Di., 02.06.2020

Nach Tod von George Floyd Trump droht wegen Unruhen mit Einsatz der Streitkräfte

Polizisten während eines Protests in Atlanta inmitten einer Tränengaswolke.

Seit Tagen erschüttern Proteste Amerika. Seit Tagen ruft US-Präsident Trump die Bundesstaaten zu einem härteren Durchgreifen gegen Unruhestifter auf. Nun sagt er Randalierern selbst den Kampf an. Von dpa

Di., 02.06.2020

Ergebnis Mittwoch erwartet Koalition berät über Konjunkturpaket

Die SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken geben vor Bebinn der Beratungen ein Pressestatement ab.

Unterstützung von Unternehmen, Arbeitnehmern, Kommunen und Familien: Die Koalition plant ein umfassendes Konjunkturpaket. Es gibt großen Beratungsbedarf - deswegen könnten die Verhandlungen zwei Tage dauern. Von dpa


Di., 02.06.2020

Abstimmung in Krisenzeit US-Vorwahlen: Abstimmungen in mehreren Bundesstaaten

Klappbare Wahlkabinen für die US-Vorwahlen in Pennsylvania.

War da nicht noch was? Die USA stecken mitten im Wahljahr, doch andere Themen stehen derzeit im Vordergrund. Im Schatten der Corona-Pandemie und der gewaltsamen Proteste im Land finden nun weitere Vorwahlen statt - und zwar eine ganze Menge. Von dpa


Di., 02.06.2020

Tat jährt sich im August Georgier-Mord: Ermittler warten auf russische Kooperation

Beamte der Spurensicherung arbeiten im August 2019 am Tatort im Kleinen Tiergarten.

Haben staatliche Stellen in Russland einen Mord in Berlin in Auftrag gegeben? Das wird demnächst das Berliner Kammergericht zu klären haben. Die Tat hat eine diplomatische Krise ausgelöst, die sich noch verschärfen könnte. Von dpa


Di., 02.06.2020

Drei fruchtlose Runden Brexit: EU-Politiker sehen «Moment der Wahrheit»

Michel Barnier ist Leiter der Task Force der Europäischen Kommission für die Beziehungen zum Vereinigten Königreich.

Unterhändler in Brüssel und London sitzen wieder die ganze Woche vor dem Bildschirm: die vierte Runde der Verhandlungen für ein Abkommen nach dem Brexit. Ist das schon die Vorentscheidung? Von dpa


Di., 02.06.2020

Nun Wahlkampf für Trump? Grenell als US-Botschafter zurückgetreten

Richard Grenell, bisheriger Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika in Deutschland, ist als US-Botschafter in Deutschland zurückgetreten.

Zwei Jahre war Richard Grenell der wichtigste Mann von US-Präsident Donald Trump in Europa. Jetzt hat er seinen Posten als US-Botschafter in Berlin geräumt - und hofft möglicherweise auf höhere Würden. In der Bundesregierung wird so mancher aufatmen. Von dpa


Di., 02.06.2020

Todestag Trauer um Walter Lübcke - Mordprozess startet bald

Anlässlich des ersten Todestages gedachte Hessens Ministerpräsident Bouffier des ermordeten Politikers Lübcke an dessen Grab.

Vor einem Jahr wurde Walter Lübcke erschossen. An seinem Todestag erinnern bundesweit Politiker an den nordhessischen Regierungspräsidenten. Außerdem gibt es nun offiziell einen Termin, an dem sein mutmaßlicher Mörder vor Gericht stehen soll. Von dpa


Di., 02.06.2020

Nach Trump-Vorschlag Russland für Teilnahme Chinas an erweitertem G7-Gipfel

Chinas Präsident Xi Jinping zusammen mit Kremlchef Putin im Sommer 2019 in Moskau.

Nach Ansicht von Donald Trump hat sich das bisherige Format der G7-Gipfel überholt. Sein Vorschlag, auch Russlands Präsident Putin einzuladen, stößt in Moskau auf Zustimmung. Aber aus Sicht des Kreml sollte noch ein politisches Schwergewicht dem Kreis angehören. Von dpa


Di., 02.06.2020

«Den Laden aufräumen» Unionsabgeordnete fordern Umbau des Staates

Thomas Heilmann (CDU, l) und Nadine Schön (CDU), Bundestagsabgeordnete, mit ihrem Buch «Neustaat».

