Fr., 05.10.2018

Supreme-Court-Kandidat Trumps umstrittener Richter Kavanaugh fast am Ziel

Brett Kavanaugh Anfang September während einer Anhörung vor dem US-Senat. 

Vorwürfe, Proteste und Kritik an ihrem Kandidaten für das Richteramt am Supreme Court prallen an den US-Republikanern ab. Unbeirrt halten sie an Brett Kavanaugh fest. Nur noch eine Sensation kann seine Ernennung verhindern. Von dpa

Fr., 05.10.2018

Umfrage zur Bayern-Wahl CSU bei 35 Prozent, Freie Wähler gegen Koalition mit Grünen

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder muss bei der Landtagswahl mit Verlusten für die CSU rechnen. 

Die politische Landschaft in Bayern steht vor großen Veränderungen. Doch obwohl der CSU bei der Landtagswahl historische Verluste drohen könnten, fehlt es einem Bündnis gegen ihre Regierung an Zusammenhalt. Verantwortlich dafür ist eine außerhalb Bayerns fast unbekannte Partei. Von dpa


Fr., 05.10.2018

Deutschlandtag Junge Union JU verlangt von Merkel mehr Veränderungsbereitschaft

Paul Ziemiak ist Bundesvorsitzender der Jungen Union Deutschland (JU).

Nach den Regierungskrisen der vergangenen Monate trifft sich der Unions-Nachwuchs. Auf der Rednerliste stehen zahlreiche Kritiker der Kanzlerin. JU-Chef Ziemiak hat schon mal vorgelegt. Von dpa


Fr., 05.10.2018

Auch Demo-Verbot aufgehoben Gericht stoppt Rodungen am Hambacher Forst

Der Tagebau Hambach schiebt sich immer näher an den Rest des Hambacher Forstes heran.

Für die Umweltschützer ist es ein Triumph, für RWE ein Fiasko: Das Oberverwaltungsgericht hat die Rodungspläne des Energiekonzerns im Hambacher Forst bis auf Weiteres gestoppt. Wie geht es nun weiter? Von dpa


Fr., 05.10.2018

Vorwurf Terrormitgliedschaft In Türkei inhaftierter Patrick K. bleibt weiter in U-Haft

Eine Statue der Justitia mit einer Waage in ihrer Hand.

Die Deutschen in türkischen Gefängnissen belasten die Beziehungen zwischen Berlin und Ankara weiter schwer. Gerade erst forderte Kanzlerin Merkel eine schnelle Lösung. In einem Fall wohl vergeblich. Von dpa


Fr., 05.10.2018

Kampagne APT28 Auch die Bundesregierung sieht Russland hinter Cyberattacken

Kampagne APT28: Auch die Bundesregierung sieht Russland hinter Cyberattacken

Erst preschten die Regierungen in London und Den Haag vor, nun verkündet auch Berlin: Hinter heftigen Cyberattacken in den vergangenen Jahren steckt Russland - da ist man sich sicher. Die harten Worte bleiben nicht ohne Widerspruch. Von dpa


Fr., 05.10.2018

Nordiren-Partei als Restrisiko Immer mehr Anzeichen für Annäherung in den Brexit-Gesprächen

Noch ist das Reisen einfach: Grenzbeamte am Londoner Flughafen Heathrow unter einem Grenzschild.

Überraschung! Bewegung in der Brexit-Frage hätte man kaum noch erwartet. Doch gerade in der umstrittenen Nordirland-Frage deutet sich eine Annäherung an. Ein möglicher Störfaktor sitzt allerdings als Koalitionspartner in der Regierung von Theresa May: die nordirische Paartei DUP. Von dpa


Fr., 05.10.2018

Klare Worte von Klingbeil SPD fordert CDU zu Abgrenzungsbeschluss von AfD auf

SPD-Generalsekretär Klingbeil fordert einen CDU-Beschluss, der jede Zusammenarbeit mit der AfD verbietet.

