Leute
Rolf Sachs freute sich über Bardot als neue Mama

München (dpa) - Der einst als Playboy bekannte Gunter Sachs hat nach Einschätzung seines Sohnes Rolf Sachs die Frauen verehrt.

Sonntag, 27.04.2014, 13:06 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 27.04.2014, 13:01 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 27.04.2014, 13:06 Uhr

«Bei aller Verführungskunst : Er verehrte sie. Und er hatte, nicht nur bei den Frauen, ein sehr hohes Qualitätsbewusstsein», sagte Rolf Sachs (58) dem Nachrichtenmagazin « Focus » über seinen toten Vater. Als dieser die Schauspielerin Brigitte Bardot kennenlernte, sei das für den Sohn Grund zur Freude gewesen. «Ich war sehr froh, dass er Rosen auf das Grundstück von Brigitte Bardot regnen ließ und ich endlich eine neue Mama hatte», sagte der Künstler über die Ehe der beiden Prominenten in den 1960er Jahren.

Seine Mutter Anne-Marie Faure war 1958 aufgrund eines Operationsfehlers gestorben. Gunter Sachs erschoss sich 2011 im Alter von 78 Jahren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2412049?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819399%2F
Nachrichten-Ticker