Crossover-Meisterstück
«Sign 'O' The Times»: Prince-Konzertfilm deluxe

Im April 2016 starb Prince mit nur 57 Jahren. Zuletzt erschienen etliche (Wieder-)Veröffentlichungen mit Musik des US-Crossover-Genies. Nun kommt ein Konzertfilm hinzu, und ein weiterer Prince-Klassiker ist unterwegs.

Mittwoch, 16.10.2019, 11:39 Uhr aktualisiert: 16.10.2019, 11:42 Uhr
Prince im Konzert - immer ein Ereignis.
Prince im Konzert - immer ein Ereignis. Foto: Turbine

Berlin (dpa) - Im Mai 1987 war Prince auf dem Höhepunkt seines Weltruhms. Zusammen mit Madonna und Michael Jackson regierte der US-Musiker aus Minneapolis die Pop-Welt.

Seine «Sign 'O' The Times»-Tournee durch Europa, eine bahnbrechende Revue aus Soul, Rock, Jazz und Funk, wurde mit einem Konzertfilm gefeiert, der nun erstmals als Remaster-Blu-ray präsentiert wird.

Kaum zwölf Monate nach der Auflösung seiner bewährten Band The Revolution hievte Prince 1987 (damals knapp 29 Jahre alt) eine gigantische Show auf die Bühnen. Die Konzerte sollten das brandneue Album «Sign 'O' The Times» promoten, das schon damals - und bis heute - als sein wohl ambitioniertestes, bestes Werk galt.

Der Superstar ließ Auftritte in Rotterdam und Antwerpen filmen - die Entstehungsgeschichte wird im Booklet und in einer gut 100-minütigen Interview-Dokumentation mit damaligen Wegbegleitern beleuchtet («Prince - The Peach & Black Times»). Die Limited Deluxe Edition mit zwei Blu-rays und zwei DVDs ist in 12-Inch-Verpackung erschienen.

Die Setlist enthält alle Kracher dieser Prince-Karrierephase: vom ikonischen Titelsong über den Funk-Track «Housequake» und «If I Was Your Girlfriend» bis zu «It's Gonna Be A Beautiful Night» und «The Cross» - aber auch «Little Red Corvette» vom Durchbruchs-Album «1999».

Dieses von 1982 (zwei Jahre vor dem Prince-Meilenstein «Purple Rain») stammende Crossover-Meisterstück kommt ebenfalls in Kürze neu heraus - als «Super Deluxe Edition» mit 5 CDs und DVD. Damit wird ein Jahr mit diversen (Wieder)-Veröffentlichungen von Prince-Musik abgerundet.

Nach «Piano & A Microphone 1983» von Ende 2018 erschienen aus dem Nachlass des vor dreieinhalb Jahren gestorbenen Musikers unter anderem «Ultimate Rave» (ursprünglich von 1999/2001) und erst kürzlich «Originals» mit Prince-Versionen von Songs, die er später anderen Musiker zur Verfügung stellte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7003696?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819397%2F
Nachrichten-Ticker