Schauspielerin
Brigitte Grothum kämpfte beim Idiotentest um Führerschein

Das kann mal passieren: Schauspielerin Brigitte Grothum fuhr wiederholt etwas zu schnell - und verlor daraufhin ihren Führerschein. Um ihn wiederzubekommen, musste sie sich ordentlich anstrengen.

Samstag, 06.07.2019, 11:10 Uhr aktualisiert: 06.07.2019, 11:14 Uhr
Brigitte Grothum hatte mal den Führerschein verloren und musste dann lange Zeit kämpfen, um ihn wiederzubekommen.
Brigitte Grothum hatte mal den Führerschein verloren und musste dann lange Zeit kämpfen, um ihn wiederzubekommen. Foto: Jens Kalaene

Bad Hersfeld (dpa) - Bei Schauspielerin Brigitte Grothum sind vor dem Besuch des Theaterstücks «Der Prozess» in Bad Hersfeld Erinnerungen daran wach geworden, dass sie einst selbst Ärger mit dem Gesetz hatte.

Sie sei mal wiederholt zu schnell Auto gefahren. «Ich habe den Führerschein verloren und habe ziemlich lange darum kämpfen müssen, dass ich ihn wiederbekomme - Idiotentest inklusive», verriet Grothum vor der Eröffnung der 69. Bad Hersfelder Festspiele. Doch mittlerweile habe sie die Geschichte verdaut: «Ist fast 30 Jahre her. War aber auch meine eigene Schuld. Sonst bin ich noch nie mit dem Gesetz in Konflikt geraten.» Grothum spielt in diesem Jahr in Bad Hersfeld beim Stück «Shakespeare in Love» mit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6753706?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819399%2F
Nachrichten-Ticker