4,7 Millionen Stück
Deutsche Post verewigt «Dinner for One» als Briefmarke

Der britische britische Komiker Freddie Frinton als Butler James und May Warden als Miss Sophie stoßen an - nicht nur im Fernsehen, sondern jetzt auch auf einer Sondermarke der Deutschen Post.

Donnerstag, 11.10.2018, 15:34 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 11.10.2018, 15:32 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 11.10.2018, 15:34 Uhr
Diese Marke gilt nicht nur für Silvesterpostkarten: «Dinner for One», ein Klassiker zum Jahreswechsel im Fernsehen.
Diese Marke gilt nicht nur für Silvesterpostkarten: «Dinner for One», ein Klassiker zum Jahreswechsel im Fernsehen. Foto: Axel Heimken

Hamburg (dpa) - «Dinner for One»-Fans müssen nicht länger auf Silvester warten: Miss Sophie und ihr Butler James aus dem TV-Klassiker gibt es jetzt auch als Sonderbriefmarke.

Gemeinsam mit dem NDR präsentierte die Deutsche Post am Donnerstag die Briefmarke mit einer Auflage von 4,7 Millionen Stück. Zu sehen ist, wie der britische Komiker Freddie Frinton (Butler James) und May Warden (Miss Sophie) in gewohntem Schwarz-Weiß anstoßen.

Vor 55 Jahren wurde der vom NDR produzierte Kurzfilm das erste Mal gesendet - und seitdem oft wiederholt. Alleine beim Jahreswechsel 2017/2018 sahen rund 17 Millionen Menschen eine der 20 Ausstrahlungen im Fernsehen, wie ein Pressesprecher des NDR mitteilte.

Seit 2016 verewigt die Deutsche Post «Deutsche Fernsehlegenden». Der Silvester-Klassiker ist die dritte Sonderbriefmarke der Reihe. 2016 würdigte die Deutsche Post die Science-Fiction-Serie «Raumpatrouille Orion», vergangenes Jahr den Fernsehfilm «Das Millionenspiel».

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6115567?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819399%2F
Nachrichten-Ticker