Einschaltquoten
Neuer Wiener «Tatort» holt den Quotensieg

Die Sommerpause ist vorbei. Mit der ersten neuen «Tatort»-Produktion zum Saisonauftakt sichterte sich das Erste den ersten Platz im Rennen um die Zuschauergunst.

Montag, 07.09.2020, 11:52 Uhr aktualisiert: 07.09.2020, 11:54 Uhr
Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser, r) befragen Susi (Michaela Schausberger).
Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser, r) befragen Susi (Michaela Schausberger). Foto: Hubert Mican

Berlin (dpa) - Die Sommerpause der Krimireihe «Tatort» ist vorbei und die erste neue Episode mit dem Wiener Ermittlerteam hat sich gleich den TV-Quotensieg gesichert.

Am Sonntagabend sahen im Ersten um 20.15 Uhr 8,26 Millionen Zuschauer die Folge «Pumpen». Das entspricht einem Marktanteil von 25,5 Prozent.

Der Krimi hatte starke Konkurrenz: Im ZDF lief das Fußballländerspiel Schweiz gegen Deutschland in der Nations League, das mit einem 1:1 endete. Der Sender zog damit 6,51 Millionen (21,7 Prozent) an.

Dahinter lag ProSieben mit dem US-Thriller «Nur ein kleiner Gefallen» mit 1,85 Millionen (6,1 Prozent). Vox strahlte die Kochshow «Grill den Henssler» aus und verbuchte 1,43 Millionen (5,3 Prozent). RTL setzte auf den Film «Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf» und zog damit 1,40 Millionen (4,4 Prozent) an. Mit der Komödie «Fack Ju Göhte» verbrachten auf Sat.1 1,34 Millionen (4,4 Prozent) den Abend.

Kabeleins zeigte die Soap «Trucker Babes - 400 PS in Frauenhand» - das wollten 1,11 Millionen (3,5 Prozent) sehen. RTLzwei zog mit dem Film «The Boy» noch 610 000 Zuschauer (2,0 Prozent) an.

© dpa-infocom, dpa:200907-99-460477/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7571160?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819397%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker