Fr., 25.09.2020

Urlaub in Deutschland Spahn rät von Auslandsreisen in Herbst- und Winterferien ab

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) rät für die kommenden Monate zu Urlaub in Deutschland.

Im Herbst nochmal dahin fahren, wo's warm ist und die Sonne genießen? Besser nicht, wenn es nach dem Gesundheitsminister geht. Von dpa

Fr., 25.09.2020

Aufschub gewährt Klimacamp in Aachen darf nach Kontrolle bleiben

Das Camp von Klimaaktivisten in Aachen wird von Polizisten umstellt.

Teilnehmern des Klimacamps Aachen hat die Stadt trotz mutmaßlicher Verstöße gegen Corona-Auflagen eigenen Angaben zufolge einen Aufschub eingeräumt. Von dpa


Fr., 25.09.2020

Bis Ende 2021 CDU-Generalsekretär dringt auf Baukindergeld-Verlängerung

Mit Hilfe des Baukindergelds wollen sich viele Familien den Wunsch vom Eigenheim erfüllen.

Das Bundeskabinett hat bereits die Frist für das Baukindergeld um drei Monate verlängert. Sie gilt jetzt nicht mehr bis Ende dieses Jahres, sondern bis Ende März. Der CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak plädiert für eine weitere Verlängerung. Von dpa


Fr., 25.09.2020

Antrag «C 15» CSU-Parteitag diskutiert über gendergerechte Sprache

Markus Söder, CSU-Vorsitzender und Ministerpräsident von Bayern. Seine Grundsatzrede steht im Mittelpunkt des Parteitags.

Auf ihrem Parteitag will die CSU nach der Rede von Parteichef Söder auch ein dickes Antragsbuch durcharbeiten. Darin finden sich nicht nur altbekannte Themen, die für Diskussionen sorgen dürften. Von dpa


Fr., 25.09.2020

Nach US-Justizentscheidung Weiter Proteste in Louisville im Fall Breonna Taylor

Ein Demonstrant in der US-Stadt Louisville hat eine Auseinandersetzung mit einem Sicherheitsleuten.

Der Tod der Afroamerikanerin Breonna Taylor durch die Polizei hat Amerika aufgewühlt. Eine umstrittene Entscheidung der Behörden in dem Fall löst Protest in mehreren Städten aus. In Louisville kam es erneut zu Demonstrationen. Von dpa


Fr., 25.09.2020

Debatte um Corona-Auflagen Armin Laschet: Nicht nur auf Infektionszahlen schauen

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) schlägt eine neue Art der Corona-Risikobewertung vor.

NRW-Ministerpräsident Laschet hat in der Corona-Pandemie eine neue Art der Risikobewertung gefordert. Man dürfe nicht nur auf die Infektionszahlen schauen. Von dpa


Do., 24.09.2020

Im Falle einer Wahlniederlage Trump will friedliche Machtübergabe nicht garantieren

US-Präsident Donald Trump will sich für den Fall seiner Niederlage bei der Wahl im November nicht auf eine friedliche Machtübergabe festlegen.

Weil viele US-Bürger wegen der Corona-Pandemie per Briefwahl abstimmen, könnten die Ergebnisse der Präsidentenwahl in den USA erst nach der Wahlnacht am 3. November feststehen. Was passiert danach? Amtsinhaber Trump befeuert die Ungewissheit. Von dpa


Do., 24.09.2020

Nach US-Justizentscheidung Fall Breonna Taylor: Polizisten bei Protesten angeschossen

In Louisville (Kentucky) gab es nach der Entscheidung Zusammenstöße zwischen Polizei und Demonstranten.

Der Tod der Afroamerikanerin Breonna Taylor durch Schüsse der Polizei in ihrem eigenen Zuhause hat Amerika aufgewühlt. Eine umstrittene Entscheidung der Behörden in dem Fall löst Empörung und Protest in mehreren Städten aus. In Louisville fallen Schüsse. Von dpa


Do., 24.09.2020

Frankreich begrüßt Ideen Asylpaket entzweit EU - Heftige Kritik aus Prag und Budapest

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban steht vor einem Treffen der Visegrad-Staaten im EU-Hauptquartier in Brüssel.

