Schwedische Royals
Prinz Carl Philip positiv auf Corona getestet

Prinz Carl Philip und seine Frau Prinzessin Sofia sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Sie befinden sich jetzt in Quarantäne.

Donnerstag, 26.11.2020, 17:37 Uhr aktualisiert: 26.11.2020, 17:40 Uhr
Carl Philip hat sich mit dem Corona-Virus angesteckt.
Carl Philip hat sich mit dem Corona-Virus angesteckt. Foto: Hauke-Christian Dittrich

Stockholm (dpa) - Der schwedische Prinz Carl Philip (41) und seine Frau Prinzessin Sofia (35) sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte das schwedische Königshaus am Donnerstag mit.

Der jüngere Bruder von Kronprinzessin Victoria und seine Gattin hätten sich bereits am Mittwoch mit leichteren Krankheitssymptomen gemeinsam mit ihren Kindern in häusliche Quarantäne begeben. Im Anschluss sei ihre Corona-Infektion festgestellt worden. Den beiden gehe es den Umständen entsprechend gut.

Schwedens König Carl XVI. Gustaf (74), Königin Silvia (76), Victoria (43) und ihr Gatte Prinz Daniel (47) wurden noch am Donnerstag ebenfalls getestet, weil sie Carl Philip und Sofia am vergangenen Freitag bei der Beerdigung von Silvias älterem Bruder Walther Sommerlath getroffen hatten. Die Tests seien negativ ausgefallen, teilte der schwedische Hof am späten Nachmittag mit.

Entwarnung gibt es auch im benachbarten Norwegen: Dort sind die Corona-Tests von König Harald V. (83) und Königin Sonja (83) ebenfalls negativ ausgefallen. Die beiden verlassen damit nach Angaben des norwegischen Königshauses ihre Quarantäne, in die sie wegen eines bestätigten Corona-Falls am Hof vor einer Woche gegangen waren. Ab Freitag ist das Königspaar auch offiziell zurück im Dienst.

© dpa-infocom, dpa:201126-99-470008/5

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7695644?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819399%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker