Welt
Zwölfjährige Schülerin verschwunden

Stelle/Buchholz (dpa) - Eine Zwölfjährige wird im Landkreis Harburg vermisst. Schülerin Isabell M. wollte am Dienstagnachmittag in Stelle Schulhefte kaufen, teilte die Polizei in Winsen am Mittwoch mit. Seitdem hat sich die Spur des Mädchens verloren.

Mittwoch, 20.03.2013, 15:17 Uhr

Es gebe weder Hinweise auf einen Streit noch auf ein Verbrechen, sagte ein Polizeisprecher. Das Kind sei bisher noch nie von zu Hause verschwunden.

«Wir ermitteln in alle Richtungen», sagte der Sprecher am Nachmittag. «Das heißt, dass wir Nachbarn, Mitschüler, Verwandte und Freunde des Mädchens befragen.» Mehrere Dutzend Beamte seien im Einsatz. Auch ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera und zwei Spürhunde seien an der Suche beteiligt. In der Umgebung werden Flyer mit der Personenbeschreibung und einem Foto des Kindes verteilt.

Der Computer von Isabell M. sei abgeholt worden und soll auf mögliche Hinweise zum Verbleib des Mädchens untersucht werden, hieß es. «Wir nehmen die Angelegenheit sehr ernst», sagte der Sprecher. Über Facebook werde auch per Internet nach dem Kind gefahndet. Isabell M. ist etwa 1,50 Meter groß und hat lange, blonde Haare. Auffällig sei ein großer Leberfleck an der linken Halsseite, heißt es in der Beschreibung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/971593?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819393%2F
Nachrichten-Ticker