Berlin (dpa) - Der SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat die CDU zu einem Abgrenzungsbeschluss von der AfD aufgefordert. Auf ihrem bevorstehenden Bundesparteitag müsse die CDU einen Beschluss fassen, der jede Zusammenarbeit mit der AfD verbietet, sagte Klingbeil der «Bild». Von dpa


Fr., 05.10.2018

Bestechungsgelder angenommen Südkoreas Ex-Präsident Lee zu 15 Jahren Haft verurteilt

Lee Myung Bak, ehemaliger Präsident von Südkorea.

Zum vierten Mal ist ein südkoreanisches Staatsoberhaupt nach seiner Amtszeit wegen Korruption verurteilt worden. Ex-Präsident Lee Myung Bak blieb der Urteilsverkündung fern. Er soll 15 Jahre in Haft. Von dpa


Fr., 05.10.2018

Philippinen Präsident Duterte sorgt sich um seine Gesundheit

Duterte: "Wenn es Krebs ist, dann ist es Krebs.»

Manila (dpa) - Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat nach einem Untersuchungstermin im Krankenhaus öffentlich Sorgen über seine Gesundheit geäußert. Von dpa


Fr., 05.10.2018

Nach Schlag gegen Medien Tausende protestieren gegen Regierung in Wien

Der Protest richtet sich vor allem gegen Innenminister Herbert Kickl (FPÖ).

Wien (dpa) - Mehrere Tausend Demonstranten haben in Österreich gegen die rechtskonservative Regierung protestiert. Die Menge am Ballhausplatz vor dem Bundeskanzleramt in Wien skandierte am Donnerstagabend Parolen gegen Rassismus und Sozialabbau und warnte vor einem Schwund der Demokratie. Von dpa


Do., 04.10.2018

"Erhebliche Gefahren" Polizei verbietet Demonstration am Hambacher Forst

"Erhebliche Gefahren": Polizei verbietet Demonstration am Hambacher Forst

Nach der Räumung des Hambacher Forstes für die Braunkohle wollen Gegner der Rodung demonstrieren. Doch die Polizei spricht ein Verbot aus. Grund: Sicherheitsbedenken. Und der Staatsschutz ermittelt nach einem Brandanschlag auf eine Kranfirma. Von dpa


Do., 04.10.2018

Umfrage-Sensation Absturz auf 33 Prozent: Bayern-Koalition ohne CSU möglich

Dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) laufen die Wähler davon.

Eine neue Umfrage beschert Markus Söder, Horst Seehofer und der CSU gleich mehrere Hiobsbotschaften - und das mitten im Endspurt des Landtagswahlkampfs. Der Ministerpräsident sucht die Schuld in Berlin. Von dpa


Do., 04.10.2018

Ex-Machthaber Perus ehemaliger Präsident Fujimori in Klinik verhaftet

Ex-Machthaber: Perus ehemaliger Präsident Fujimori in Klinik verhaftet

Lima (dpa) - Der per Haftbefehl gesuchte peruanische Ex-Präsident Alberto Fujimori ist in einem Krankenhaus unter Polizeiaufsicht gestellt worden. Von dpa


Do., 04.10.2018

Niederlande weisen Spione aus Westen wirft Russland massive Cyberattacken vor

Niederlande weisen Spione aus: Westen wirft Russland massive Cyberattacken vor

Cyberattacken auf die US-Demokraten im Wahlkampf 2016 oder die Anti-Doping-Agentur WADA galten im Westen schon länger als das Werk russischer Hacker. Jetzt beschuldigen Großbritannien, die Niederlande und die USA konkret den Moskauer Militärgeheimdienst GRU. Von dpa


Do., 04.10.2018

Großes Rumoren in Junger Union Ministerpräsident Günther gegen Personaldebatte um Merkel

Im niedersächsischen Wahlkampf 2017: Der spätere Wahlsieger Daniel Günther und CDU-Parteichefin Angela Merkel.

Tritt die Kanzlerin im Dezember zur Wiederwahl als CDU-Chefin an? Ein CDU-Ministerpräsident warnt vor neuen Personalquerelen. Doch wie es nach den Wahlen in Bayern und Hessen weitergeht, weiß keiner. Von dpa


Do., 04.10.2018

Kanzlerin in Jerusalem Merkel: Bei Iran im Ziel einig mit Israel - im Weg nicht

Über das Ziel einig, über den Weg dorthin nicht: Bundeskanzlerin Angela Merkel und Benjamin Netanjahu, Premierminister von Israel.

