Skitourengeher verunglückt
Zwei Tote bei Lawinenabgang in Österreich

Die Sicherheitskräfte konnten nicht mehr helfen. Im österreichischen Sellrain verunglückten zwei Skitourengeher tödlich, als sie von einer Lawine verschüttet wurden.

Montag, 01.02.2021, 09:25 Uhr aktualisiert: 01.02.2021, 09:28 Uhr
Rettungskräfte arbeiten am Lawinenkegel in Sellrain.
Rettungskräfte arbeiten am Lawinenkegel in Sellrain. Foto: Zeitungsfoto.At

Sellrain (dpa) - Zwei Skitourengeher sind in Österreich unter einer Lawine gestorben. Die beiden Österreicher im Alter von 38 und 37 Jahren hatten in Sellrain in Tirol zunächst ein 30 Meter breites und rund 150 Meter langes Schneebrett ausgelöst und waren von diesem komplett verschüttet worden.

Bei der Suchaktion entdeckten die Einsatzkräfte zunächst die roten Airbags eines Airbagrucksacks, wie die Polizei mitteilte. Für die Skifahrer kam jedoch jede Hilfe zu spät.

© dpa-infocom, dpa:210201-99-251009/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7794132?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819399%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker