Gesellschaft
100-Jährige feiert Geburtstag auf der Rennstrecke

London (dpa) - Eine 100 Jahre alte Britin hat ihren runden Geburtstag mit drei rasanten Runden auf einer Motorrad-Rennbahn nachgefeiert.

Montag, 14.07.2014, 16:33 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 14.07.2014, 16:22 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 14.07.2014, 16:33 Uhr

Ivy Moseley habe sich das Geschenk im Beiwagen einer 650-Kubikzentimeter-Maschine vom Typ BSA am Sonntag auf dem Kurs von Mallory Park mit einer Höchstgeschwindigkeit von knapp 100 Kilometern pro Stunde verwirklicht, berichtete die BBC.

«Wenn ich eines im Leben bereue, dann, dass ich nicht Motorradrennfahrerin geworden bin», zitierte die BBC die Rentnerin aus Shepsted in der britischen Grafschaft Leicestershire. Sie bekannte, ein großer Fan des italienischen Motorrad-Rennfahrers Valentino Rossi zu sein.

Sie habe die Liebe zu den schnellen Zweirädern vermutlich von ihren drei Brüdern übernommen, sagte die alte Dame. Moseley war bereits im Mai 100 geworden - damals hatte sie sich von ihrem Sohn in einem McLaren-Rennwagen mit 270 Kilometern pro Stunde Spitzengeschwindigkeit um den Formel-1-Kurs von Silverstone fahren lassen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2613738?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819399%2F
Nachrichten-Ticker