Schaden
Wasserrohrbruch im Schauspielhaus Bochum

Im Schauspielhaus Bochum ist es zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Das hat negative Auswirkungen auf den Spielbetrieb im Großen Haus.

Samstag, 14.12.2019, 14:36 Uhr aktualisiert: 14.12.2019, 17:01 Uhr
Wegen eines Wasserschadens muss das Schauspielhaus Bochum den Spielbetrieb in seinem Großen Haus einstellen.
Wegen eines Wasserschadens muss das Schauspielhaus Bochum den Spielbetrieb in seinem Großen Haus einstellen. Foto: Caroline Seidel

Bochum (dpa) - Das Schauspielhaus Bochum muss wegen eines Wasserschadens den Spielbetrieb in seinem Großen Haus einstellen. Die Kammerspiele seien nicht betroffen, teilte das Theater mit.

Der Rohrbruch sei im Keller des Hauses entdeckt worden. Die Feuerwehr habe das Wasser zwar zügig abpumpen können, technische Einrichtungen seien aber beschädigt worden. Bis zum Mittwoch müssten die Vorstellungen im Großen Haus ausfallen. Weitere Angaben zum Schaden und den Folgen könnten noch nicht gemacht werden. Theaterkarten könnten umgetauscht oder zurückgegeben werden.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7132240?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819397%2F
Nachrichten-Ticker