F
Nachrichten-Ticker