Musik
Sängerin Y'akoto sieht sich als internationale Deutsche

Hamburg (dpa) - Die Sängerin Y'akoto (26) möchte gern Botschafterin für Deutschland sein.

Dienstag, 19.08.2014, 10:21 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 19.08.2014, 10:14 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 19.08.2014, 10:21 Uhr

«Ich bin auch ein Exportgut , und das macht Spaß. Wenn ich in Los Angeles im Studio sitze, bin ich auch stolz darauf, hanseatisch, ghanaisch, deutsch zu sein», sagte die Sängerin, die in Hamburg geboren und in Ghana aufgewachsen ist, im Interview der Nachrichtenagentur dpa.

Im Ausland gebe es noch viele Klischees über Deutschland . «Ich möchte zeigen: In Deutschland gibt es nicht nur Bier und Schlagermusik. Und nicht alle Menschen sind blond. So wie ich bin, sind auch viele andere: gemischt, sehen vielleicht nicht wie der typische Deutsche aus, sprechen drei Sprachen», meinte die Sängerin, deren zweites Album «Moody Blues» am 22. August erscheint.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2682247?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819399%2F
Nachrichten-Ticker