Gesellschaft
Diekmann fordert Wulff zur Eiswasser-Dusche heraus

Berlin (dpa) - «Bild»-Chefredakteur Kai Diekmann (50) hat Ex-Bundespräsident Christian Wulff zur Eiswasser-Dusche herausgefordert.

Mittwoch, 20.08.2014, 14:34 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 20.08.2014, 14:25 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 20.08.2014, 14:34 Uhr

Bevor sich Diekmann selbst Wasser über den Kopf goss, brachte er neben Wulff seine Frau Katja Kessler und den Journalisten Stefan Niggemeier für die «Ice Bucket Challenge» (Eiseimer-Herausforderung) ins Spiel. Die Aktion ist ein großer Trend im Internet, viele Prominente machten schon mit.

Vor laufender Kamera schütten sich die Teilnehmer Eiswasser über den Kopf und stellen dann das Video ins Netz. Vorher nominieren sie drei Kandidaten, ebenfalls mitzumachen oder für den guten Zweck zu spenden. Die Aktion soll auf die unheilbare wie seltene Nervenkrankheit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) aufmerksam machen. Auch wer die Dusche gemeistert hat, darf spenden. Ex-Handballer Stefan Kretzschmar hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel nominiert. Vom Bundespresseamt gab es dazu keine Stellungnahme.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2684536?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819399%2F
Nachrichten-Ticker