Autorin
Annette Pehnt bekommt Rheingau Literatur Preis

«Alles was Sie sehen ist neu» heißt Annette Pehnts Roman, für den sie ausgezeichnet wird. Es gibt Geld und 111 Flaschen Wein.

Donnerstag, 04.06.2020, 17:46 Uhr aktualisiert: 04.06.2020, 17:48 Uhr
Annette Pehnts Weinkeller wird üppig ausgestattet (2014).
Annette Pehnts Weinkeller wird üppig ausgestattet (2014). Foto: Henning Kaiser

Oestrich-Winkel (dpa) - Der Rheingau Literatur Preis und die damit verbundenen 111 Flaschen Riesling gehen dieses Jahr an die deutsche Schriftstellerin Annette Pehnt. Das teilte das Rheingau Literatur Festival am Donnerstag im hessischen Oestrich-Winkel mit.

Die 1967 geborene Autorin erhalte die Auszeichnung für ihren Roman «Alles was Sie sehen ist neu».

Die Ehrung wird in diesem Jahr zum 27. Mal vergeben, sie ist zusätzlich zum Wein mit 11.111 Euro dotiert. Pehnt lebt den Angaben zufolge in Freiburg und leitet das Studio für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft an der Universität Hildesheim.

© dpa-infocom, dpa:200604-99-310290/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7436600?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819397%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker