Medien
Heiner Lauterbach muss Fußball alleine gucken

Berlin (dpa) - Public Viewing oder zu Gast bei Freunden bei der Fußball-WM? Für Schauspieler Heiner Lauterbach kein Thema. «Ich habe zu Hause so ein Schild angefertigt, da steht: «Achtung, Fußball-WM!»», sagte der 61-Jährige am Freitagabend in der Talkshow «Tietjen und Hirschhausen» im NDR Fernsehen.

Samstag, 12.07.2014, 19:52 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 12.07.2014, 19:44 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 12.07.2014, 19:52 Uhr

«Ich muss ganz alleine gucken. Ich hab mal den Fehler gemacht und bin in eine Kneipe gegangen, da saßen hinter mir Frauen. Da habe ich mir anderthalb Stunden die Diskussion über die Trikot-Farben und die Frisuren der Spieler angehört.» Aber auch Männer, die Blödsinn redeten, gingen ihn auf den Wecker. «Ich muss ganz hochkonzentriert alleine gucken. Ich raste dann auch alleine aus.»

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2607805?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819399%2F
Nachrichten-Ticker