Zum ersten Mal seit fast drei Jahren treffen sich die Regierungen Israels und Deutschlands wieder zu Konsultationen. Bei den Themen Iran und Palästinenser sind sich Merkel und Netanjahu weiter uneins. Sorgen bereitet der zunehmende Antisemitismus in Deutschland. Von dpa


Do., 04.10.2018

Tusk deutet Zugeständnisse an Brexit-Verhandlungen: EU drückt aufs Tempo

Noch ist das Reisen einfach: Grenzbeamte am Londoner Flughafen Heathrow unter einem Grenzschild.

Jetzt soll alles ganz schnell gehen: Bis Mitte Oktober will die EU «maximalen Fortschritt» bei den Austrittsverhandlungen mit London. Beide Seiten fordern von einander vor allem eines: Respekt. Von dpa


Do., 04.10.2018

Kundgebung in Dortmund Nach Angriff auf Polizei: Ermittlungen gegen Rechtsextreme

Gegendemonstranten protestierten gegen eine Versammlung von Mitgliedern rechtsextremer Gruppierungen in der Dortmunder Innenstadt.

Mit Versammlungen aus der rechten Szene hat es die Dortmunder Polizei häufig zu tun. Diesmal wurden Beamte und Gegendemonstranten angegriffen. Unter den Verdächtigen ist auch ein Stadtratsmitglied. Von dpa


Do., 04.10.2018

Zeugin mit heiklem Vorwissen Protest gegen Doppelrolle von Beamtin im Amri-Ausschuss

Der Umgang mit seiner Tat sorgt für neue politische Debatten: Der Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri.

Der Bundestag untersucht, wieso die Behörden den Berliner Attentäter nicht frühzeitig aus dem Verkehr gezogen haben. Doch die Regierung hat den Abgeordneten dafür eine Beamtin zur Seite gestellt, die damals beim Verfassungsschutz selbst für Islamisten zuständig war. Von dpa


Do., 04.10.2018

Abgrenzung zur AfD Haseloff warnt Union vor «politischem Selbstmord»

Reiner Haseloff: «Klare Kante

In der Union herrscht Uneinigkeit, wie mit der AfD umzugehen sei. Ministerpräsident Haseloff hat dazu jedoch eine klare Meinung. Von dpa


Do., 04.10.2018

Zusage des Umweltministers Französisches AKW Fessenheim geht bis 2022 vom Netz

Blick über die Grenze auf das französische Kernkraftwerk Fessenheim.

Seit vielen Jahren fordern Umweltschützer und deutsche Politiker, dass das Atomkraftwerk Fessenheim im Elsass vom Netz geht. Doch in Frankreichs Regierung bleibt man vage. Der Umweltminister geht nun aber auf Distanz zu einem bislang viel kritisierten Plan. Von dpa


Do., 04.10.2018

Begnadigung aufgehoben Perus Ex-Machthaber Fujimori nach Haftbefehl in Klinik

In seiner Amtszeit ließ Fujimori Sicherheitskräfte rigoros gegen linke und angeblich subversive Kräfte vorgehen.

Der ehemalige autoritäre Machthaber Perus soll wieder hinter Gitter. 2017 war er wegen seines schlechten Gesundheitszustands begnadigt worden. Das wurde nun rückgängig gemacht. Von dpa


Do., 04.10.2018

Entscheidung Ende der Woche Unmut über FBI-Bericht zu Kavanaugh

Brett Kavanaugh, Kandidat für das Richteramt beim Obersten Gerichtshof der USA.

Das FBI hat die Missbrauchsvorwürfe gegen den Kandidaten für das Oberste US-Gericht, Brett Kavanaugh, untersucht. Jetzt soll schnell eine Entscheidung zu seiner Ernennung fallen. Doch an den Ermittlungen gibt es Zweifel. Von dpa


151 - 175 von 6729 Beiträgen