Musik und Poesie
Julia Engelmann sieht sich nicht als Überfliegerin

Julia Engelmann hat eine steile Karriere hingelegt - und Grenzen scheint sie nicht zugehen. Jetzt veröffentlicht die Vollzeit-Poetin sogar ein Musikalbum. Aber es gibt auch Dinge, die sie nicht so gut könne, meint die 25-Jährige.

Mittwoch, 01.11.2017, 13:36 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 01.11.2017, 13:33 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 01.11.2017, 13:36 Uhr
Julia Engelmann spielt mit Worten.
Julia Engelmann spielt mit Worten. Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Bremen (dpa) - Die Poetin Julia Engelmann hält sich selbst nicht für außergewöhnlich talentiert. «Ich kann auch ganz viele Sachen nicht», sagte die 25-Jährige der Nachrichtenagentur dpa.

Engelmann hat in der Schule zwei Klassen übersprungen, mit 16 Abitur gemacht, zwei Jahre in einer TV-Serie mitgespielt und wurde dann Anfang 2014 mit einem Internet-Video von einem Poetry Slam-Auftritt berühmt. Seitdem hat die gebürtige Bremerin drei Gedichtbände veröffentlicht. Am 3. November erscheint ihr erstes Musikalbum.

Ihr Beruf sei schon etwas besonders, sagt Engelmann, die sich selbst als Vollzeit-Poetin bezeichnet. Ansonsten fühle sie sich eher durchschnittlich und habe natürlich auch Schwächen: «Ich bin nicht so ein ordentlicher Mensch», gesteht sie.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5259388?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819399%2F
Nachrichten-Ticker