Turbulente Autogrammstunden
Hans-Jürgen Bäumler floh häufiger über Feuerleiter vor Fans

Während seiner aktiven Zeit als Eiskunstläufer wurde Hans-Jürgen Bäumler fast wie ein Pop-Star vererhrt. Vor seinen Fans konnte er sich manchmal kaum retten.

Donnerstag, 30.03.2017, 11:13 Uhr

Hans-Jürgen Bäumler will nicht mehr aufs Eis, er fühlt sich heute auf der Thetaerbühne entschieden wohler.
Hans-Jürgen Bäumler will nicht mehr aufs Eis, er fühlt sich heute auf der Thetaerbühne entschieden wohler. Foto: Horst Ossinger

Frankfurt/Main (dpa) - Der Schauspieler und frühere Eiskunstläufer Hans-Jürgen Bäumler erinnert sich an Zeiten, in denen er vor lauter Fans kaum auf die Straße gehen konnte.

Während seiner aktiven Zeit als Eiskunstläufer seien einige Autogrammstunden turbulent verlaufen, sagte der 75-Jährige in einem Interview mit dem Radiosender hr4. «Wir mussten oft mit der Feuerwehrleiter aus dem Fenster fliehen», erzählte Bäumler.

Zurück aufs Eis wolle er schon lange nicht mehr: «Das gefällt mir heute nur noch als Würfel im Glas», sagte Bäumler dem Hessischen Rundfunk weiter.

Bäumler lebt mit seiner Frau in Südfrankreich. Mit dem Theaterstück «Kerle im Herbst» ist er in diesem Jahr auf verschiedenen deutschen Bühnen zu sehen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4735618?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819399%2F
Nachrichten-Ticker