Man muss nicht immer gleich die unendliche Geschichte des neuen Berliner Flughafens bemühen - auch sonst gibt es viele Beispiele dafür, dass die Dinge in Deutschland manchmal nur im Schneckentempo vorangehen. Zwei CDU-Abgeordnete wollen das jetzt ändern. Von dpa


Di., 02.06.2020

Vor dem Koalitionsausschuss Bartsch: Autoprämie wäre «Ohrfeige für Steuerzahler»

Linke-Politiker Dietmar Bartsch ist gegen eine Autoprämie.

Dietmar Bartsch zeigt sich angesichts einer möglichen Autoprämie empört. Die Unternehmen sollten sich schämen, «die Steuerzahler anzubetteln», sagt der Linke-Politiker. Unterstützung erhält er vom Bund der Steuerzahler. Von dpa


Mo., 01.06.2020

«Format hat sich überholt» G7-Gipfel in der Schwebe: Trump will Putin dabeihaben

Wladimir Putin und Donald Trump 2017 während des G20-Gipfels in Hamburg.

Wird es in diesem Jahr überhaupt noch einen G7-Gipfel geben? US-Präsident Trump hat vor den Wahlen im November daran einiges Interesse. Jetzt schlägt er vor, auch Kremlchef Putin einzuladen. Die Reaktion der anderen: verhalten. Von dpa


Mo., 01.06.2020

Beziehung London-Brüssel Neue Brexit-Verhandlungsrunde startet mit Vorwürfen

Michel Barnier ist Leiter der Task Force der Europäischen Kommission für die Beziehungen zum Vereinigten Königreich.

Beim Brexit geht es nicht ohne Drama: Drei Runden lang traten die Gespräche über ein Partnerschaftsabkommen nach dem britischen EU-Austritt auf der Stelle. Geht es jetzt nicht voran, wird es eng. Von dpa


Mo., 01.06.2020

Nach Tod von George Floyd Donald Trump fordert Gouverneure zum Durchgreifen auf

Ein Demonstrant mit einer zusammengeknüllten US-Flagge vor Polizisten: Amerika kommt nicht zur Ruhe.

In den USA reißen Proteste gegen Polizeigewalt nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd nicht ab. Trotz geltender Ausgangssperren gehen die Menschen weiter demonstrieren. US-Präsident Trump sieht Linksradikale hinter den Unruhen. Von dpa


Mo., 01.06.2020

Mord an CDU-Politiker Vor einem Jahr wurde Walter Lübcke ermordet

Ein Porträt von Walter Lübcke beim Trauergottesdienst Mitte Juni 2019 in Kassel.

Ein Mord als Mahnung: Im Gedenken an den getöteten Walter Lübcke warnen Politiker vor Gefahren für die Demokratie. Und sie mahnen, den Kampf gegen Hass und Extremismus noch entschlossener fortzusetzen. Von dpa


Mo., 01.06.2020

Folgen der Corona-Krise Bischofskonferenz rechnet mit Rekord an Austritten

Die katholische Kirche erwartet durch die Krise auch deutlich weniger Einnahmen aus der Kirchensteuer.

Köln (dpa) - Die katholische Kirche rechnet wegen der Corona-Krise mit einer Rekordzahl an Austritten. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, berichtete im «Kölner Stadt-Anzeiger» von einem «erheblichen Anstieg» bereits im vergangenen Jahr. Von dpa


Mo., 01.06.2020

Coronavirus Trotz Sorgen vor zweiter Corona-Welle: Lockerungen weltweit

Ein Mitarbeiter reinigt die Tische eines Restaurants in Istanbul vor der Wiedereröffnung.

Corona-bedingte Ausgangsbeschränkungen und Betriebsschließungen werden weltweit langsam zurückgenommen. In Israel wächst die Sorge vor einer 2. Welle. Präsident Trump macht inmitten innenpolitischer Spannungen mit neuem Schlag gegen die WHO Schlagzeilen. Von dpa


Mo., 01.06.2020

Uneinigkeit bei Impfpflicht Jeder Zweite würde sich gegen Corona impfen lassen

Beim Thema Impfpflicht gegen Corona sind die Deutschen gespalten.

Impfen gegen Corona: Falls es einen Impfstoff geben sollte, würde jeder zweite Deutsche ihn in Anspruch nehmen. Nur eine Minderheit lehnt das ab. Anders sieht es beim Thema Impfpflicht aus. Von dpa


Mo., 01.06.2020

Milliarden-Basar Konjunkturpaket - Forderungen aus allen Richtungen

Finanzminister Olaf Scholz (SPD) will die Wirtschaft ankurbeln.

Union und SPD wollen an diesem Dienstag über ein milliardenschweres Programm verhandeln, um die Wirtschaft in der Corona-Krise in Schwung zu bringen. Vor dem Treffen im Kanzleramt kommen Forderungen aus allen Richtungen, wo am besten investiert werden sollte. Von dpa


Mo., 01.06.2020

Streit um Sonderstatus USA wollen Hongkong Vorteile streichen - China protestiert

Demonstranten in einem Hongkonger Einkaufszentrum zeigen eine US-Flagge.

Weil China in die Autonomie Hongkongs eingreift, will Trump der Millionenmetropole den Sonderstatus wegnehmen. Der Schritt verschärft die Spannungen zwischen beiden Mächten. Großbritannien hat eine Idee. Von dpa


Mo., 01.06.2020

Debatte um Zuschüsse EU-Kommission zuversichtlich für 750-Milliarden-Aufbauplan

Die Flagge der Europäischen Union.

Nach dem Vorschlag von Kommissionschefin von der Leyen für ein europäisches Wiederaufbauprogramm liegt der Ball nun bei den 27 Mitgliedsstaaten. Erwartet werden schwierige Verhandlungen - aber auch ein erfolgreiches Ende. Von dpa


Mo., 01.06.2020

Vier Erkrankte Wegen Corona: Deutsche Einsatzkräfte zurück aus Afghanistan

Das Archivbild zeigt einen Airbus A400M der Bundeswehr.

Fieber, Übelkeit und Erbrechen: Mehrere deutsche Polizeiausbilder und ein Bundeswehrsoldat sind in Afghanistan an Covid-19 erkrankt. Die Luftwaffe holt sie zurück. Kollegen werden mit einer Chartermaschine ausgeflogen. Von dpa


Mo., 01.06.2020

Pfingstwochenende Zulauf zu Demonstrationen gegen Corona-Beschränkungen sinkt

Einige hundert Menschen nehmen an der Demonstration der Initiative «Querdenken 711» in Suttgart teil.

Wochenlang hatten Tausende gegen strikte Corona-Abwehrmaßnahmen demonstriert. Der Lockerungskurs der meisten Landesregierungen schafft nun eine neue Lage. Von dpa


So., 31.05.2020

Nach Tod von George Floyd Die USA in Aufruhr: Proteste und Gewalt in vielen Städten

Shayana Dabney (l.) führt während eines Protestes in Colorado Springs eine Gruppe von Demonstranten mit einem Megafon durch die Innenstadt.

In den USA reißen Proteste gegen Polizeigewalt nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd nicht ab. Wieder kommt es zu Ausschreitungen. US-Präsident Trump sieht die Schuld für die Eskalation bei Linksextremen und will durchgreifen. Aber wie? Von dpa


So., 31.05.2020

Vertraulicher Bericht Kolumbianische Farc hat wieder Tausende Mitglieder

Eine kolumbianische Flagge gescmückt mit einem Logo der Rebellengruppe Farc.

Vor vier Jahren beendeten die Farc und die Regierung Kolumbiens den jahrzehntelangen Konflikt. Doch zahlreiche frühere Guerilleros kehrten in den Untergrund zurück. Laut einem Geheimdienstbericht bekommt die Organsiation immer mehr Zulauf. Von dpa


So., 31.05.2020

CSU-Chef Söder: Kanzlerkandidatur wird im Januar entschieden

Im jüngsten ZDF-Politbarometer ist CSU-Chef Söder der zweitbeliebteste Politiker nach Kanzlerin Merkel.

In der Union stehen um den Jahreswechsel zwei richtungsweisende Personalien an. Wer wird CDU-Chef und wer Kanzlerkandidat der Union? Die K-Frage wird wohl erst Anfang 2020 entschieden. Von dpa


1 - 25 von 14430 Beiträgen