Es sollte ein Neuanfang sein: Am Mittwoch hat die EU-Kommission Vorschläge für eine neue Asyl- und Migrationspolitik vorgelegt. Sie sollten einen jahrelangen Streit beenden. Doch die nächsten Konflikte bahnen sich schon an. Von dpa


Do., 24.09.2020

Neue Fallzahlen des RKI 2143 Corona-Neuinfektionen in Deutschland registriert

Ein Arzt nimmt in der Corona-Teststelle am Flughafen Schönefeld einen Abstrich für einen Coronavirus-Test.

Mit der schwindenden Zahl von Reiserückkehrern zum Ende der Sommerferien schien sich die Corona-Lage in Deutschland zu stabilisieren. Doch nun steigen mehrere Kennwerte merklich an. Droht ein massiver Anstieg, wie er in Nachbarländern schon begonnen hat? Von dpa


Do., 24.09.2020

Hunderte Festnahmen Lukaschenko geht wieder hart gegen Demonstranten vor

«Wir haben niemanden gebeten, unsere Wahlen anzuerkennen»: Alexander Lukaschenko.

In Belarus nehmen die Proteste gegen Machthaber Lukaschenko nach dessen umstrittener Amtseinführung als Staatschef an Fahrt auf. Und der als «Europas letzter Diktator» verschriene Politiker hat auch eine Antwort für seine Kritiker. Von dpa


Do., 24.09.2020

Chinesisches Sicherheitsgesetz Hongkonger Aktivist Joshua Wong vorübergehend festgenommen

Der Demonkratie-Aktivist Joshua Wong ist in Hongkong festgenommen worden.

Einer Verhaftungswelle in Hongkong fielen zuletzt zahlreiche Aktivisten zum Opfer. Joshua Wong rechnete daher schon länger mit einer Festnahme. Aus dem Bundestag kommt scharfe Kritik am Vorgehen der Polizei. Von dpa


Do., 24.09.2020

Personeller Neubeginn Kramp-Karrenbauer setzt MAD-Chef Gramm ab

Christof Gramm, Präsident des Militärischen Abschirmdienstes (MAD), wird abgelöst.

Im lange verschleppten Kampf gegen Rechtsextremismus in der Truppe will die Verteidigungsministerin einen personellen Neubeginn. Sie fordert zusätzliche Anstrengungen und Dynamik - und versetzt den Präsidenten des Militärgeheimdienstes MAD in den Ruhestand. Von dpa


Do., 24.09.2020

Frauenfeindliche Äußerungen Journalist Tichy gibt Vorsitz der Ludwig-Erhard-Stiftung ab

Roland Tichy bei einem TV-Talkshow-Auftritt im September 2013.

Seit 2014 ist Roland Tichy Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung. Und er war nicht bei allen Mitgliedern wohlgelitten. Ein sexistischer Kommentar in seinem Magazin brachte das Fass wohl zum Überlaufen. Von dpa


Do., 24.09.2020

Gewerkschaft der Polizei GdP schlägt Untersuchung des Polizeialltags vor

Der Schriftzug «Polizei» vor einem Polizeirevier.

Wie viele Polizisten verhalten sich rassistisch? Die Grünen, die Linkspartei, die FDP und mehrere SPD-Innenminister wollen dazu eine Studie. Die Gewerkschaft der Polizei findet, das greift zu kurz. Sie will, dass auch Belastungen im Polizeialltag untersucht werden. Von dpa


Do., 24.09.2020

Öffentlicher Dienst Verdi zieht mit Warnstreiks größere Kreise

Unter dem Motto «Schluss mit dem Zirkus» streiken Mitglieder der Gewerkschaft Verdi vor dem Bundeswehrzentralkrankenhaus in Koblenz.

Nachdem Beschäftigte des öffentlichen Dienstes schon vielerorts ihrer Forderung nach mehr Geld Nachdruck verliehen haben, soll es nun in den kommenden Tagen vermehrt Warnstreiks geben - etwa bei den Wasserbetrieben in Berlin. Von dpa


Do., 24.09.2020

Einmalzahlungen Zehntausende Euro für Missbrauchsopfer katholischer Priester

Die Opfer von sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche sollen künftig auf Antrag Ausgleichszahlungen von bis zu 50.000 Euro bekommen.

Missbrauchsopfer von katholischen Priestern sollen künftig Ausgleichszahlungen von bis zu 50.000 Euro von der Kirche bekommen. Aus Sicht der Betroffenen wird dies den erlittenen Verbrechen in keiner Weise gerecht. Von dpa


Do., 24.09.2020

Rechtsradikale Äußerungen Weitere 16 Verdachtsfälle bei der NRW-Polizei aufgetaucht

Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul kommt zu einer Sitzung des Innenausschusses des Landtags.

Nach der Aufforderung von NRW-Innenminister Herbert Reul, rechtsextreme und rassistische Umtriebe in der Polizei zu melden, sind 16 weitere Hinweise eingegangen. Von dpa


Do., 24.09.2020

Aus der Quarantäne Maas dringt auf Gespräche zwischen Israel und Palästinensern

Bundesaußenminister Maas kann an den Nahost-Gesprächen in Amman wegen der Corona-Infektion eines Leibwächters nur per Video teilnehmen.

Diplomatie aus der Quarantäne: Außenminister Maas kann an den Nahost-Gesprächen in Amman wegen der Corona-Infektion eines Leibwächters nur per Video teilnehmen. Aus dem Home-Office appelliert er an Israel und die Palästinenser. Von dpa


Do., 24.09.2020

Liste mit möglichen Gebieten Deutschland sucht das Atommüll-Endlager

Wolfram König (l), Präsident des Bundesamtes für kerntechnische Entsorgungssicherheit, und Stefan Studt, Geschäftsführer der Bundesgesellschaft für Endlagerung, sitzen bei einer Pressekonferenz nebeneinander.

Noch gut zwei Jahre, dann ist Schluss mit Atomstrom in Deutschland. Mit hoch radioaktiven Abfällen aus den Kraftwerken hat das Land aber noch Jahrzehnte zu tun. Die Suche nach dem besten Ort für ein Endlager läuft längst, jetzt erreicht sie die erste wichtige Etappe. Von dpa


Do., 24.09.2020

Deutlicher Anstieg Mehr Schulleitungen berichten von Angriffen gegen Lehrer

Mehr Schulleitungen berichten von Übergriffen auf das Lehrpersonal.

Werden Ton und Umgang an den Schulen in Deutschland immer rauer? Eine aktuelle Umfrage unter Schulleitern scheint das zu bestätigen. Von dpa


Do., 24.09.2020

Minister im Homeoffice Maas und Altmaier nach möglichen Kontakten in Quarantäne

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) begibt sich vorsorglich in Quarantäne.

Das Coronavirus setzt die Spitzen des Außenministeriums und der Wirtschaftsbehörde in Berlin vorerst in Quarantäne. Außenminister Maas und sein Wirtschaftskollege Altmaier müssen nach möglichen Kontakten mit Infizierten im Homeoffice arbeiten. Von dpa


Do., 24.09.2020

Protest gegen Braunkohleabbau Greenpeace-Aktivisten klettern auf NRW-Staatskanzlei

Greenpeace Aktivisten haben am Düsseldorfer Staatskanzlei zwei Banner aufgespannt. Auf dem Banner steht «Staatskanzlei NRWE: Klima verheizt, Heimat zerstört».

Aktivisten sind aus Protest gegen den Braunkohletagebau Garzweiler auf die Staatskanzlei in Düsseldorf geklettert. Sie werfen Ministerpräsident Laschet vor, trotz Klimakrise die Ausweitung des Tagebaus Garzweiler II nicht zu stoppen. Von dpa


Do., 24.09.2020

Maßnahmen werden verschärft Israel steuert auf kompletten Corona-Lockdown zu

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu will den Corona-Lockdown verschärfen.

Dem Gesundheitssystem in Israel droht die Überlastung. Die Regierung von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu greift zu härteren Maßnahmen. Doch das Vertrauen der Bevölkerung in ihren Kurs ist rapide gesunken, wie eine Umfrage zeigt. Von dpa


Do., 24.09.2020

Vor allem in der Fläche Tausende Arztsitze nicht besetzt - Größte Lücken im Saarland

Lücken bei der Versorgung durch Hausärzte gibt es in vielen Bundesländern.

Gibt es in Deutschland einen Ärztemangel oder eher eine ungleiche Verteilung? Zumindest ist in manchen Regionen mehr als jeder zehnte Arztsitz nicht besetzt - und in anderen klaffen gar keine Lücken. Von dpa


26 - 50 von 16032 Beiträgen