Terrorismus
Westergaard verkauft Zeichnung für «Charlie Hebdo»

Skanderborg (dpa) - Der dänische Mohammed-Karikaturist Kurt Westergaard unterstützt das Satiremagazin «Charlie Hebdo» mit dem Verkauf einer Zeichnung mit dem Titel «Free Speech». Auf Deutsch lautet der Titel: Redefreiheit.

Freitag, 09.01.2015, 10:33 Uhr

Über seine Galerie in Skanderborg vertreibt der 79-Jährige eine neu gedruckte Auflage des Werkes, das 2009 entstanden war. «Ich mache das als Geste für die Kollegen bei "Charlie Hebdo"», sagte Westergaard dem dänischen Fernsehsender TV2 Østjylland.

Die Zeichnung hatte der Karikaturist ursprünglich für seine eigene Stiftung entworfen. Diese unterstützt Künstler, die Gewalt erleben oder verfolgt werden, weil sie ihre Meinung frei äußern. Westergaard lebt seit dem weltweiten Streit um seine Mohammed-Karikaturen, die 2005 in der Zeitung «Jyllands-Posten» erschienen waren, unter Polizeischutz.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2987634?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819399%2F
Nachrichten-Ticker