Di., 11.03.2014

Museen Modernisiertes Dürer-Haus räumt mit Mythen auf

Nürnberg (dpa) - Wie von Zauberhand erscheint ein Bildschirm auf der Glasscheibe, die ein Besucher zunächst für eine gewöhnliche Vitrine halten muss. Von dpa

Di., 11.03.2014

Leute Taylor Swift verdient am meisten

New York (dpa) - Die Country-Pop-Sängerin Taylor Swift (24) ist laut dem US-Magazin «Billboard» die bestverdienende Künstlerin im Musikgeschäft. Von dpa


Di., 11.03.2014

Wissenschaft Zweifel an Forschungspapier zu Verjüngung von Zellen

Tokio (dpa) - An einer weltweit aufsehenerregenden Arbeit zur Verjüngung von Zellen sind erhebliche Zweifel aufgekommen. Das Riken-Zentrum für Entwicklungsbiologie im japanischen Kobe untersucht, ob ein Fachartikel seiner Forscher zurückgezogen werden soll. Von dpa


Di., 11.03.2014

Leute Michael Ballhaus kann wegen Krankheit nicht mehr lesen

Berlin (dpa) - Der Kameramann Michael Ballhaus (78) leidet an der Augenkrankheit Glaukom und hat deshalb einen Teil seines Augenlichts verloren. «Ich kann nicht mehr lesen», sagte der Kameramann, der dreimal für einen Oscar nominiert war, der «Bild»-Zeitung. Von dpa


Di., 11.03.2014

Gesellschaft Jennifer Aniston und Daniel Craig verkörpern Träume

Hamburg (dpa) - Viele Deutsche würden gern in die Körper von Jennifer Aniston oder Daniel Craig schlüpfen. Das ist zumindest das Ergebnis einer repräsentativen forsa-Umfrage im Auftrag der Zeitschrift «Gala». Von dpa


Di., 11.03.2014

Musik Heiner Lauterbach ist «Klavierspieler des Jahres»

Frankfurt/Main (dpa) - Heiner Lauterbach (60) ist «Klavierspieler des Jahres 2014». Der Bundesverband Klavier zeichnet den Schauspieler an diesem Mittwoch (12. März) auf der Musikmesse in Frankfurt aus. Von dpa


Di., 11.03.2014

Musik Von der Reeperbahn an den Broadway: «Rocky»

Hamburg (dpa) - Der berühmteste Filmboxer hat sich auch als Musicalheld durchgeboxt: Rocky Balboa, den Hollywoodstar Sylvester Stallone auf der Leinwand verkörperte, steigt bald am New Yorker Broadway in den Boxring. Von dpa


Di., 11.03.2014

Wissenschaft Dschingis Khans Reiterarmee profitierte vom feuchten Klima

Ulan Bator (dpa) - Der legendäre Dschingis Khan hat sein Weltreich möglicherweise auch wegen einer ungewöhnlich warmen und regenreichen Klimaphase erobern können. Von dpa


Mo., 10.03.2014

Wissenschaft Elefanten hören Geschlecht und Alter in menschlichen Stimmen

Nairobi (dpa) - Elefanten können das Geschlecht, das Alter und sogar die Ethnie eines Menschen nur anhand der Stimme erkennen. Bei Stimmen von männlichen Kriegern reagieren sie eingeschüchtert: Die Elefantenfamilien rücken zum Schutz enger zusammen und ziehen sich häufig zurück. Von dpa


Mo., 10.03.2014

Leute Kiefer Sutherland ist ein Computer-Muffel

Berlin (dpa) - Der «24»-Star Kiefer Sutherland (47) hält sich im Umgang mit Medien für altmodisch. «Ich benutze keine Computer. Ich kann es gar nicht», sagte der Schauspieler in einem «Bild»-Interview. Von dpa


Mo., 10.03.2014

Leute Jennifer Aniston würde gern mal mit anderen tauschen

New York (dpa) - Gerade hat Jennifer Aniston in «Wir sind die Millers» erneut gezeigt, dass sie sich nicht verstecken muss - da wünscht sie sich einen anderen Körper. Von dpa


Mo., 10.03.2014

Leute Richie Sambora denkt an das Wohl seiner Tochter

Los Angeles (dpa) - Gitarrist Richie Sambora (54, «Bon Jovi») kann nur Gutes über seine Ex-Frau Heather Locklear (52, «Der Denver-Clan») sagen. Von dpa


Mo., 10.03.2014

Medien Schweiger gewinnt, verliert und polarisiert

Berlin (dpa) - Auch ein Til-Schweiger-«Tatort» hat seine Grenzen: Der zweite Fall mit dem 50-jährigen Schauspieler in der Rolle des Hamburger Ermittlers Nick Tschiller interessierte am Sonntagabend um 20.15 Uhr in der ARD 10,12 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 27,7 Prozent). Von dpa


Mo., 10.03.2014

Literatur Toyboys und Kalorien-Sünden: Bridget Jones ist zurück

Stuttgart (dpa) – Die gute Nachricht zuerst: Bridget Jones ist zurück. Die schlechte: Ihr geliebter Mark Darcy ist tot. Von dpa


Mo., 10.03.2014

Leute Jonathan Demme versteigert seine Kunstsammlung

Philadelphia (dpa) - US-Regisseur Jonathan Demme (70, «Das Schweigen der Lämmer») trennt sich von hunderten Kunstwerken. Von dpa


14596 - 14610 von 15121 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige