Schön schrullig
Neue Miss Marple: «Lady Arrington und der tote Kavalier»

Charlotte Gardener beginnt eine humorvolle Krimireihe voller Situationskomik. Ihre Figuren sind höchst originelle Charaktere, oft bis ins Karikaturhafte überzeichnet.

Dienstag, 04.08.2020, 15:29 Uhr

Köln (dpa) - Lady Mary Arrington, ihres Zeichens erfolgreiche Krimiautorin, hat eine Schreibblockade. Neue Inspiration muss her, also schifft sie sich kurzerhand zu einer Kreuzfahrt ein.

Die Sache lässt sich gut an, denn sie trifft allerlei merkwürdige bis zweifelhafte Figuren auf dem Schiff. Prima Material für ein neues Buch. Leider fällt ihr jedoch beim Eröffnungsball einer der Eintänzer praktisch tot vor die Füße. Für den Kapitän kein Problem, die Sache wird vertuscht.

Die morderprobte Mary wittert jedoch Unrat an Bord, nur glaubt ihr leider niemand. Dann verschwindet ein zweiter Passagier spurlos und langsam wird dem Dümmsten klar, dass diese Todesserie nicht normal ist.

«Lady Arrington und der tote Kavalier» von Charlotte Gardener ist der Auftakt einer humorvollen Krimireihe voller Situationskomik. Die Figuren sind höchst originelle Charaktere, oft bis ins Karikaturhafte überzeichnet. So weckt Lady Arrington mit ihrer Schrulligkeit vergnügliche Erinnerungen an die Miss-Marple-Darstellerin Margaret Rutherford.

- Charlotte Gardener: Lady Arrington und der tote Kavalier, Bastei Lübbe Verlag, Köln, 352 Seiten, 10,00 Euro, ISBN 978-3-404-17955-8.

© dpa-infocom, dpa:200804-99-38311/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7521022?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819397%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker