Medien
Möhring: Deutsche Fernsehmacher haben zu wenig Mut

Berlin (dpa) - Schauspieler Wotan Wilke Möhring (47) fordert von den deutschen Fernsehmachern mehr Mut. «Das passiert bei uns aber zu selten, wir bleiben zu oft im Käfig», sagte der «Tatort»-Darsteller der Zeitschrift «TV Spielfilm».

Donnerstag, 20.11.2014, 13:57 Uhr

«Es gibt zu wenig Geld und zu wenig Mut, etwas zu machen, was noch nie jemand im Fernsehen gemacht hat. Stattdessen imitiert man lieber das, was schon mal anderswo Erfolg gehabt hat.» Man müsse sich im Klaren sein, dass die guten US-Serien, die in Deutschland als Vorbild dargestellt werden, für das Pay-TV gedreht worden seien. Das frei empfangbare Fernsehen in den USA sei viel schlechter als das deutsche, sagte Möhring .

«Die Zuschauer, die in den USA High-Quality-TV im Pay-TV sehen, die sehen bei uns das Öffentlich-Rechtliche: ARD , ZDF , Arte und 3sat.»

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2889640?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819399%2F
Nachrichten-Ticker