Do., 17.07.2014

Wissenschaft Termiten orten mit den Beinen Richtung von Vibrationsalarm

Bochum (dpa) - Termiten können die Richtung orten, aus der Vibrationen des Untergrunds stammen. Damit können sie gezielt auf die Erschütterungen reagieren: Soldaten wenden sich der vermeintlichen Gefahrenquelle zu, Arbeiter fliehen. Von dpa

Mi., 16.07.2014

Wissenschaft Zahnstein verrät: Vorfahren hatten detailliertes Pflanzenwissen

York (dpa) - Aus uraltem Zahnstein haben Wissenschaftler Informationen über die Ernährung und die Lebensbedingungen unserer Vorfahren gewonnen. Von dpa


Mi., 16.07.2014

Wissenschaft Arbeiter-Bienen schlafen nach Berufsgruppen getrennt

Würzburg/La Crosse (dpa) - Bienen schlafen nach «Berufsgruppen» getrennt. Junge Arbeiterinnen, die im «Innendienst» zum Beispiel Waben reinigen oder die Brut füttern, schlafen näher am emsigen Zentrum des Bienenstocks. Von dpa


Mi., 16.07.2014

Kunst Rauchgemälde und Feuerbilder von Otto Piene in Berlin

Berlin (dpa) - Für seine Kunst zündelt Otto Piene immer noch. Wenn der 86-Jährige bei Boston in seine Studios verschwindet, experimentiert er mit Feuer oder bastelt an seinen Installationen. Von dpa


Mi., 16.07.2014

Medien ZDF-Fernsehratschef für Konsequenzen nach Show-Skandal

Mainz (dpa) - TV-Moderator Jörg Pilawa (48), zu Jahresbeginn vom ZDF zur ARD gewechselt, hat seinen alten Sender nach den Manipulationen an der Rankingshow «Deutschlands Beste» kritisiert. Von dpa


Mi., 16.07.2014

Auszeichnungen Höchstdotierter Kunstpreis an Komponist Arvo Pärt

Berlin (dpa) - Er gilt als Nobelpreis der Künste: Der japanische «Praemium Imperiale» geht dieses Jahr in der Sparte Musik an den estnischen Komponisten Arvo Pärt (78). Mit dem Dramatiker Athol Fugard (82) erhält erstmals auch ein afrikanischer Künstler die begehrte Auszeichnung. Von dpa


Mi., 16.07.2014

Leute 19-Jähriger fliegt allein um die Welt

San Diego (dpa) - Der amerikanische Student Matt Guthmiller (19) ist nach einem Solo-Flug um die Welt wieder in Kalifornien gelandet. Von dpa


Mi., 16.07.2014

Leute Bonham Carter: Getrennte Schlafzimmer sind ideal

London (dpa) - Die Schauspielerin Helena Bonham Carter (48) ist froh über den räumlichen Abstand zu ihrem Partner Tim Burton (55). Sie und der Regisseur lebten in benachbarten Häusern, die nur durch ein Zimmer verbunden seien, sagte die Britin der Zeitschrift «Brigitte». Von dpa


Mi., 16.07.2014

Musik Sopranistin Foster: Als Brünnhilde muss man durchhalten

Bayreuth (dpa) - Als Frank Castorfs neue Interpretation des «Ring des Nibelungen» im vergangenen Jahr von einem Großteil des Bayreuther Publikums ausgebuht wurde, lag das wohl kaum an ihr: Catherine Foster. Von dpa


Mi., 16.07.2014

Umwelt Ocean Sampling Day: Proben auf dem Weg nach Bremen

Bremen (dpa) - Meeresforscher auf der ganzen Welt haben beim Ocean Sampling Day Wasserproben genommen. Die ersten Kisten mit Proben sind in Bremen angekommen. Von dpa


Mi., 16.07.2014

Archäologie Mammut-Stoßzahn in historischer Siedlung in Mexiko entdeckt

Toluca (dpa) - In Zentralmexiko haben Archäologen bei Ausgrabungsarbeiten an einer historischen Siedlung den Stoßzahn eines Mammuts entdeckt. Von dpa


Mi., 16.07.2014

Leute Clinton wird in blitzblankem Dorf in Indien erwartet

Neu Delhi (dpa) - Der frühere US-Präsident Bill Clinton (67) wird beim Besuch in einem Dorf in Indien wahrscheinlich kein Fitzelchen Müll sehen. Von dpa


Mi., 16.07.2014

Umwelt Schon 15 tote Wölfe seit Jahresbeginn in Deutschland

Berlin (dpa) - Bei tot gefundenen Wölfen in Deutschland zeichnet sich in diesem Jahr ein neuer Höchstwert ab: 15 Kadaver aus mehreren Bundesländern wurden bis Mitte Juli zur Untersuchung an das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) geschickt. Von dpa


Mi., 16.07.2014

Leute Nick und Vanessa Lachey erwarten ein Mädchen

Los Angeles (dpa) - Der US-Sänger Nick Lachey (40) und seine Frau Vanessa (33) werden zum zweiten Mal Eltern. Lachey gab die Schwangerschaft am Dienstag mit einem Foto und einer Twitter-Botschaft bekannt. Von dpa


Mi., 16.07.2014

Leute Jeff Goldblum will zum dritten Mal heiraten

Los Angeles (dpa) - «Jurassic Park»-Star Jeff Goldblum (61) will zum dritten Mal sein Jawort geben. Der Schauspieler soll um die Hand seiner 30 Jahre jüngeren Freundin Emilie Livingston angehalten haben, wie US-Medien am Dienstag berichteten. Von dpa


13261 - 13275 von 14560 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige